Bergtour Hämmerkogel - Touren-Impression #1 | © Weges OG Bergtour Hämmerkogel - Touren-Impression #1 | © Weges OG

Hämmerkogel

Eine einsame Alm- und Gipfelwanderung vom Feinsten - über den Weinmeisterboden und das Siebenbründltal auf den Hämmerkogel.

In den Seckauer Tauern schmelzen die letzten Schneefelder von Tag zu Tag. Gerade jetzt ist es besonders schön im alpinen Gelände, wobei die Wegbeschaffenheit mitunter anstrengend sein kann. Die Wege sind zwar größtenteils trocken, dennoch gibt es schneebedeckte oder nasse Stellen, die sehr rutschig sind. Das kräftige Rauschen der Bäche und die ruhige spiegelglatte Wasseroberfläche der Seen versprühen einen besonderen Charme. Schön langsam beginnt der Frühsommer in den Bergen und mit ihm auch die Almrauschblüte. Bei dieser Streckentour lassen wir uns Zeit, genießen die angenehmen Wandertemperaturen, beobachten mitunter Murmeltiere und Gämsen und sehen die ersten Alpenblumen. Der Wanderweg führt über eine weichgeformte Karlandschaft zum aussichtsreichen Hämmerkogel. Für sportlich ambitionierte Berggeher wäre die „Zugabe“ der Seckauer Zinken (2397 m), der über einen Verbindungsgrat erwandert werden kann. Fazit: Eine kraftvolle Bergtour in der Region Murtal.


Eigenschaften

Technik
Kondition

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
April
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
11,5 km
Strecke
5:30 h
Dauer
970 hm
Aufstieg
970 hm
Abstieg
2253 m
Höchster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

 Autobahn S 36 (Abfahrt St. Lorenzen/Feistritz)

oder

Murtalbegleitstraße L 518 nach Feistritz oder St. Marein 

Von dort weg nach Wasserleith weiter in den Feristritzgraben; Fahrmöglichkeit bis zum Parkplatz bei der Unteren Bodenhütte

Wir starten bei der Unteren Bodenhütte (1385 m). Über eine Forststraße gelangen wir zur Abzweigung. Ein deutlich zu erkennender Steig führt durch den Wald bergauf. Wir queren eine Forststraße und gelangen über den Weinmeisterboden zur Obere Bodenhütte (nicht bewirtschaftet). Gleich hinter der Hütte liegt – etwas versteckt - die Schwarzlacke (1619 m), ein empfehlenswerter Abstecher. Bei der Hütte halten wir uns rechts und wandern den Feistritzbach folgend, bergauf, bis zu dem weitläufigen Kar oberhalb des Siebenbründl. Am Bergrücken angekommen, geht es links auf den Hämmerkogel (2253 m), wo wir den Ausblick auf die Goldlacke und den Seckauer Zinken genießen. Der Abstieg erfolgt über die Aufstiegsroute.

Leichte Wanderung bis zum oberen Bodenhütten See, für Familien geeignet.

Einkehrmöglichkeiten: Untere Bodenhütte, St. Marein, 03515/4387

Diese Tour ist nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Parkplatz Untere Bodenhütte

Wanderkarte freytag & berndt WK 212 Seetaler Alpen, Seckauer Alpen, Judenburg, Knittelfeld

Wegnummer: 984, 978

Galerie

Wie wird es die Tage

Mautern in Steiermark (710m)

morgens
bewölkt
18°C
20%
5 km/h
mittags
leicht bewölkt
25°C
50%
5 km/h
abends
großteils bewölkt
22°C
50%
5 km/h
Zeitweise sonnig, in der zweiten Tageshälfte werden Schauer wahrscheinlich.
morgens
leicht bewölkt
18°C
5%
0 km/h
mittags
sonnig
28°C
10%
5 km/h
abends
sonnig
24°C
15%
5 km/h
Es wird zumindest zeitweise sonnig und es bleibt bis zum Abend weitgehend trocken.
16.07.2024
großteils bewölkt
16°C 29°C
17.07.2024
regen
16°C 27°C
18.07.2024
leicht bewölkt
15°C 29°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

hochreichart_img_9590959 | Team Erlebnisregion Murtal | © Erlebnisregion Murtal
Gaal schwer
Strecke 9,7 km
Dauer 5:45 h

Hochreichart

Feistererhorn, 2081 m | Weges OG | © Weges OG
Erzberg Leoben mittel
Strecke 21,7 km
Dauer 7:15 h

Feistererhorn, 2081 m

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Seckauer Zinken | Wolfgang Mitteregger | © Wolfgang Mitteregger
Region Murtal schwer
Strecke 18,0 km
Dauer 8:00 h

Seckauer Zinken

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Wegweiser Hochreichert, Brandstätterkogel | Bergfex Martin | © Erlebnisregion Murtal
Region Murtal schwer
Strecke 10,8 km
Dauer 5:30 h

Brandstätterkogel