Schneeschuh Mödringalm – markierter Schneeschuh-Trail im Triebental - Touren-Impression #1 | © Weges OG Schneeschuh Mödringalm – markierter Schneeschuh-Trail im Triebental - Touren-Impression #1 | © Weges OG

Mödringalm – markierter Schneeschuh-Trail im Triebental

Geöffnet
Einfache Almwanderung entlang eines markierten Schneeschuh-Trails von der Bergerhube zur Mödringalm in der Erlebnisregion Murtal.

Das Triebental hat sich in der Region Murtal in den letzten Jahren als „Geheimtipp für Schneegarantie“ herausgestellt. Die Lage des eiszeitlich geprägten Tales und der Wetter- bzw. Schneeeinfluss von Norden her, führen dazu, dass man hier tiefsten Winter vorfindet, auch wenn im Süden der Region Murtal kaum eine Schneeflocke zu sehen ist. Somit gleich ein Tipp für alle Schneeschuhwanderer und Wintersportler: Es gibt eine Webcam von der Bergerhube im Triebental, die einen guten Eindruck über die Schneesituation geben kann. Grundsätzlich ist die Bergerhube, die von den beiden Wirtsleuten Marianne und Siegi seit vielen Jahren bewirtschaftet wird, ein beliebter Ausgangspunkt für Wanderungen. Wer dieses Wandergebiet erst einmal kennengelernt hat, wird immer wieder neue Möglichkeiten für sich entdecken. Für die Wintertouren ersuchen wir alle Schneeschuhgeher, sich an die ausgewiesenen Schneeschuhtouren zu halten und insbesondere die Winterruhezonen zu meiden, und damit das Motto „Natur gemeinsam“ zu unterstützen.


Eigenschaften

Technik
Kondition

Beste Jahreszeit

April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November

Tour in Zahlen

leicht
Schwierigkeit
6,4 km
Strecke
2:30 h
Dauer
350 hm
Aufstieg
350 hm
Abstieg
1550 m
Höchster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Von Trieben an der Pyhrn Autobahn A 9 über die B114 in Richtung Hohentauern. Nach ca. 8 km geht es links ins Triebental. Die Bergerhube mit dem Parkplatz befindet sich am Ende der Triebentalstraße (14 km, ca. 20 Minuten)

Von Judenburg über die B114 nach Hohentauern und weiter bis zur Abbiegung rechts ins Triebental (50 km, ca. 50 Minuten)

Mit dem Auto zum Schneeschuhwandern – ein paar Dinge, auf die man achten sollte!

  • Gute Winterreifen sind ein absolutes MUSS!
  • Eiskratzer, Schneebesen, Enteiser für die Türschlösser und eine kleine Schaufel gehören zur Grundausstattung.
  • Schneeketten und ein Abschleppseil ins Auto geben, auch wenn man selbst nicht gut damit umgehen kann. Helfende und fachkundige Wanderer gibt es am Berg immer!
  • Das Auto von Schnee und Eis ganz befreien, vor allem das Autodach ganz abkehren.
  • Beim Parken darauf achten, dass man auch anderen Autofahrern Platz lässt.
  • Immer so parken, dass die restliche Fahrbahn für Autos, Holz-Lastkraftwagen und Räumfahrzeuge frei bleibt.
  • Sich vor der Anfahrt über die Schneesituation auf der Zufahrtsstraße bzw. bei den Parkmöglichkeiten informieren. (Hüttenwirt, Webcams)

