Salzaklamm | © Hochsteiermark Salzaklamm | © Hochsteiermark

Kraftplatz Salzaklamm

Geöffnet

Entlang der Salza führt diese Wanderung durch die Klamm - eine erfrischende Rundwanderung für heiße Sommertage!

Die Salzaklamm zählt zu den Top 5 Kraftplätzen im Mariazeller Land: Gönnen Sie sich Ihre persönliche Auszeit mit einem gemütlichen Picknick auf den Kraftplätzen des Mariazeller Landes. Kraftplätze haben ein markantes, einzigartiges Erscheinungsbild und verfügen über eine besondere Energie.

Bequeme, aber stellenweise doch anspruchsvolle Wanderung durch ein enges, romantisches Waldtal, duchgehend bezeichnet. Für Familien ideal, kleinere Kinder brauchen aber doch ab und zu etwas Unterstützung auf den teilweisen schmalen Wegen (Rückentrage wäre ideal)

Am Ende der Klamm Möglichkeit zur Abzweigung zur "Gußwerker Rundwanderung".

>> Hier finden Sie einen Bildbericht der Wanderung vom Mariazellerland Blog!

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
April
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
7,7 km
Strecke
2:30 h
Dauer
155 hm
Aufstieg
154 hm
Abstieg
878 m
Höchster Punkt
761 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Von Bruck an der Mur kommend über die B20 über den Seebergsattel und durch Gußwerk. Immer dem Straßenverlauf folgen.

Von St. Pölten kommend über die B20 (Annaberg und Josefsberg) durch Mitterbach und St. Sebastian. Immer dem Straßenverlauf folgen.

Wir gehen von Mariazell durch die Wr. Neustädterstraße zum Kreuzberg - am Fuße des Kreuzberges zweigen wir rechts in die Salzaklamm ab (Nr. 12) und gehen entlang des Flusses durch die Klamm - am Ende der Klamm biegen wir rechts zur Annaburg (Siedlung) ab und kommen über den Erzherzog Johann Weg, dann ein Stück der B21 folgend (Gehsteig) zum P3. Wir gehen beim Minigolfplatz vorbei die die Abt Severingasse hinauf, bis wir wieder auf der Wiener Neustädterstraße sind.

Die Wanderung in die Salzaklamm führt entlang der kraftspendenden Salza. Hohe Bäume spenden Schatten und die Natur zeigt sich von ihrer schönsten Seite. Ein schöner Weg durch ein enges, romantisches Waldtal!

Badesachen an heißen Sommertagen nicht vergessen!

Mit der Mariazellerbahn

Mit der Buslinie 552 ab Wien

Mit der Buslinie 172 ab Bruck an der Mur

Fahrplanheft mit allen Busfahrplänen aus dem Mariazeller Land im Büro des Tourismusverbandes erhältlich!

In der Stadtgemeinde Mariazell gibt es eine flächendeckende gebührenpflichtige Kurzparkzone. Diese gilt in der Zeit von Montag bis Sonntag von 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr. Der Tarif im Ort ist folgender: für jede halbe Stunde € 0,60 (Maximalparkdauer 180 Minuten!)

Für die restlichen Parkplätze gelten folgende Regelungen:

P1 – Parkplatz bei der SOCAR Tankstelle: gebührenpflichtig von 8 – 18 Uhr, PKW € 4,50 pro Tag, Busse/LKW € 20,00 pro Tag,Tel.: 03882/2547-12

P2 – Parkgarage Mariazell:

  • PKW Oberdeck: Gebührenpflicht 9 – 16 Uhr, 1. – 5. Stunde € 0,70 pro 30 Minuten, Tagesmaximum € 7,00 pro 24 Stunden
  • PKW Tiefgarage: Gebührenpflicht 0 – 24 Uhr, 1. – 5. Stunde € 0,70 pro 30 Minuten, Tagesmaximum € 7,00 pro 24 Stunden
  • BUS Oberdeck: Gebührenpflicht 9 – 16 Uhr, 1. Stunde € 8,00, 2. – 5. Stunde € 2,00 pro 30 Minuten Tagesmaximum € 24,00, Minimum € 8,00 (1 Stunde)

