Wanderung Heiligengeistklamm (Variante Kleeblattwanderung Nr. 1) – Tour Nr. 16 lt. WK „Von der Alm zum Wein“ - Touren-Impression #1 | © Südsteiermark Wanderung Heiligengeistklamm (Variante Kleeblattwanderung Nr. 1) – Tour Nr. 16 lt. WK „Von der Alm zum Wein“ - Touren-Impression #1 | © Südsteiermark

Heiligengeistklamm (Variante Kleeblattwanderung Nr. 1) – Tour Nr. 16 lt. WK „Von der Alm zum Wein“

Geöffnet

Die Heiligengeistklamm in Leutschach a.d.W. (Südsteiermark, Österreich) führt von der Spitzmühle in Schloßberg nach Sv. Duh na Ostrem Vrhu in Slowenien.

Ausgehend von der Spitzmühle in Schlossberg/Leutschach an der Weinstraße führt die Heiligengeistklamm nach Sveti Duh na ostrem vrhu (deutsch: Heiligengeist am Osterberg) in Selnica ob Dravi, Slowenien. Direkt in unmittelbarer Nähe der Spitzmühle befindet sich der Einstieg in die Klamm, der mit 390 m auch der tiefste Punkt der Wanderung ist. Insgesamt werden bis zur Kirche Sv. Duh gut 500 Höhenmeter überwunden. Nach dem wunderschönen Aufstieg durch die Klamm warten nahe der Grenze bzw. in Sv. Duh zahlreiche Einkehrmöglichkeiten, wo man auch warme Speisen genießen kann. Am Rückweg zum Ausgangspunkt laden auch mehrere Buschenschänke zum Einkehren ein.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
8,6 km
Strecke
3:30 h
Dauer
480 hm
Aufstieg
480 hm
Abstieg
883 m
Höchster Punkt
401 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Von Graz kommend über die A9, danach die Ausfahrt Vogau/Straß nehmen. Der B69 in Richtung Gamlitz folgen, weiter bis nach Leutschach. In Leutschach links halten und Richtung Schlossberg fahren. Detaillierte Informationen finden Sie hier.

Klammweg, Wald- und Wiesenwege, kurze Straßenstücke.

Die Variante des Kleeblattwanderweg Nr. 1 durch die Heiligengeistklamm startet bei der Spitzmühle in Leutschach. Von dort aus folgt man dem Weg, der neben und über den Heiligengeistbach hinaufführt. Vorbei an vielen wunderschönen Wasserfällen und zahlreichen botanischen Besonderheiten wandert man durch die Klamm. Ist der Aufstieg geschafft, geht es über eine Almwiese zum Hof Waucher, und von dort der Straße entlang weiter zum Grenzübergang. Bis zur Kirche Sv. Duh verläuft der Weg nun in Slowenien. Von Sv. Duh wandert man entlang des Grenzpanoramawegs auf kurzen Straßenstücken und durch den Wald zum Buschenschank Postl (Dobay). Über die OberGuess Mühle und den Buschenschank Grill (Weisch) kommt man dann durch die Weingärten zum Albrecher (Oberer Muhri) und von dort wieder zum Ausgangspunkt.

Die Heiligengeistklamm in Leutschach an der Weinstraße sorgt für eine einzigartige Atmosphäre mit einer prächtigen Pflanzen- und Tierwelt. Sie ist ein wahres Naturjuwel.

Sehr gute Zugverbindung nach Ehrenhausen. Allgemeine Auskunft über die öffentlichen Verkehrsmittel in der Region: Fahrplan - ÖBB (oebb.at)

Weinmobil Südsteiermark.: +43 3454/94127, WEINmobil - das Taxisystem der Südsteiermark | Österreich

Ohne Zeitlimit und gratis beim Bahnhof in Spielfeld parken. Parkplatz

Einkehrmöglichkeiten:

Buschenschank Ruadl, Tel.: +43 3454/6139, 8463 Leutschach a.d. Weinstraße, Großwalz 19, www.ruadl.at

Wirtshaus Zangl, Tel.: +43 3454/70093, 8463 Leutschach a.d. Weinstraße, Großwalz 31, www.hotel-zangl.at

Buschenschank Postl vlg.Dobay, Tel.: +43 664/7347 2034, 8463 Leutschach a.d. Weinstraße, Großwalz 16

Buschenschank Grill vlg. Weisch, Tel.: +43 3454/464, 8463Leutschach a. d. Weinstraße,  Kranach 48

Buschenschank Albrecher, Tel.: +43 660/7337 052, 8463 Leutschach a.d. Weinstraße, Schloßberg 24, www.weingut-albrecher.at

Weingut am Weg:

Weingut Postl, Tel.: +43 3454 70037

Informationsbüros:

Tourismusbüro Leutschach, Tel.: +43 5/7730 520, 8463 Leutschach a.d. Weinstraße, Hauptplatz 10

Tourismusverband Südsteiermark, Tel.:  +43 5/7730, 8530 Deutschlandsberg, Hauptplatz 40, www.suedsteiermark.com

Galerie