Vom Parkplatz gehen wir direkt zwischen Gast- und Nebengebäude der Bergerhube (1), 1198 m, hindurch und folgen den pinken Wegweisern in Richtung Süden. Zur Orientierung dient auch der Mödringbach, dem wir vorerst auf der linken Uferseite leicht bergauf durch den Wald folgen. Beim Wegpunkt Kote (2), 1295 m, wandern wir rechts in Richtung Gamskögel und Knaudachtörl. Weiter geht es leicht bergauf, über Brücken und durch einen lichten Wald, wo wir einen schönen Blick auf die Kulisse der Gamskögel haben. Wir folgen den pinken Richtungspfeilen und kommen an einem kleinen Kraftwerk vorbei, wo wir uns leicht rechts halten und durch den Wald weitergehen. Der Wanderweg trifft nach geraumer Zeit auf eine Forststraße, der wir nach links folgen. Bereits nach kurzer Zeit zweigt ein Weg rechts (3), 1450 m, ab und führt zur großen Lichtung unterhalb der Mödringhütte (4), 1467 m. Ein schönes Fotomotiv tut sich auf: Die Holzhütten im Vordergrund und das markante Relief der Gamskögel. Bei der Mödringhütte vorbei, wandern wir entlang des Wanderweges (siehe rot-weiß-rote Markierungen), zu den freien Flächen der Mödringalm. Auf einer Lärche ist die pinke Standorttafel mit der Aufschrift Mödringalm (5), 1550 m, zu sehen. Der Abstieg erfolgt über die Aufstiegspur, wobei wir in der sanften Landschaft unsere eigenen Spuren ziehen können, immer unter Berücksichtigung der ausgewiesenen Ruhezonen und des Betretungsverbotes von Jungwald.

Ein weiterer markierter Schneeschuh-Trail, ausgehend von der Bergerhube, führt zur Moaralm.

Zum Startpunkt der Tour selbst gibt es keine Verbindung mit Öffentlichen Verkehrsmittel.

Allgemeine Auskunft über die Öffentlichen Verkehrsmittel in der Region: www.verbundlinie.at 

Es sind genügend Parkplätze bei der Bergerhube vorhanden. Parkgebühr, siehe Parkautomat.

Anfahrt zum Parkplatz

Bergerhube, Tel.: +43 3618 382, 8785 Hohentauern, Triebental 42,  www.bergerhube.at, (Schneeschuhverleih), kostenpflichtiger Parkplatz

Diese Tour finden Sie auf folgender Karte:

Region Murtal - Schneeschuhkarte -  Tour 22

Die Schneeschuhkarte - Erhalten Sie gratis beim Tourismusverband Murtal - info@murtal.at  - Tel.: +43 3577 26600

Weitere Informationen zur Region finden Sie außerdem auf - www.murtal.at 

Sarcletti S., Zienitzer E., (2. Auflage 2018): Schneeschuhführer Steiermark – Vom Dachstein bis zum Steirischen Weinland. Bergverlag Rother GmbH, München, S. 176. Für weitere Infos hier klicken.

Schneeweiß C., (2012): Schneeschuhgehen – Praxiswissen vom Profi zu Ausrüstung, Technik und Sicherheit. Bruckmann Verlag GmbH, München, S.192

Galerie

Wie wird es die Tage

Hohentauern (1272m)

morgens
weather.icon.04
8°C
0%
10 km/h
mittags
weather.icon.04
15°C
5%
10 km/h
abends
leicht bewölkt
13°C
10%
5 km/h
Es ist wechselnd bis stark bewölkt und weitgehend trocken.
morgens
sehr sonnig
11°C
0%
10 km/h
mittags
großteils bewölkt
16°C
45%
10 km/h
abends
nebelig
12°C
80%
5 km/h
Der Tag startet klar, dann aber immer mehr Wolken und infolge leichter Regen.
16.06.2024
großteils bewölkt
8°C 16°C
17.06.2024
regen
9°C 21°C
18.06.2024
sonnig
11°C 25°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Hinweisschilder bei der Bergerhube | Weges OG | © Weges OG
Region Murtal mittel Geöffnet
Strecke 7,7 km
Dauer 3:00 h

Moaralm – markierter Schneeschuh-Trail im Triebental

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Am "Gretl Weg" | Weges OG | © Weges OG
Region Murtal mittel Geöffnet
Strecke 7,8 km
Dauer 3:30 h

Edelrautehütte - markierter Schneeschuh-Trail in Hohentauern

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Im Aufstieg entlang der Forststraße | Weges OG | © Weges OG
Erzberg Leoben schwer Geöffnet
Strecke 13,5 km
Dauer 6:45 h

Großer Schober

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Wir wandern über die Wiese und genießen das Panorama | Weges OG | © Weges OG
Region Murtal leicht Geöffnet
Strecke 5,8 km
Dauer 2:30 h

Rundwanderung Hohentauern - markierter Schneeschuh-Trail