Parkplatz bei der Post: gebührenpflichtig von 9 – 16 Uhr, Tarif: halbe Stunde € 0,60, Tagestarif € 8,40

Parkplatz bei der erLEBZELTEREI: gebührenpflichtig von 9 – 16 Uhr, Tarif: halbe Stunde € 0,60, Tagestarif € 8,40

P3 – Parkplatz bei der ehemaligen Fa. Höhn: gebührenpflichtig von 9 – 16 Uhr, Tarif: halbe Stunde € 0,50, ab 5. Stunde frei, Tagestarif € 5,00

P4 – Parkplatz bei der Feuerwehr: gebührenfrei

P5 – Parkplatz Nähe ehemaliges Hallenbad: gebührenpflichtig von 9 – 16 Uhr,  halbe Stunde € 0,50, ab 5. Stunde frei, Tagestarif € 5,00

Parkplatz beim ehemaligen Hallenbad: gebührenpflichtig von 9 – 16 Uhr, halbe Stunde € 0,50, ab 5. Stunde frei, Tagestarif € 5,00

P7 (Bürgeralpe) – (neben dem Tennisplatz): gebührenpflichtig von 9 – 16 Uhr, Tarif: halbe Stunde € 0,60, Tagestarif € 8,40

Parkplatz beim Nordlift in St. Sebastian: für Busse geeignet (nur für Gäste der Mariazeller Bürgeralpe) – gebührenfrei

Es stehen Ihnen genügend Parkscheinautomaten zur Verfügung – Achtung: keine Wechselmöglichkeit – halten Sie bitte Kleingeld bereit!

Alle Gäste die bei einem Betrieb nächtigen, der über keinen Parkplatz verfügt, können mit der Gästekarte kostenlos beim P3 und P5 parken.

Für alle Busfahrer: durch das Verkehrsleitsystem können Sie mit Ihrem Bus von der Wiener Straße bzw. von der Wiener Neustädterstraße kommend auf den Hauptplatz fahren – hier können Sie Ihre Gäste in der Busbucht aussteigen lassen und später wieder auf gleichem Weg vom Hauptplatz abholen. Eine Zufahrt von der Grazer Straße kommend ist nicht möglich.

Auf folgenden Plätzen können Sie Ihren PKW mit gültigem Behindertenausweis abstellen:

  • direkt vor der Basilika (3 PKW-Stellplätze)
  • vor der Apotheke (1 PKW-Stellplatz)
  • gegenüber der Lebzelterei Mariazellerhof, Grazer Straße 10 (1 PKW-Stellplatz)
  • Parkplatz beim Postamt (2 PKW-Stellplätze)
  • Parkplatz oberhalb des Parkdecks P2 (2 PKW-Stellplätze)
  • P7-Bürgeralpe (2 PKW-Stellplätze)

Tourismusverband Hochsteiermark - Büro Mariazeller Land
Hauptplatz 13, 8630 Mariazell
T: +43 3862 55020-20
tourismus@hochsteiermark.at

www.hochsteiermark.at

Galerie

Wie wird es die Tage

Mariazell (860m)

morgens
3°C
5%
10 km/h
mittags
11°C
0%
10 km/h
abends
8°C
45%
5 km/h
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, die Schauerneigung ist bis zum Abend gering.
morgens
6°C
80%
5 km/h
mittags
9°C
65%
5 km/h
abends
7°C
35%
5 km/h
Zuerst regnet es leicht, bis zum Abend Übergang zu eher trockenem Wetter.
30.09.2022
5°C 11°C
01.10.2022
6°C 14°C
02.10.2022
6°C 14°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Ötschergräben | Fred Lindmoser | © Hochsteiermark
Annaberg mittel Geöffnet
Strecke 10,8 km
Dauer 3:40 h

Kraftplatz Ötschergräben

Entlang des Weges | Raffaela Pitzl | © Hochsteiermark
Hochsteiermark leicht Geöffnet
Strecke 6,7 km
Dauer 1:45 h

Rundwanderung durch die Schwarzwalstern