Wanderung Tillmitscher Rundwanderweg - Touren-Impression #1 | © Südsteiermark Wanderung Tillmitscher Rundwanderweg - Touren-Impression #1 | © Südsteiermark

Tillmitscher Rundwanderweg

Eine herrliche Wanderung bis hinauf nach Flamberg und schließlich wieder zurück zum Ausgangspunkt dem Gasthof Mitteregger.
Tillmitsch liegt im westlichen Teil des Leibnitzer Feldes. Das Gemeindegebiet hat Anteil an den östlichen Ausläufern des Sausaler Hügellandes (bis 340 m Seehöhe), der größte Teil liegt aber in der Talebene (240 m über dem Meeresspiegel).Tillmitsch ist, wie Funde im Ziegelwerk Guidassoni beweisen, älter als Rom. Die Funde stammen aus der Zeit 1000 v. Chr. Es war das Volk der Illyrer, welches damals in Tillmitsch eine Eisenschmelze betrieb.Nördlich, an der Grenze zu Lang, liegt die Eiserne Pforte, der Beginn des sogenannten Teufelsgrabens. Er erstreckt sich bis zur Mur in Bachsdorf. Der Teufelsgraben ist eine Art germanische Landwehr, ca. 11 m breit und ca. 2 m tief, aus der Zeit um 750-800 n. Chr. In dieser Zeit begann auch die frühmittelalterliche Besiedlung durch die Deutschen, wobei das heutige Tillmitsch noch eine wechselhafte Geschichte erlebte.Der Name Tillmitsch wurde um 1220 erstmals urkundlich erwähnt und hieß damals "Tubnaz" oder auch "Tubnetsch".Attraktionen:-Storchengemeinde-Wanderbares Tillmitsch-Hausbrauerei Prasser-Kunst aus Keramik - Ursula Guggemos und Rainer Kerndl-Antikes Flucher

Eigenschaften

Technik
Kondition

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
10,4 km
Strecke
2:51 h
Dauer
213 hm
Aufstieg
218 hm
Abstieg
389 m
Höchster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Von Süden, Norden, Westen und Osten kommend auf die A9 Phyrnautobahn - Abfahrt Leibnitz - weiter Richtung Tillmitsch.
Vom Parkplatz beim Gasthof Mitteregger gehen wir zunächst über die Laßnitzbrücke und schließlich entlang von Gemeindewegen nach Grössing. Hier erreichen wir den höchsten Punkt der Wanderung und kommen schließlich durch ein Waldstück wieder an einen Gemeindeweg, der uns entlang des Höhenkamms nach Flamberg führt. Beim Gasthof Haiden (Stationswirt) führt uns die Route vorbei an der Eisbahn hinab zum Schirkabach. Von dort gelangen wir über den Gemeindeweg entlang des Schirkabaches zurück zum Ausgangspunkt. Variante 11a: Die Wanderung rund um Tillmitsch hat seinen Ausgangspunkt beim Gasthof Mitteregger, weiter geht’s fü uns über Grössing, Gersegg über den Birkriegl nach Flamberg, dann über den Maggagraben über Lichtenegg und Magga gehen wir wieder zurück zum Gasthof Mitteregger.
Wir fahren mit dem Zug nach Kaindorf a.d. Sulm. www.oebb.atWeiter mit dem Taxi nach Tillmitsch. T: 0043 (0)664 886 57 826
Parkplätze sind beim Ausgangspunkt dem Gasthof Mitteregger vorhanden.
TV Sulmtal Sausal - Südsteirisches WeinlandSteinriegel 15, A-8442 KitzeckT: 0043 (0)3456 3500 info@sulmtal-sausal.at www.sulmtal-sausal.at TV Sulmtal Sausal - Südsteirisches Weinland Steinriegel 15, A-8442 Kitzeck T: 0043 (0)3456 3500 info@sulmtal-sausal.at www.sulmtal-sausal.at

Galerie

Wie wird es die Tage

St. Nikolai im Sausal (335m)

morgens
weather.icon.66
20°C
85%
5 km/h
mittags
nebelig
22°C
85%
5 km/h
abends
großteils bewölkt
20°C
80%
5 km/h
Der morgendliche Regen wird schwächer und später auch Auflockerungen.
morgens
leicht bewölkt
20°C
10%
0 km/h
mittags
sonnig
28°C
0%
5 km/h
abends
sehr sonnig
25°C
5%
5 km/h
In der ersten Tageshälfte zeitweise bewölkt, dann aber wird es immer sonniger.
22.07.2024
großteils bewölkt
18°C 29°C
23.07.2024
regen
17°C 27°C
24.07.2024
großteils bewölkt
15°C 24°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Luftaufnahme St. Nikolai i. S. | Marktgem. St. Nikolai i. S. (J. Grasch/Hans-J. Karrenbrock/G. Schodl) | © Südsteiermark
Sankt Nikolai im Sausal mittel Geöffnet
Strecke 10,4 km
Dauer 3:30 h

Jahringer Runde Nr. 4

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Lage mittem im Weinberg | WEGES | © TV Südsteiermark - WEGES
Kitzeck im Sausal leicht Geöffnet
Strecke 12,0 km
Dauer 4:15 h

Kitzeck-Demmerkogel Runde K4 – Tour 27 lt. WK „Von der Alm zum Wein“

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Kirche Kitzeck i. S. | Robert Weixelberger | © Südsteiermark
Kitzeck im Sausal mittel Geöffnet
Strecke 4,7 km
Dauer 2:00 h

Kitzeck - Einöd K3

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Keltischer Wehrturm | Peter Schimpel | © TV Südsteiermark/Peter Schimpel
Großklein mittel Geöffnet
Strecke 16,8 km
Dauer 5:00 h

Heimschuher-Runde Süd Nr. 5 – Tour 25 lt. WK „Von der Alm zum Wein“

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Blick auf St. Andrä-Höch | Gemeinde St. Andrä-Höch | © Südsteiermark
Wettmannstätten leicht Geöffnet
Strecke 11,6 km
Dauer 3:12 h

Neudorf i. S. - St. Andrä-Höch Variante Nr. 22b

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Wandern | Tom Lamm | © Südsteiermark
Sankt Andrä-Höch mittel Geöffnet
Strecke 7,5 km
Dauer 2:15 h

Neudorf - Demmerkogel Runde Nr. 22a

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Kitzeck K2 (c)Weges (14).jpg | WEGES | © TV Südsteiermark - WEGES
Sankt Andrä-Höch schwer Geöffnet
Strecke 18,9 km
Dauer 6:00 h

Sausaler Rundwanderweg K2 - Tour 28 lt. WK „Von der Alm zum Wein“