Wanderung Sillweger Aussichtswarte - Touren-Impression #1 | © Weges OG Wanderung Sillweger Aussichtswarte - Touren-Impression #1 | © Weges OG

Sillweger Aussichtswarte

Die Sillweger Aussichtswarte ist von Fohnsdorf aus leicht zur erwandern und ein wunderbarer Platz zum Verweilen und Genießen.
Eine kleine Aussichtswarte mit großer Wirkung, das ist die im Jahr 1909 errichtete Sillweger Aussichtswarte. Die Warte liegt auf einer Seehöhe von 959 m und überrascht durch ihre exponierte Lage mit einer wunderbaren Aussicht. An diesem kleinen Platz befindet sich ein Holzhäuschen mit Sitzgelegenheiten und einer Panoramatafel, mit deren Hilfe man die Gipfel der Stubalpe und der Seetaler Alpen bestimmen kann. An diesem besonderen Platzl kann man es sich so richtig gemütlich machen und wer will, kann die Tour mit einer Wanderung aufs Hammerleck noch erweitern.

Eigenschaften

Technik
Kondition

Beste Jahreszeit

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
5,5 km
Strecke
2:00 h
Dauer
220 hm
Aufstieg
220 hm
Abstieg
959 m
Höchster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Von St. Michael in Obersteiermark über die Murtal Schnellstraße S36 (vignettenpflichtig) bis zur Ausfahrt "Zeltweg-West". Dann über Aichdorf nach Fohnsdorf (36 km, ca. 25 Minuten). 

Von Judenburg über die Murtal Schnellstraße S36 (vignettenpflichtig) bis zur Ausfahrt "Judenburg-Ost" und weiter nach Fohnsdorf (10 km, ca. 15 Minuten). 

Wir starten am Hauptplatz in Fohnsdorf (1), 736 m, und gehen leicht bergauf entlang der Grabenstraße, bei der Pfarrkirche vorbei und zweigen nach kurzer Zeit rechts in die Höhenstraße ab. Ein kurzes Stück entlang der Höhenstraße und dann geht es links in die Precheisengasse, der wir bis zur Abzweigung Traunerweg folgen. Den Traunerweg wandern wir nun bergauf, zuerst noch auf der Asphaltstraße und dann führt eine Schotterstraße weiter bis zum Gehöft Trauner (2), 994 m. Ab nun wandern wir einen gepflegten Steig immer leicht bergauf und kommen nach einem Holzsteig direkt zu einer Forststraße. Ein Stück entlang der Forststraße bergauf und wir sehen auf der rechten Seite den Einstieg in Richtung Sillweger Aussichtswarte. Der Steig führt im leichten Auf und Ab, bis wir die Sillweger Aussichtswarte (3), 959 m, erreichen. Der Rückweg erfolgt über die Aufstiegsroute.

Wer gerne eine Rundwanderung hat, kann den Abstieg über Sillweg wählen und über Asphaltstraßen zurück nach Fohnsdorf wandern.

Fohnsdorf ist mit Bus gut zu erreichen. Die nächstgelegenen Bahnhöfe sind Judenburg, Zeltweg und Knittelfeld. 

Allgemeine Auskunft über die Öffentlichen Verkehrsmittel in die Region: www.verbundlinie.at

Murtal Taxi, Tel.: +43 660 1018101, 8740 Zeltweg, www.murtal-taxi.at

Ohne Zeitlimit und gratis beim Stadion in Fohnsdorf parken. Der Parkplatz (in der Landstraße am östlichen Ortsausgang Richtung Rattenberg) ist nur 5 Gehminuten vom Hauptplatz entfernt.

Anfahrt zum Parkplatz

Region Murtalwww.murtal.at 

Freytag & Berndt (2017): Seetaler Alpen, Seckauer Alpen, Judenburg, Knittelfeld. WK 212 Wander-, Rad-, Freizeitkarte; 1 : 50 000

Diese Tour finden Sie auch auf folgender Wanderkarte:

Region Murtal - Wanderkarte 1, 2 & 3 -  Tour 3c 

Die Wanderkarten 1,2&3 - Erhalten Sie gratis beim Tourismusverband Murtal - info@murtal.at  - Tel.: +43 3577 26600

Weitere Informationen zur Region finden Sie außerdem auf - www.murtal.at 

C. und M. Hlatky, (2017): Murtal – Rund um Spielberg – Seetaler Alpen und Seckauer Alpen. Kral Verlag, S. 160

Galerie

Wie wird es die Tage

Fohnsdorf (738m)

morgens
bewölkt
18°C
0%
5 km/h
mittags
leicht bewölkt
26°C
40%
5 km/h
abends
sonnig
23°C
30%
5 km/h
Die Sonne kommt zumindest zeitweise zum Vorschein und es bleibt meist trocken.
morgens
leicht bewölkt
18°C
0%
0 km/h
mittags
sonnig
28°C
5%
5 km/h
abends
sehr sonnig
26°C
10%
5 km/h
Bis über Mittag wechseln Sonne und Wolken, dann aber sehr sonnig.
16.07.2024
sehr sonnig
15°C 30°C
17.07.2024
leicht bewölkt
16°C 28°C
18.07.2024
sonnig
15°C 29°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
rund um die ruine eppenstein_img_21723470 | Wolfgang Speckner | © www.spekner.com
Region Murtal leicht
Strecke 10,8 km
Dauer 3:00 h

Rund um die Ruine Eppenstein

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
ReicherHube Gaal-Murtal-Steiermark | Reicherhube | © Erlebnisregion Murtal
Gaal schwer
Strecke 16,8 km
Dauer 6:30 h

Großer Ringkogel von der Reicherhube

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Fohnsdorferhütte | Inge Amtmann | © Erlebnisregion Murtal
Fohnsdorf mittel
Strecke 16,1 km
Dauer 5:30 h

Fohnsdorferhütte über Gstättner

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Fa Weges | WEGES OG | © WEGES OG
Region Murtal leicht
Strecke 6,3 km
Dauer 1:45 h

Waldlehrwanderweg Nr. 01

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Hoch über dem Pölstal wacht die Ruine der um 1200 errichteten Burg Reifenstein. | Markus Beren | © Markus Beren
Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Im Ort Rothenthurm | Weges OG | © Weges OG
Region Murtal schwer
Strecke 26,9 km
Dauer 8:30 h

Hohe Ranach von Rothenthurm

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Ruine Offenburg | Bianca Poier | © Erlebnisregion Murtal
Region Murtal leicht
Strecke 11,9 km
Dauer 2:45 h

Ruine Offenburg