Wanderung Rote Wand-Runde über Bucheben, Mixnitz - Touren-Impression #1 | © Oststeiermark Tourismus Wanderung Rote Wand-Runde über Bucheben, Mixnitz - Touren-Impression #1 | © Oststeiermark Tourismus

Rote Wand-Runde über Bucheben, Mixnitz

Geöffnet
Eine Wanderung von Mixnitz über Bucheben bis zur "Roten Wand" mit anspruchsvollen Naturpfaden, idyllischen Rastplätzen und atemberaubenden Ausblicken.

Erleben Sie eine anspruchsvolle Wanderung von Mixnitz über Bucheben zur Roten Wand im Naturpark Almenland. Der Weg führt über Naturpfade, Waldwege und Wiesen. Am Weg trifft man mit etwas Glück auch Steinböcke. Trittsicherheit ist aufgrund von Steinen und Geröll erforderlich. Der Gipfel belohnt mit einem imposanten Kreuz und spektakulären Aussichten. Am Weg laden Einkehrmöglichkeiten ein, besonders reizvoll ist die Tyrnaueralm Hütte. Hier spielt der "Alm Erich" für seine Gäste auch auf der Steirischen Harmonika auf und zudem gibt es kühle Getränke und eine zünftige Jause.

Tauchen Sie ein in die Ruhe der Natur, erleben Sie die Vielfalt des Almenlands und lassen Sie sich von dieser eindrucksvollen Route begeistern.


Eigenschaften

Technik
Kondition

Beste Jahreszeit

Januar
März
März
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
17,1 km
Strecke
7:00 h
Dauer
1150 hm
Aufstieg
1150 hm
Abstieg
1505 m
Höchster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Zum Routenplaner für die Anreise.

  • Wir starten beim Bahnhof Mixnitz und orientieren uns an dem gelben Wegweiser in Richtung Rote Wand (Weg-Nr. 747)
  • Es geht durch Mixnitz parallel zu den Gleisen bis zum Heubergstüberl.
  • Unmittelbar danach erreichen wir den Parkplatz 7 „Drachenhöhle“.
  • Wir verlassen die Asphaltstraße und zweigen beim Rastplatz links in den Wanderweg ab.
  • Es folgt ein kontinuierlicher und längerer Aufstieg durch den Wald.
  • Bei der Wegkreuzung gehen wir links in Richtung Tynaueralm über Rote Wand (Weg-Nr. 747 / 748) weiter.
  • Wenig später halten wir uns bei der Wegkreuzung in Richtung „Über die Rote Wand“ (Weg-Nr. 747).
  • Wir erreichen Bucheben und halten uns hier rechts, der Beschilderung folgen zur "Rote Wand" bzw. "Tyrnaueralm" (Weg Nr. 747)
  • Wir wandern steil bergauf, teilweise durch den Wald, mit Blick in das Murtal
  • Oben angekommen, erreichen wir das Gipfelkreuz auf der Roten Wand
  • Wir wandern weiter, über ein recht steiniges Gelände und anschließend über einen Weiderücken/Weidefläche Richtung Tyrnaueralm
  • Nach der Rast bei der Tyrnaueralm Hütte wandern wir den Weg Nr. 748 zurück. Dieser Weg ist ein ausgetretener Pfad auf Wald- und Wiesenflächen am Fuße der Roten Wand
  • Wir kommen auf eine Forststraße, hier halten wir uns rechts und folgen den Weg einige Meter leicht bergauf. Nun treffen wir wieder auf den uns bereits bekannten Weg.
  • Bei der Kreuzung biegen wir links ab bzw. folgen dem Weg Nr. 748 Richtung Jagdhaus Steindl/Drachenhöhle. 
  • Diesen Weg (Weg Nr. 747) folgen wir wieder zurück zum Ausgangspunkt

Diese Tour startet direkt beim Bahnhof Mixnitz.

Fahrpläne und Reiseinformationen finden Sie bei den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) oder unter Verkehrsauskunft Verbundlinie.

Für den örtlichen Transport empfehlen wir das SAM-Sammeltaxi Oststeiermark.

