Wanderung Fürstengräberweg Nr. 13 Variante a - Touren-Impression #1 | © Südsteiermark Wanderung Fürstengräberweg Nr. 13 Variante a - Touren-Impression #1 | © Südsteiermark

Fürstengräberweg Nr. 13 Variante a

Geöffnet
Die Wanderung zum Burgstallkogel ist "erlebte Geschichte" eine unmittelbare Begegnung mit den Denkmälern einer Vergangenheit, die nicht durch schriftliche Quellen erschlossen werden können.
Schon in der Hallstattzeit (8. – 5. Jhdt. v. Chr.) gab es hier eine etwa 20 ha große Siedlung. Die Funde daraus deuten auf die mit ca. 3000 Urnengräbern größte hallstattzeitliche Nekropole (=Totenstätte) des Ostalpenraumes hin. Das Gebiet war durchgehend besiedelt.

Eigenschaften

Technik
Kondition

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
7,8 km
Strecke
2:09 h
Dauer
145 hm
Aufstieg
145 hm
Abstieg
432 m
Höchster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Von Graz kommend über die A9, danach Ausfahrt Leibnitz nehmen. Der B74 folgen bis nach Heimschuh - Großklein.

Die Wanderung beginnt beim Hallstattzeitlichen Museum in Großklein, führt beim Gasthaus Steirerkeller über den Kirchsteig auf Gemeinde- und Waldwegen Richtung Karberg und über den Lassenberg durch ein Waldstück wieder hinunter nach Narrath. Vorbei am Weinbaubetrieb Zitz (Siegl) geht man über den Saggaubach  und entlang der wenig befahrenen Landesstraße zurück zum Ausgangspunkt.  Einkehrmöglichkeiten / warmes Essen beim Gasthaus Wagner und Gasthaus Wrolli.

Für geschichtlich interessierte lohnt sich ein Besuch im Hallstattzeitlichen Museum.

Sehr gute Zugverbindung nach Leibnitz. 
Allgemeine Auskunft über die öffentlichen Verkehrsmittel in der Region: Fahrplan - ÖBB 
Weinmobil Südsteiermark: +43 (3454) 94127

Parkplätze finden Sie am Weindörfl-Platz, schräg gegenüber dem Museum.

Informationsbüros
Tourismusbüro Kitzeck, Tel.: +43 (5) 7730 310, 8442 Kitzeck, Steinriegel 15
Tourismusverband Südsteiermark, Tel.: +43 (5) 7730, 8530 Deuschlandsberg, Hauptplatz 40
www.suedsteiermark.com  

 

Galerie

Wie wird es die Tage

Großklein (296m)

morgens
sehr sonnig
23°C
5%
5 km/h
mittags
großteils bewölkt
28°C
40%
10 km/h
abends
regen
24°C
55%
5 km/h
Der Tag startet klar, dann mehr und mehr Wolken mit Regenschauer und Gewitter.
morgens
sonnig
22°C
0%
5 km/h
mittags
sonnig
29°C
5%
10 km/h
abends
sehr sonnig
27°C
10%
0 km/h
Bis über Mittag wechseln Sonne und Wolken, dann aber sehr sonnig.
15.07.2024
sehr sonnig
18°C 32°C
16.07.2024
sehr sonnig
18°C 32°C
17.07.2024
sehr sonnig
18°C 31°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Der Grenztisch in Glanz an der Weinstraße (AT) und Kungota (SLO | Steiermark Tourismus | Martina Traisch | © Südsteiermark
Eichberg-Trautenburg
Strecke 11,9 km
Dauer 3:30 h

Kleeblattwanderweg Nr. 3a - Wandern in Leutschach a.d.W.

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Ölmühle Kremsner | Ölmühle Kremsner - Fam. Kremsner | © Südsteiermark
Gleinstätten mittel Geöffnet
Strecke 6,9 km
Dauer 1:45 h

Pistorfer Rundwanderweg Nr. 19 Variante a

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Weinmuseum Kitzeck | TV Südsteiermark | © Südsteiermark
Kitzeck im Sausal mittel Geöffnet
Strecke 5,9 km
Dauer 2:30 h

Kitzeck - Einöd K3 Variante a

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Landschaft Gamlitz | Harry Schiffer | © TVB Südsteiermark/Harry Schiffer
Gamlitz mittel Geöffnet
Strecke 5,1 km
Dauer 1:23 h

Höhenstraßenwanderung Gamlitz

Wallfahrtskirche Frauenberg Außenansicht | Romana Maier | © TV Südsteiermark/Romana Maier
Kaindorf an der Sulm mittel Geöffnet
Strecke 17,8 km
Dauer 0:00 h

Marienweg - Kapellenwege Leibnitz - Wagna - Tour 1 lt. WK "Von der Alm zum Wein"

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Blick zum Panoramasteg im Sausal | Roman Marchler | © Südsteiermark
Sankt Andrä-Höch mittel Geöffnet
Strecke 11,6 km
Dauer 3:20 h

Pistorfer Rundwanderweg Nr. 19 Variante b

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Hallstattzeitl. Museum Großklein | Gemeinde Großklein | © TSüdsteiermark
Großklein leicht Geöffnet
Strecke 13,0 km
Dauer 4:00 h

Fürstengräberweg Nr. 13 – Tour 24 lt. WK „Von der Alm zum Wein“