Nordic Walking Kalvarienberg - Touren-Impression #1 | © Tourismusverband Region Murau Nordic Walking Kalvarienberg - Touren-Impression #1 | © Tourismusverband Region Murau

Kalvarienberg

Geöffnet
Hierbei handelt es sich um eine leichte Tour, mit Start beim Gemeindeamt Krakau, auf den Kalvarienberg.

Die ist eine wunderbare Wanderung mit fantastischer Aussicht über die gesamte Krakau. Viele gemütliche "Bankerl" laden auch zum Verweilen und Genießen ein. Je nach Wetterverhältnissen und Schneelage. ist die Tour auch im Winter möglich.


Eigenschaften

Technik
Kondition

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
Dezember

Tour in Zahlen

leicht
Schwierigkeit
3,9 km
Strecke
1:22 h
Dauer
144 hm
Aufstieg
146 hm
Abstieg
1311 m
Höchster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Osten: Von Wien auf der A 2 und S 6 bis nach Leoben und St. Michael i. d. O., weiter auf der S 36 bis Judenburg und auf der B 96 nach Murau. Von Murau über Ranten in die Krakau.

Westen, Norden: Von Bregenz/Innsbruck über die A 12, A 93 und A 8 nach Salzburg. Von Salzburg auf der A 10 nach St. Michael im Lungau. Von hier auf der B 96 nach Tamsweg und weiter Richtung Murau über Sauerfeld in die Krakau.

Süden: Von Klagenfurt auf der B 83 nach Scheifling. Anschließend auf der B 96 nach Murau und weiter in die Krakau.

Vom Gemeindeamt  Richtung Norden bis zur Abzweigung zum Badesee bzw. zum Kalvarienberg. An der 1. Station des Kreuzweges vorbei, entlang der Forststraße, dann links abbiegen zum Fußweg Richtung Kalvarienberg. Von der Kapelle mit herrlichem Ausblick zurück bis zur Gabelung - hier links halten bis an eine Waldlichtung mit einer Bank. Nun wendet sich der Weg nach Westen und führt zu einem Forstweg, bis an die Forstsstraße nahe der 1. Station des Kreuzweges. Von hier auf dem selben Weg zurück zum Parkplatz beim Gemeindeamt. (Abkürzung vor der Säge durch den Lärchwald möglich).

Mit der BusBahnBim App der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) -auf Google Play und im App Store.

ÖBB www.oebb.at | Verbundlinie Steiermark www.busbahnbim.at 

Öffentliche Parkplätze sind beim Gemeindeamt Krakau vorhanden.

Die ideale Zeit für diese Tour bieten die Monate April bis November.

Informationsbroschüren erhalten Sie in den diversen Informationsbüros.

Galerie

Naturpark-Bank | © Alpengasthof Moser - ArisMedia

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Dorfmuseum | Ewald Siebenhofer | © Tourismusverband Region Murau
Region Murau leicht Geöffnet
Strecke 2,2 km
Dauer 0:31 h

Krakaudorf Badesee

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Weg Richtung Rantenbach | TVB Krakau | © TVB Krakau
Region Murau mittel Geöffnet
Strecke 4,4 km
Dauer 1:10 h

NW-8 Rantenbachrunde

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Krakau | Tom Lamm | © Tourismusverband Region Murau
Region Murau mittel Geöffnet
Strecke 9,7 km
Dauer 2:24 h

Günster Wasserfall Tour

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Schattensee | Ewald Siebenhofer | © Ewald Siebenhofer
Krakau leicht Geöffnet
Strecke 6,3 km
Dauer 2:02 h

Schattensee

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Krakau Dorfbild | Ewald Siebenhofer | © Tourismusverband Region Murau
Region Murau leicht Geöffnet
Strecke 3,0 km
Dauer 0:40 h

Krakaudorf Scharnieglrunde

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Krakau | Tom Lamm | © Tourismusverband Region Murau
Region Murau mittel Geöffnet
Strecke 5,5 km
Dauer 1:25 h

Schaflechnerroute

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Krakau Dorfbild | Ewald Siebenhofer | © Tourismusverband Region Murau
Region Murau mittel Geöffnet
Strecke 6,9 km
Dauer 1:40 h

Birkfeldroute