Schießeck | © TVB Pölstal - Urlaubsregion Murau-Murtal Schießeck | © TVB Pölstal - Urlaubsregion Murau-Murtal

Schießeck von der Klosterneuburger Hütte

Geöffnet

"Mit der Natur im Einklang" starten Sie Ihre Wanderung im Tauernwindpark Oberzeiring.
Der Tauernwindpark Oberzeiring ist einer der höchstgelegenen Windparks Europas.
Für Wanderfreudige ist der Windpark nur der Anfang eines wunderschönen Bergtages.
Der Aufstieg zum Schießeck bietet zwischen seltenen Wiesenblumen und Almrausch ein tolles Erlebnis. Der Aufstieg wird mit einer atemberaubenden Aussicht auf die Pölstaler Bergwelt belohnt.

Unterwegs...Mit Rücksicht auf Wildtier und Umwelt!

Im Pölstal wird besonders auf die Erhaltung der unberührten Natur Wert gelegt. Damit das Vergnügen der Menschen nicht zum Problem für Wildtiere und Natur wird, bedarf es an Rücksichtsmaßnahmen.
Der Natur und der Umwelt zu Liebe ist das richtige Verhalten in den Bergen oberstes Gebot für den Wanderfreund.

- Benutzen Sie die ausgewiesenen Parkplätze
- Blockieren Sie keine Zufahrten und beachten Sie bitte lokale Fahrverbote
- Beachten Sie Informationstafeln an den Ausgangspunkten und halten Sie sich an die empfohlenen markierten Routen
- Vermeiden Sie die Annäherung an Wildtiere

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
April
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
10,4 km
Strecke
3:45 h
Dauer
610 hm
Aufstieg
610 hm
Abstieg
2275 m
Höchster Punkt
1877 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Mit dem Auto können Sie über die Höhenstraße bis zum Tauernwindpark fahren und am Parkplatz der Klosterneuburgerhütte ihr Auto abstellen.

(Mautstraße - € 5,00 pro Auto)

Bei der Klosterneuburgerhütte beginnt die Markierung, die in NW-licher Richtung über den Schönberg ( 1943 m ) zur Tanzstattkapelle (1907m ) führt. Man geht über Blumenmatten, wobei im Frühling das kleine Felsenröschen einen rosaroten Teppich bildet, weiter über einen gut sichtbaren Steig den Kammrücken bergauf über den kleinen Zinken ( 2135 m ) zum Hohen Zinken.
Vom Hohen Zinken kommen Sie über die Grillerlucke zum Schießeck.

 

Einkehrtipp: Klosterneuburgerhütte
Tauernwindpark - Parkplatz bei Klosterneuburgerhütte

Galerie

Wie wird es die Tage

Pusterwald (1072m)

morgens
4°C
10%
5 km/h
mittags
9°C
15%
10 km/h
abends
7°C
45%
0 km/h
Es bleibt meist stark bewölkt und weitgehend trocken, Sonne gibt es nur selten.
morgens
5°C
85%
5 km/h
mittags
7°C
85%
5 km/h
abends
6°C
80%
5 km/h
Aus dichten Wolken regnet es, um die Mittagszeit vermutlich am kräftigsten.
30.09.2022
5°C 11°C
01.10.2022
5°C 14°C
02.10.2022
5°C 15°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Ziel erreicht - das Weißeck | Weges OG | © Weges OG
Murtal mittel Geöffnet
Strecke 20,0 km
Dauer 6:30 h

Weißeck von Unzmarkt-Frauenburg

Kurz vor der Gigerhütte | Weges OG | © Weges OG
Murtal mittel Geöffnet
Strecke 11,9 km
Dauer 5:30 h

Rosenkogel über Grünholzsteig

Blaues Törl | Alexander Brunner | © Landjugend Oberwölz
Murau leicht Geöffnet
Strecke 4,7 km
Dauer 1:50 h

Sagenweg Originalschauplatz Blaues Törl

TVB Oberwölz-Lachtal | © TVB Oberwölz-Lachtal - Urlaubsregion Murau-Murtal
Murau leicht Geöffnet
Strecke 3,1 km
Dauer 2:00 h

Sagenweg Oberwölz

Hoher Zinken 2222m | Bianca Poier | © Erlebnisregion Murtal
Pölstal mittel Geöffnet
Strecke 7,2 km
Dauer 2:32 h

Die drei Zinken auf der Tanzstattalpe Hoher-, Kleiner- und Niederer Zinken

Schießeck | Gudrun Moitzi | © TVB Oberwölz-Lachtal - Urlaubsregion Murau-Murtal
Murtal mittel Geöffnet
Strecke 18,2 km
Dauer 6:00 h

5-Gipfel Wanderung

Bianca Poier | © Erlebnisregion Murtal
Pölstal leicht Geöffnet
Strecke 8,8 km
Dauer 3:00 h

Karleitenweg