Der ultimative Geschenk-Guide

  • Winter
Wir kennen es alle. Weihnachten steht vor der Tür und man fragt sich, womit man seinen Liebsten eine Freude machen könnte. Keine leichte Aufgabe – und genau hier kommen wir ins Spiel. Wir haben uns schlau gemacht und haben ein paar Tipps & Vorschläge für euch gesammelt. Heuer gibt’s also keinen Weihnachtsstress, einfach unseren Guide lesen und die Ideen werden nur so sprießen.

Auszeit schenken

Ein Gutschein. Der Klassiker.
Aber wenn man die Sache näher betrachtet, ist ein Gutschein eigentlich doch nicht so eine schlechte Idee. Vor allem, wenn man mit einem Gutschein die verschiedensten Dinge abdecken kann. Daher unsere Empfehlung: Natürlich der Thermenlandgutschein. Einlösbar in allen 6 Thermen des Thermen- & Vulkanlandes. Der Gutschein ist auch in Top-Hotels und kulinarischen Spitzenbetrieben einlösbar, also verschenkt man praktisch einen kleine Auszeit, die trotzdem noch individuell gestaltbar ist. Dann gibt’s noch den 8-Städte-Gutschein, wie der Name schon verrät, ist er in 8 Städten gültig. (Bad Radkersburg, Fehring, Feldbach, Friedberg, Fürstenfeld, Gleisdorf, Hartberg und Weiz). Bei den unzähligen Betrieben, in denen man den Gutschein einlösen kann, ist sicher für jeden etwas dabei.

Thermenauszeit

Ganz ehrlich, wer liebt es nicht im wohlig warmen Wasser zu liegen, wenn es draußen schon kühl, nass und einfach nur trüb ist. Dass das Thermalwasser entspannend ist und neue Energien spendet, ist euch mittlerweile auch bekannt. Es lohnt sich aber wirklich, die Angebote der Thermen mal durchzuschmökern. Schon mal im eigenen Thermalwasser-Pool Süßes gegessen und kalt-prickelnden Prosecco getrunken? Nein – dann wird es Zeit. Das private spa im Thermenresort Loipersdorf machts möglich. Auch im einzigartigen Gesamtkunstwerk Rogner Bad Blumau kann man wahlweise ein Zotter-Schokofondue, Eis mit frischen Früchten oder mit Wein und regionaler Käsevielfalt direkt an einer gemütlichen Kuschelliege genießen. Die Heiltherme Bad Waltersdorf bietet heuer ebenfalls etwas ganz besonderes. "Silvester im Bademantel" nennt sich das Paket. Wohlig-warmes Thermalwasser, Spezialaufgüsse in den Saunen, kulinarische Gaumenfreuden, musikalische Umrahmung, den “Tanz der Ballone” und ein schönes Feuerwerk. Die Parktherme Bad Radkersburg und die Therme der Ruhe in Bad Gleichenberg bieten von Beauty & Wellness bis über Kombinationen aus Thermeneintritten und kulinarischen Genüssen die verschiedensten Angebote an. Hier ist mit Sicherheit das richtige für euch dabei. Für Familien empfehlen wir die H₂O Erlebnistherme oder das Thermenresort Loipersdorf, Aktivitäten wie Meerjungfrauen schwimmen oder Waterballs lassen Kinderherzen höherschlagen.

Regionale Genüsse schenken

>Beliebt sind auch „Fresskörbe“ wie wir so schön in der Steiermark sagen. Spaß bei Seite, nichts geht über qualitativ hochwertige Produkte – und damit kann man sicher nichts falsch machen. Entlang der Genussstraße Vulkanland Route 66 sollte sich auch der eine oder andere Bauernladen oder Produzent finden lassen. Ein Tag im Reich der Schokolade, also in der Zotter Erlebniswelt ist ebenfalls eine gute Geschenkidee für Familien. Gutscheine für die Schoko-Genuss Tour kann man übrigens auch online bestellen. Wer noch unschlüssig ist, schaut bei Reishof So-Fröhlich oder bei Steirerreis by Fuchs-Kürbishof vorbei. Beide bieten liebevoll zusammengestellte Geschenk-Sets an. Online kann man die Produkte ebenfalls kaufen. Wer’s lieber romantisch will, kann auch überlegen, einen Gutschein im Kunsthotel Malerwinkl oder beim Weingut Winkler Hermaden für ein gemeinsames Essen zu schenken.

Edle Tropfen schenken

Eine gute Flasche Wein, Craft-Beer, Gin oder edle Brände eignen sich ebenfalls als gut als Geschenk. Weingüter bietet das Thermen- & Vulkanland ja noch und nöcher, ob im Weingut Winkler Hermaden, Weingut & Greisslerei Glatz, Weingut Pock oder Weingut Dietl – die Winzer in der Erlebnisregion wissen wie’s geht. Hier findest du alle Winzer und Weingüter der Region. Ansonsten wirst du sicher in der Vinothek Steiermark fündig. Die hofeigene Kleinbrauerei von Helmut Eder ist übrigens auch so ein Geheimtipp. Neben der Natürlichkeit der Produkte wird auch auf hohe Qualität bei den Bio-Bieren geachtet. Wir durften uns schon durchkosten und können die Produkte sehr empfehlen. Wer mal etwas anders schenken möchte, kann auch eine Verkostung mit anschließender Führung durch einen Betrieb andenken. Brauhaus Bevog und Gölles-Manufaktur für feinen Essig und edle Brände bieten grandiose Produkte und Führungen mit dem gewissen etwas. Gleiches bei Routkers – House of Whiskey, Gin & Rum. Dort erlebst & verkostest du die Feinheiten der Spirituosenproduktion. Das Bauernstadl in Feldbach bietet übrigens ebenfalls eine tolle Auswahl, auch ein gute Adresse um sich mit edlen Tropfen für die Feiertage einzudecken.

 

Noch immer unschlüssig?

Hier findest du ein paar Links, wo du dich durchklicken kannst, um dir etwas Inspiration zu holen. Wir wünschen euch viel Freude beim Verschenken und angenehme Feiertage mit euren Liebsten.