Themenweg Naturlehrpfad Roßfeld - Touren-Impression #1 | © Tourismusverband Schladming Themenweg Naturlehrpfad Roßfeld - Touren-Impression #1 | © Tourismusverband Schladming

Naturlehrpfad Roßfeld

Geöffnet

Eine kurze, aber aussichtsreiche Wanderung vom Hochwurzengipfel zum Rossfeld.

Der Naturlehrpfad Roßfeld bringt dir auf Schautafeln die Fauna und Flora der Region näher. Die lehrreiche Wanderung bietet sich für Jung und Alt an. Der breite, leichte Wanderweg bringt Dich von der Hochwurzen etwas bergab auf den Hüttecksattel und von dort wieder hinauf zum Roßfeld. Entlang des Weges gibt es zahlreiche Schautafeln zur regionalen Flora und Fauna. Der Naturlehrpfad Roßfeld ist eine erweiterte Runde des "Bankerlweg". Auf dem Weg zum Roßfeld kannst Du eine 1000 Jahre alte Zirbe bestaunen und am "Gipfel" - dem langgezogenen grasigen Rücken des Roßfeld - steht eine Holzskulptur, die das Wappen von Rohrmoos zeigt. 

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
April
November
Dezember

Tour in Zahlen

leicht
Schwierigkeit
3,8 km
Strecke
1:45 h
Dauer
277 hm
Aufstieg
277 hm
Abstieg
1919 m
Höchster Punkt
1727 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Von Schladming über die Landesstraße L772 nach Rohrmoos, beim Kreisverkehr Rohrmoos geradeaus weiter bis zur Talstation der Gipfelbahn Hochwurzen.

Vom Wanderportal auf der Hochwurzen (1.852 m) folgst du der Beschilderung Richtung Osten. Über 3 Kehren wanderst du zu Beginn über die Skipiste und gleich darauf unterhalb der Hochwurzenhütte zur Hochwurzenalm (die Hochwurzenalm im Sommer nicht bewirtschaftet). Vorbei an der Alm wanderst du über die „Kleine Wurzen“ (1.840 m) und steigst auf dem Wurzelsteig bis zum Hüttecksattel (1.744 m) ab.

Über viele Kehren windet sich der schön angelegte Waldsteig nun auf das Roßfeld (1.919 m). Auf dem Weg informieren Schautafeln über Flora und Fauna der Region. Der Höhenrücken des Roßfeld liegt bereits über der Waldgrenze und gewährt herrliche Fernsichten. Danach wanderst du zuerst am selben Weg zurück. Auf dem Hüttecksattel angekommen, links auf den Waldweg abbiegen. Dort geht es weiter bis zu einer Forststraße, wo du von einem Hochstand schöne Ausblicke genießt. Kurz die Forststraße bergauf und du erreichst wieder den Wanderweg Richtung Hochwurzen.

Varianten:

Am Naturlehrpfad bieten sich auch zwei kürzere Varianten über den „kleinen Hochwurzenrundweg“ (ca. 30 Minuten) oder den „großen Hochwurzenrundweg“ (ca. 1 Stunde) an.

Von der Hochwurzen kann man über die 7 km lange Hochwurzenstraße auf Mountain-Gokarts oder Sommer-Schlitten zu Tal braußen. Am besten gleich vor der Auffahrt mit der Gipfelbahn Hochwurzen bei den Anbietern neben der Talstation ein Ticket lösen und nach der Wanderung am Naturlehrpfad das Gokart/die Rodel statt der Gipfelbahn für die Talfahrt nutzen :)

Insider-Tipp:

Einen Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang am Roßfeld genießen! Einfach einzigartig und bewegend! Hierfür ist allerdings ein Auf- bzw. Abstieg über den Weg #61 (zum Hüttecksattel) oder Weg #773 (zum Latterfußsattel) - und von dort jeweils weiter zum Roßfeld - notwendig.

Mit den Bussen der Planai-Hochwurzen-Bahnen von Schladming (Planet Planai, Lendplatz) oder Rohrmoos (Rohrmoos-Zentrum, Untertal-Dorf), zur Talstation der Gipfelbahn Hochwurzen.
Parkplätze sind an der Talstation der Gipfelbahn Hochwurzen vorhanden.

Tourismusinformation: www.schladming.com

Infos über Busse und Gondelbahnen: www.planai.at

Galerie

Wie wird es die Tage

Mariazell (860m)

morgens
sehr sonnig
7°C
0%
0 km/h
mittags
sehr sonnig
19°C
0%
5 km/h
abends
sehr sonnig
14°C
0%
5 km/h
Ein ungetrübt sonniger Tag, Wolken sind so gut wie keine zu sehen.
morgens
sonnig
9°C
0%
0 km/h
mittags
sonnig
21°C
0%
5 km/h
abends
sonnig
16°C
0%
5 km/h
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, die Schauerneigung ist bis zum Abend gering.
14.04.2024
sonnig
7°C 25°C
15.04.2024
großteils bewölkt
9°C 18°C
16.04.2024
weather.icon.66
3°C 11°C
Spiegelsee Reiteralm | © photo-austria / Christine Höflehner

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Eine Familie im oberen Bereich des WM-Pfades Planai | Gerhard Pilz | © Tomm Lamm
Schladming-Dachstein leicht Geöffnet
Strecke 7,3 km
Dauer 2:30 h

WM-Pfad Planai

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Das Nickelmuseum Hopfriesen | Gerhard Pilz | © Martin Huber
Schladming-Dachstein leicht Geöffnet
Strecke 3,6 km
Dauer 1:15 h

Schmelzofenrunde

Barfußweg - Rittisberg | Tourismusverband Schladming-Dachstein | © Erlebnisregion Schladming-Dachstein
Ramsau am Dachstein leicht Geöffnet
Strecke 0,2 km
Dauer 0:20 h

Barfußweg am Rittisberg

Christine Höflehner | © Erlebnisregion Schladming-Dachstein
Schladming-Dachstein leicht Geöffnet
Strecke 4,4 km
Dauer 2:15 h

Natur- und Umwelterlebnispfad

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Märchenweg | Erlebnisberg Rittisberg | © Erlebnisregion Schladming-Dachstein
Schladming-Dachstein leicht Geöffnet
Strecke 2,4 km
Dauer 1:15 h

Märchenweg Rittisberg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Kinder bestaunen die Schwammerlstadt am Schwammerlweg | Herbert Raffalt | © Tourismusverband Schladming - Herbert Raffalt
Schladming-Dachstein leicht Geöffnet
Strecke 2,9 km
Dauer 1:00 h

Schwammerlweg

Hauser Kaibling | © Erlebnisregion Schladming-Dachstein
Haus mittel Geschlossen
Strecke 5,9 km
Dauer 2:25 h

Schafsinn-Rundweg am Hauser Kaibling