Der Turrachsee | © Tourismusverband Region Murau Der Turrachsee | © Tourismusverband Region Murau

3 Seen-Rundweg auf der Turracher Höhe

Geöffnet
Die Turracher Höhe, mitten in den Nockbergen gelegen, ist ein idyllisches Hochplateau auf 1.763 m Seehöhe. Turracher See, Schwarzsee und Grünsee werden von den Gipfeln der Nockberge umrahmt. Und die sind immerhin auf bis zu 2.441 m (Eisenhut) hoch. Zusammen mit den größten zusammenhängenden Zirbenwäldern Österreichs erwartet uns auf der Turracher Höhe der ideale Rahmen für jede Art von Bewegung in der Natur.
Der familienfreundliche Rundweg auf der Turracher Höhe führt zu 3 Seen mit unterschiedlicher Farbe inmitten von Zirben- und Lärchenwäldern und gilt somit als besonderer Wandertipp im Herbst. Ausgangspunkt ist auf knapp 1.800 m Seehöhe direkt auf der Turracher Höhe. Trotz der Höhe ist es ein bequemer und ausgesprochen familienfreundlicher, gut beschilderter Wanderweg, der für viel Abwechslung sorgt. Interessante Thementafeln und die größten Bergkristalle der Welt (ausgestellt bei alpin+art+gallery) ergänzen diesen Weg mit attraktiven Erlebnispunkten.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
April
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
7,6 km
Strecke
2:30 h
Dauer
245 hm
Aufstieg
233 hm
Abstieg
1878 m
Höchster Punkt
1765 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Da der Ausgangspunkt schon oben auf dem Pass liegt, gilt es für uns nur geringe Höhenunterschiede zu bewältigen. Schon der Beginn der Wanderung entlang des Ufers des Turrachersees ist reizvoll. Danach faszinieren die im Freien ausgestellten Riesen-Bergkristalle – und ein Besuch der Sonderausstellung „Versteinerte Bäume“ sollten wir unbedingt einplanen. Im Zirbenwald führt uns der Rundweg zum Grün See, der seinen Namen zu Recht trägt.

 

Eine Hörinsel und eine Plattform über den See erleichtern uns die volle Konzentration auf die Natur mit allen Sinnen. Nach der Karl Hütte am Weiterweg zum Schwarz See erreichen wir die Baumgrenze. Am Fuße des Schober Riegel haben wir während des Weiterweges eine schöne Aussicht auf die umliegenden Nockberge. Der Schwarz See besticht mit einer malerischen Aussicht auf den Eisenhut. Zurück geht es nunmehr auf schmalen Stegen über ein interessantes Hochmoor und dann wieder durch Zirbenwälder zurück zum Turracher See.

ÖBB www.oebb.at oder
Verbundlinie Steiermark www.busbahnbim.at
Parkplätze im Ort vorhanden
TVB Turracher Höhe
8863 Predlitz 11, Österreich
Tel.: +43(0)3534 / 20349
info@turrach-predlitz.at

 

TV Turracher Höhe
8864 Turracher Höhe 218
Tel: +43(0)4275 / 8392-0
info@turracherhoehe.at
www.turracherhoehe.at

Galerie

Wie wird es die Tage

Mariazell (860m)

morgens
-12°C
0%
5 km/h
mittags
-4°C
5%
10 km/h
abends
-7°C
5%
10 km/h
Die Sonne kommt zumindest zeitweise zum Vorschein und es bleibt meist trocken.
morgens
-11°C
0%
10 km/h
mittags
-1°C
0%
10 km/h
abends
-6°C
0%
5 km/h
Die Sonne scheint den ganzen Tag, Wolken sind kaum zu sehen
10.02.2023
-10°C 4°C
11.02.2023
-7°C 5°C
12.02.2023
-1°C 6°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Barbaraweg | Renate Lassacher | © www.turracherhoehe.at
Reichenau leicht Geöffnet
Strecke 4,2 km
Dauer 2:00 h

Barbaraweg