Wanderung Stanzer WirteWanderWeg Tischlerwirt - Touren-Impression #1 | © (c) Sieglinde Rossegger Wanderung Stanzer WirteWanderWeg Tischlerwirt - Touren-Impression #1 | © (c) Sieglinde Rossegger

Stanzer WirteWanderWeg Tischlerwirt

Geöffnet
Ein schöner Rundweg vom Gasthaus Tischlerwirt in der Oberen Stanz, über den Traßnitzgraben zum Sänger und über den Hollersbachgraben retour.
Eine gemütliche Wanderung mit einem Höhenunterschied von ca. 490 m mit schönem Ausblick auf das Stanzertal und die umliegenden Berge.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
Dezember

Tour in Zahlen

leicht
Schwierigkeit
7,5 km
Strecke
3:00 h
Dauer
362 hm
Aufstieg
362 hm
Abstieg
938 m
Höchster Punkt
633 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Von Richtung Bruck/Mur: S 6 Abfahrt Kindberg Dörfl, rechts in Richtung Stanz abbiegen, Ortsmitte Stanz, beim Gasthaus „Tischlerwirt“

Von Richtung Mürzzuschlag: S6 Abfahrt Kindberg Dörfl, links in Richtung Stanz abbiegen, in Ortsmitte Stanz beim Gasthaus   „Tischlerwirt“

Wir folgen den blauen Wegweisern „WirteWanderWeg Tischlerwirt“

Wir starten beim Tischlerwirt in der Oberen Stanz und gehen auf der Asphaltstraße Richtung Stanzbach. Wir biegen rechts ab um dann gleich links über die Brücke auf einen Wiesenweg zu gelangen. Wir folgen den Wiesenweg, der sich bald teilt, wir nehmen den linken Weg und gehen nun am Waldrand, ein Stück des Stanzer Sonnenweges, entlang. Im Wald halten wir uns bei der nächsten Abzweigung rechts. Bevor wir wieder den Waldrand verlassen, können wir einen Abstecher zur Waldkapelle auf der linken Seite machen.   Dann gehen wir weiter bis zur Asphaltstraße, wo wir links abbiegen. Wir gehen entlang des Traßnitzbaches um bald links durch ein Weidetor (bitte Weidetor wieder schließen!) zu treten und der Forststraße zu folgen. Diese führt uns bergwärts, wobei wir in einer Kehre einen schönen Ausblick in das Stanztal haben. Nach einigen Kurven verlassen wir die Forststraße nach rechts auf einen bewachsenen Weg und folgen diesen in den Wald. Der Weg geht in einen schmalen Steig über, der uns zur nächsten Forststraße führt, wo wir wieder rechts abbiegen. Am Ende dieser bewachsenen Forststraße befindet sich auf der linken Seite ein Steinbruch, wir stehen auf einen großen Lagerplatz. Von hier führt uns eine Sandstraße talwärts, bis wir auf eine Asphaltstraße stoßen, welcher wir links bergwärts folgen. Wir verlassen den Wald und sind im Talschluss, wo wir haben einen schönen Ausblick haben. Vorbei an einigen Häusern gehen wir nun weiter bergwärts, bis wir bei der   Abzweigung nach einen Bauernhof links gehen. Kurz vor dem höchsten Punkt der Straße haben wir auf der linken Seite einen schönen Ausblick auf die Mürztaler Berge und dem dahinter liegenden Hochschwabgebiet. Gleich erreichen wir den Bergsattel, wo ein schmuckes Wochenendhaus steht. Die Markierung die hier an einen Baum angebracht ist und uns nach rechts weist, befindet sich unter einen Nistkasten. Wir folgen der Asphaltstraße und haben auf der linken Seite einen herrlichen Ausblick auf das Stanztal und dahinter sehen wir die Stanglalm mit den Windrädern. Bei der nächsten Kreuzung gehen wir geradeaus, um dann bald über eine Brücke zu gehen, wo wir dann gleich links abbiegen und auf der Asphaltstraße talwärts gehen, bis wir bei einen Bauernhof ankommen, wo wir über den Hof gehen und uns rechts vom Haus ein bewachsener Weg in Richtung Hollersbach führt. Bevor wir den Bach erreichen, zweigen wir rechts ab und gehen durch ein kleines Tor. Hier beginnt ein bewachsener Steig (Achtung: bei Regen kann der Weg sumpfig sein!), der uns zum Hollersbach führt. Wir folgen dem Bach, den wir bald queren. Hier wird der Steig breiter und wir folgen einen bewachsenen Weg talwärts Richtung Stanz, bis wir auf einen Forstweg stoßen, bei dem wir rechts abbiegen. Nachdem wir den Wald verlassen haben, biegen wir links ab und folgen der Straße, die über eine Brücke führt. Hier haben wir einen schönen Blick auf die „Pfarrkirche St. Katharina“ von Stanz. Nach der Brücke gehen wir links und biegen bei der nächsten Querstraße auf der rechten Seite ein und sind wieder beim Ausgangspunkt der Wanderung.