Weitere Infos zur Region, Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten, Ausflugsziele und weiteres, erfahren Sie hier:

Tourismusverband OststeiermarkGeschäftsstelle Naturpark AlmenlandFladnitz 1008163 Fladnitz/TeichalmTel: +43 3179 23000

www.almenland.at | www.oststeiermark.com 

Aktuelles Wetter

Mobilität Oststeiermark mit Sammeltaxi SAM

Informieren Sie sich im Tourismusbüro über Karten, Wanderbroschüren und weitere Tourentipps.

Sie können auch bequem von zu Hause aus Informationsmaterial auf unserer Website bestellen.

Tourismusverband OststeiermarkGeschäftsstelle Naturpark AlmenlandFladnitz 1008163 Fladnitz an der TeichalmTel.: +43 3179 23 000

www.oststeiermark.com | www.almenland.at

Wanderkarte "Almenland", freytag & berndt, 1:50 000 - erhältlich im Almenland-Tourismusbüro oder bei den Betrieben,

Wanderkarte "Grazer Bergland - Schöckl - Teichalm - Stubenbergsee", freytag & berndt, 1:50 000, erhältlich im Buchhandel.

Galerie

Wie wird es die Tage

Pernegg an der Mur (462m)

morgens
sonnig
15°C
0%
0 km/h
mittags
weather.icon.04
21°C
45%
5 km/h
abends
großteils bewölkt
16°C
75%
5 km/h
Es wird zeitweise sonnig und nachmittags zunehmend schaueranfällig.
morgens
großteils bewölkt
13°C
80%
0 km/h
mittags
weather.icon.66
16°C
85%
5 km/h
abends
nebelig
14°C
85%
5 km/h
Bald sind die Wolken dicht und es regnet immer wieder, zum Teil auch kräftiger.
01.06.2024
großteils bewölkt
10°C 19°C
02.06.2024
sonnig
10°C 22°C
03.06.2024
großteils bewölkt
12°C 20°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Schüsserlbrunn am Hochlantsch, Naturpark Almenland, Oststeiermark | Christine Pollhammer | © TVB Oststeiermark
Breitenau am Hochlantsch mittel Geöffnet
Strecke 9,8 km
Dauer 4:00 h

Schüsserlbrunn von Breitenau am Hochlantsch

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Blick zur Roten Wand, Nechnitz im Naturpark Almenland, Oststeiermark | Christine Pollhammer | © Oststeiermark Tourismus
Fladnitz an der Teichalm mittel Geöffnet
Strecke 14,1 km
Dauer 4:30 h

Rote Wand über Tyrnaueralm, Teichalm

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Pernegg an der Mur, Naturpark Almenland in der Oststeiermark | Christine Pollhammer | © TVB Oststeiermark
Pernegg an der Mur leicht Geöffnet
Strecke 4,2 km
Dauer 1:30 h

Kirchenrunde, Pernegg an der Mur

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Hochlantsch-Gipfelkreuz, Naturpark Almenland in der Oststeiermark | Steiermark Tourismus | © TVB Oststeiermark
Fladnitz an der Teichalm schwer Geöffnet
Strecke 11,4 km
Dauer 4:30 h

Hochlantsch-Runde, Teichalm

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Ausblick Landschaft | Christine Pollhammer | © Oststeiermark Tourismus
Breitenau am Hochlantsch mittel Geöffnet
Strecke 15,8 km
Dauer 5:30 h

Hofbauer Alm-Runde, Breitenau am Hochlantsch

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Leitern in der Bärenschützklamm, Naturpark Almenland, Oststeiermark | Christine Pollhammer | © TVB Oststeiermark
Pernegg an der Mur schwer Geschlossen
Strecke 20,8 km
Dauer 9:00 h

Bärenschützklamm über den Hochlantsch zur Teichalm, Mixnitz

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Sulberg-Kreuz, Naturpark Almenland in der Oststeiermark | Christine Pollhammer | © Oststeiermark Tourismus
Frohnleiten mittel Geöffnet
Strecke 10,5 km
Dauer 3:30 h

Sulberg-Runde, Nechnitz