Wanderung Ochsenhimmel-Herzogberg - Touren-Impression #1 | © TV Hochsteiermark Wanderung Ochsenhimmel-Herzogberg - Touren-Impression #1 | © TV Hochsteiermark

Ochsenhimmel-Herzogberg

Geöffnet

Ansprechende Familienwanderung mit landschaftlichen Reizen, wo Natur und Erlebnis nicht zu kurz kommen. „Hier ist´s wie im Himmel!“ meinte einst der St. Lorenzener Pfarrer, als er die Schönheit der Ochsenhöhe betrachtete. Der Name ist geblieben, die Schönheit der Landschaft ebenso.

Diese Wanderung gilt als technisch nicht schwierig, jedoch die Streckenlänge erfordert ausreichende Kondition. Nach dem die Anstiege auf einer Forststraße verlaufen, d.h. gut begehbar und nicht zu steil sind, ist sie auch für Familien geeignet. Ab dem Erreichen des Kochbodens (Abkürzungsvariante möglich), kann man bei klarer Sicht tolle Ausblicke genießen. Nach der Einkehr bei der Kochhütte geht´s bergab zum Ochsenhimmelkreuz. Hier bekommt man die Möglichkeit, die Schönheit dieser Almlandschaft betrachten zu können, von der sich schon der St. Lorenzener Pfarrer beindrucken ließ und meinte: „Hier ist´s wie im Himmel!“ Der weitere Abstieg erfolgt teilweise auf Forststraßen und Waldwege.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
16,7 km
Strecke
5:00 h
Dauer
548 hm
Aufstieg
549 hm
Abstieg
1090 m
Höchster Punkt
541 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

S6, Semmering Schnellstraße bis Abfahrt Allerheiligen/Mürzhofen – rechts abbiegen in Richtung Mürzhofen.

Ausgehend vom Gemeindeamt in Mürzhofen gehen wir die Wiener Straße in Richtung Hadersdorf. Biegen nach dem Gasthof Turmwirt links in die Alte Poststraße ein, dann rechts abzweigen und den Feldweg entlang bis zum Gehöft Zöscher in Althadersdorf. Wir queren die Brücke des Lambaches und folgen links der Straße, die in den gleichnamigen Graben führt. Auf den Weg zum höchsten Punkt dieser Tour, der Kochhütte (1100 m), passieren wir die Gehöfte Lammer, Bigaunzer, den Kochboden (Abkürzungsvariante: links, die Straße entlang, unter dem Gehöft Ullmanner vorbei, Zeitersparnis ca. 1 h) sowie die Gehöfte Koch und Trippl. Von der Kochhütte gehen wir rechts über den Stiegl (Zaun) zum Ochsenhimmelkreuz. Anschließend steigen wir über den Stiegl zurück und folgen der Wegmarkierung bis zum Gehöft Hinter-Buchrieser. Wir gehen am Gehöft vorbei, die Straße entlang, die uns in den Mürzgraben führt. Unten angekommen biegen wir links ab, wo auch der Weg 458 verläuft, und wandern gemütlich den Mürzgraben hinaus bis zum Ausgangspunkt der Tour.

Gastronomiebetriebe in Mürzhofen und die Kochhütte (nur Wochenende) und der Gasthof Rumpelmühle. 

Mit der Bahn/ÖBB: Haltestelle Allerheiligen/Mürzhofen
Vor dem Gemeindeamt sind Parkplätze vorhanden.

www.steiermark.com/hochsteiermark - Tourismusverband Hochsteiermark

www.kindberg.at - Gemeinde Kindberg

www.turmwirt.at - Gasthof Turmwirt mit bodenständiger Hausmannskost, toller Kinderspielplatz

 

 

Galerie

Wie wird es die Tage

St. Lorenzen im Mürztal (569m)

morgens
weather.icon.04
1°C
0%
5 km/h
mittags
weather.icon.04
10°C
0%
5 km/h
abends
sonnig
5°C
0%
0 km/h
Es ist wechselnd bis stark bewölkt und weitgehend trocken.
morgens
sonnig
1°C
0%
5 km/h
mittags
sonnig
11°C
0%
10 km/h
abends
leicht bewölkt
6°C
0%
5 km/h
Es wird zumindest zeitweise sonnig und es bleibt bis zum Abend weitgehend trocken.
27.02.2024
bewölkt
2°C 13°C
28.02.2024
bewölkt
4°C 13°C
29.02.2024
bewölkt
4°C 12°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Wulfingweg, FR: PicWish Robert Tüchi | Waltraud Pusterhofer | © TV Hochsteiermark
Kapfenberg leicht Geöffnet
Strecke 8,8 km
Dauer 3:30 h

Wulfingweg: Der Panoramarundweg der Stadt Kapfenberg

Auf der Troiseckalm | Andreas Steininger | © Hochsteiermark
Hochsteiermark mittel Geöffnet
Strecke 10,8 km
Dauer 3:30 h

Unbekannte Wege auf das Troiseck

Johanneskirche Mürzhofen | Nadja Roßpaintner | © TV Hochsteiermark
Hochsteiermark leicht Geöffnet
Strecke 4,8 km
Dauer 1:30 h

Herrenberg

Hofbaueralm in Breitenau, Naturpark Almenland in der Oststeiermark | Christine Pollhammer | © Oststeiermark Tourismus
Oststeiermark mittel Geöffnet
Strecke 7,7 km
Dauer 3:00 h

Hofbaueralm ab Eibeggsattel, Breitenau am Hochlantsch

Dorfplatz Mürzhofen | Nadja Roßpaintner | © Siegfried Teubenbacher
Hochsteiermark leicht Geöffnet
Strecke 1,6 km
Dauer 0:30 h

Dorfrunde Mürzhofen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Rast beim Aufstieg | Andreas Steininger | © TV Hochsteiermark
Hochsteiermark mittel Geöffnet
Strecke 14,4 km
Dauer 5:00 h

Auf die Stanglalm von Stanz im Mürztal aus

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Gasthaus Ochensberger | Nadja Roßpaintner | © TV Hochsteiermark