Oberwölz nach N | © Tourismusverband Region Murau Oberwölz nach N | © Tourismusverband Region Murau

Hinterburg-Moar im Egg (Weg 8)

Geöffnet
Ein schattiger, jedoch streckenweise steiler Aufstieg wird mit einem grandiosen Ausblick auf die Wölzer Tauern sowie einem weniger anstrengenden Rückweg belohnt.
Der zunächst familienfreundliche Rundweg wird im sog. „Bürgerwald“ zum steilen Waldsteig, der allerdings immer im Schatten liegt. Hat man Hinterburg erreicht, geht es eine Weile eben und sonnig dahin, bevor man den Wald Richtung Gehöft „Moar im Egg“ erreicht. Der wesentlich gemütlichere Rückweg verläuft abwechselnd über Wiesen und durch Wälder.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
Dezember

Tour in Zahlen

schwer
Schwierigkeit
8,8 km
Strecke
3:00 h
Dauer
349 hm
Aufstieg
349 hm
Abstieg
1148 m
Höchster Punkt
815 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Von Judenburg (S 36) kommend auf der Bundesstraße B 317 (Friesacher Straße) bis Scheifling, B 96 (Murtalstraße) bis Niederwölz, B 75 (Glattjochbundesstraße) nach Oberwölz

Von Tamsweg auf der B 97 (Murauerstraße) nach Murau, bis Niederwölz B 96 (Murtalstraße), B75 (Glattjochbundesstraße) nach Oberwölz

Vom Informationszentrum gegenüber der Stadtpfarrkirche der Beschilderung zum Freizeitzentrum folgen (Achtung: im Hintereggertor nach links, die Stadtmauer entlang!).

Weiter Richtung Sportplatz. Direkt hinter dem Trainingsplatz betritt man den Bereich des Hochseilgartens. Bei der Weggabelung im Hochseilgarten hält man sich links in Richtung Hinterburg und Pleschaitz. Nach dem ersten Anstieg quert man einen Forstweg schräg nach links und folgt dann dem Wanderweg bergwärts. Dieser Wegabschnitt erfordert aufgrund seiner Steilheit einiges an Kondition. Nach ca. einer ¾ Stunde verlässt man den steilen Waldweg und erreicht die Gemeindestraße nach Hinterburg.

Beim GH „Alpenblick“ kann man sich vom schweißtreibenden Anstieg erholen und den wunderbaren Blick in die Wölzer Tauern genießen.

Nach einer eventuellen Rast kehrt man zur Gemeindestraße Richtung Katsch zurück. Gegenüber der Kapelle biegt man nach rechts zum Gehöft vlg. „Gmeiner“ ein. Im Bereich des Gehöftes folgt man, wiederum nach rechts, dem Wiesenweg. Kurz nach Betreten des Waldes verlässt man den Forstweg nach rechts auf einem Wanderweg Richtung „Moar im Egg“. Beim Verlassen des Waldes mündet der Wanderweg wieder in einen Forstweg, der unmittelbar zum Gehöft führt, das man durchquert. Man folgt der Hofzufahrt, die man nach wenigen hundert Metern nach links verlässt und geht auf einem Wiesenweg weiter talwärts. An einer Hütte mit Hochsitz vorbei führt der Weg durch den Wald bergab in das Wölzertal. Im Bereich des GH Kammersberger quert man die Gemeindestraße und gelangt über eine kleine Wiese geradewegs in den Wald. Hier folgt man dem Weg bis zum Freizeitzentrum.

Der Aufstieg erfordert etwas Kondition.
Mit der privaten Buslinie (Capellari, Liniennummer 831) von Scheifling über Niederwölz nach Oberwölz.
Parkplatz im Bereich Stadtpfarrkirche 
Einkehrmöglichkeit: GH „Alpenblick“

Galerie

Wie wird es die Tage

Oberwölz (833m)

morgens
14°C
0%
5 km/h
mittags
24°C
0%
10 km/h
abends
23°C
0%
5 km/h
Ein ungetrübt sonniger Tag, Wolken sind so gut wie keine zu sehen.
morgens
16°C
0%
5 km/h
mittags
27°C
10%
5 km/h
abends
24°C
20%
5 km/h
Sonnig, im Laufe der zweiten Tageshälfte ein paar Wolken.
04.07.2022
13°C 28°C
05.07.2022
13°C 25°C
06.07.2022
12°C 24°C
Blick auf das verschneite Krakau mit Bank im Vordergrund | © Holzwelt Murau, Tom Lamm

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Wölzertal nach Westen; im Hintergrund der Greim | Alexander Brunner | © Tourismusverband Region Murau
Oberwölz schwer Geöffnet
Strecke 9,0 km
Dauer 3:15 h

Kirchbergrunde (Schalenstein; Weg 9)

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Oberwölz nach Norden | Alexander Brunner | © Fa. Weges
Oberwölz leicht Geöffnet
Strecke 4,6 km
Dauer 1:30 h

Waldbrücke - Weißkiefernweg (Weg 12)

Blaues Törl | Alexander Brunner | © Landjugend Oberwölz
Murau leicht Geöffnet
Strecke 4,7 km
Dauer 1:50 h

Sagenweg Originalschauplatz Blaues Törl

Jasmin Schmidt | © TVB Region Murau / St. Peter - Schöder
Sankt Peter am Kammersberg mittel Geöffnet
Strecke 4,6 km
Dauer 2:20 h

Feistritzer Runde

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Pankratiuskirche | Alexander Brunner | © Tourismusverband Region Murau
Oberwölz leicht Geöffnet
Strecke 3,7 km
Dauer 1:30 h

Pankratius-Runde (Weg 1)

Jasmin Schmidt | © Tourismusverband Region Murau
Murau mittel Geöffnet
Strecke 5,9 km
Dauer 1:30 h

St. Peterer Runde

Alexander Brunner | © Tourismusverband Region Murau
Pusterwald leicht Geöffnet
Strecke 5,4 km
Dauer 1:49 h

Tanzstattkapelle