Wanderung Mit dem Bus zum Berg - Überschreitung der Hohen Scheibe - Touren-Impression #1 | © TV Hochsteiermark Wanderung Mit dem Bus zum Berg - Überschreitung der Hohen Scheibe - Touren-Impression #1 | © TV Hochsteiermark

Mit dem Bus zum Berg - Überschreitung der Hohen Scheibe

Geöffnet

Eine technisch einfache, aussichtsreiche und nicht allzu lange Tour vom Welterbe Semmeringbahn in den Naturpark Mürzer Oberland. Eine genussvolle Wanderung im Nordosten der Steiermark mit Varianten nach Mürzzuschlag sowie zum Preiner Gscheid und damit zur Rax.

Die Route führt durch oft durch Wälder, über Wiesen und Almflächen von Spital am Semmering bis nach Kapellen. Zustiegs- bzw. Abstiegsvarianten nach Mürzzuschlag oder zum Preiner Gscheid sind möglich, an Wochenenden wartet auf der Hohen Scheibe eine gemütliche kleine Schutzhütte auf durstige Wanderer.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
17,2 km
Strecke
7:00 h
Dauer
1130 hm
Aufstieg
1050 hm
Abstieg
1560 m
Höchster Punkt
708 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Von Spital am Semmering / Bahnhof geht es über die Zatzkavillen und vorbei an den Räuberhöhlen zunächst in Richtung "Saurücken". Vorbei an der Franziskaquelle (herrlicher Panoramarastplatz) erreichen wir über einen zuletzt recht steilen Anstieg die Kampalpe (Gipfelkreuz etwas östlich des höchsten Punktes).

Unser Weg führt nun weiter in westlicher Richtung zum Drahtekogel (hier kommt der Weg vom Preiner Gscheid dazu) und, immer in leichtem Auf- und Ab, zur Hohen Scheibe (kleine Schutzhütte, Gipfelkreuz, Absieg nach Mürzzuschlag möglich). Immer noch weiter in westlicher Richtung geht es nun durch ausgedehnte Wälder und über Waldsteige abwärts zu den sogenannten Windlöchern und der Bleiweissgrube (Höhle, Besichtigung möglich).

Zuletzt passieren wir noch das Plodererkreuz (herrlicher Aussichtspunkt) und unsere Tour endet in Kapellen (beim ehem. Bahnhof Jausenstation).

Im oberen Mürztal befinden sich mehrere interessante Sehenswürdigkeiten wie etwa das Stift Neuberg, die Glasbläserei im Kaiserhof, das Neuberger Naturmuseum mit der Schliefsteiner - Sammlung oder das weltgrößte Spinnrad in Kapellen. Auch der neue Klimawandelweg in Altenberg / Rax, der Wasserfall zum Toten Weib bei Mürzsteg / Frein oder der Schaustollen am Mürzufer / Krampen sind als Ausflugsziele sehr zu empfehlen.

Mit der BusBahnBim App der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie:Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden.

Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Play und im App Store.

Tour mit öffentlicher Anreise.

Weitere Informationen:

Naturparkbüro Mürzer Oberland, Tel. +43 3857 8321, www.muerzeroberland.at , geöffnet von Mo. – Fr. von 8.00 – 12.00 Uhr 

Steiermark Tourismus, Tel. +43 316 4003, www.steiermark.com 

TV Hochsteiermark, Tel.: +43 3862 55020, www.steiermark.com/hochsteiermark

 

Tipp: die Steiermark Touren App, die gratis auf Google Play und im App Store zur Verfügung steht (Android, iOS), bietet detaillierte Informationen aus erster Hand: Shortfacts (Länge, Dauer, Schwierigkeit, Aufstieg und Abstieg in Höhenmetern, Bewertungen), Karte, Wegbeschreibungen, Höhenmesser, Kompass, Gipfelfinder, Navigation entlang der Tour. Zudem kann man seine persönliche Favoritenliste von Lieblingstouren und –punkten erstellen, Touren und Ausflugsziele offline speichern, social media - Kanäle bespielen und mehr.

 

Berg- Wander- und NaturparkführerInnen:Auskünfte im Naturparkbüro Mürzer Oberland, Tel.: +43 3857 8321 

Holen Sie sich übrigens mit der Summit Lynx App Ihre persönlichen Gipfelnadeln: www.summitlynx.com 

Galerie

Wie wird es die Tage

Spital am Semmering (774m)

morgens
weather.icon.66
5°C
80%
10 km/h
mittags
nebelig
6°C
75%
10 km/h
abends
weather.icon.66
5°C
85%
5 km/h
Den ganzen Tag bleibt es dicht bewölkt und es regnet mehr oder weniger stark.
morgens
weather.icon.88
2°C
55%
5 km/h
mittags
weather.icon.04
7°C
5%
10 km/h
abends
leicht bewölkt
4°C
10%
10 km/h
Nach anfänglichem Schneefall oder Regen wird es zeitweise sonnig.
25.02.2024
sehr sonnig
0°C 10°C
26.02.2024
leicht bewölkt
1°C 10°C
27.02.2024
weather.icon.04
3°C 10°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Falkensteinalm MB-Tour | nicoleseiser.at | © TV Hochsteiermark
Hochsteiermark mittel Geöffnet
Strecke 5,3 km
Dauer 2:00 h

Wanderung auf die Falkensteinalm im Naturpark Mürzer Oberland

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Auf der Bodenalm | Daniela Paul | © TV Hochsteiermark
Hochsteiermark mittel Geöffnet
Strecke 26,1 km
Dauer 8:30 h

Auf Bodenalm, Waxenegg und Donnerwand im Naturpark Mürzer Oberland

Rast am Spielkogel | Andreas Steininger | © TV Hochsteiermark
Neuberg an der Mürz schwer Geöffnet
Strecke 23,4 km
Dauer 8:00 h

Aus dem "Tirol" auf die Lach- und Hinteralm im Naturpark Mürzer Oberland

Auf der Schneealm | Andreas Steininger | © TV Hochsteiermark
Hochsteiermark leicht Geöffnet
Strecke 9,8 km
Dauer 3:30 h

Familienwanderung auf die Schneealm im Naturpark Mürzer Oberland

Daniela Paul | © TV Hochsteiermark
Hochsteiermark mittel Geöffnet
Strecke 5,4 km
Dauer 2:30 h

Die Bleiweißgrube (begehbare Höhle) im Naturpark Mürzer Oberland

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Blick von der Sieberwarte | Andreas Steininger | © Hochsteiermark
Hochsteiermark leicht Geöffnet
Strecke 8,9 km
Dauer 2:30 h

Naturpark - Talwanderweg in Neuberg an der Mürz

Ausblick von der Pretul | Manfred Polansky | © Hochsteiermark
Hochsteiermark leicht Geöffnet
Strecke 3,0 km
Dauer 2:30 h

Auf die Ganzalm