Wunderschöner Ausblick ins Tal, schöner, offener Talschluss, idyllischer Weg im schmalen, schluchtartigen Hollersbachgraben.
Mit den Regionalzügen zum Bahnhof Kindberg, nähere Informationen auf www.oebb.at und weiter mit dem Postbus nach Stanz.
Gratis-Parkplätze beim Tischlerwirt vorhanden
www.streuobstregion.at

Tischlerwirt, T: 03865 8226

www.tischlerwirtstanz.at tischlerwirt@aon.at


Ruhetag: Sonntag

Galerie

Wie wird es die Tage

Stanz im Mürztal (649m)

morgens
nebelig
3°C
95%
5 km/h
mittags
weather.icon.04
8°C
0%
5 km/h
abends
leicht bewölkt
5°C
0%
5 km/h
Nach leichtem Regen kommt die Sonne zeitweise zum Vorschein.
morgens
sonnig
2°C
0%
5 km/h
mittags
leicht bewölkt
9°C
0%
5 km/h
abends
sonnig
5°C
0%
5 km/h
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, die Schauerneigung ist bis zum Abend gering.
26.02.2024
leicht bewölkt
0°C 12°C
27.02.2024
bewölkt
2°C 13°C
28.02.2024
weather.icon.04
4°C 12°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Hochschlag-Gipfelkreuz in der Oststeiermark | Chiara Raith | © Oststeiermark Tourismus
Breitenau am Hochlantsch mittel Geöffnet
Strecke 8,6 km
Dauer 3:30 h

Hochschlag, Straßegg

Hofbaueralm in Breitenau, Naturpark Almenland in der Oststeiermark | Christine Pollhammer | © Oststeiermark Tourismus
Oststeiermark mittel Geöffnet
Strecke 7,7 km
Dauer 3:00 h

Hofbaueralm ab Eibeggsattel, Breitenau am Hochlantsch

© Oststeiermark Tourismus
Fischbach mittel Geöffnet
Strecke 13,7 km
Dauer 5:20 h

Auf die Herrnalm

die Wirte heißen Herzlich Willkommen... | Ute Gurdet | © (c) Sieglinde Rossegger
Stanz im Mürztal leicht Geöffnet
Strecke 6,8 km
Dauer 3:00 h

Stanzer WirteWanderWeg Dorfwirt

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Panorama vom Kultstein aus gesehen | Andreas Steininger | © TV Hochsteiermark
Hochsteiermark leicht Geöffnet
Strecke 6,1 km
Dauer 2:30 h

Kultsteinweg in Kindberg - Mürzhofen

3 Täler-Wanderweg | Siegfried Teubenbacher | © TV Hochsteiermark
Stanz im Mürztal mittel Geöffnet
Strecke 16,6 km
Dauer 5:15 h

3 Täler-Wanderweg

Kalvarienbergkirche | Huberta Steinscherer | © Huberta Steinscherer
Kindberg mittel Geöffnet
Strecke 27,9 km
Dauer 7:55 h

Herzwärts rund um Kindberg (Wanderweg Kindberg Nr. 9)