© TV Gesäuse © TV Gesäuse

Admont -Hahnstein- Klinkehütte

Geöffnet
Wanderung von Admont  über den Hahnstein zur Klinkehütte am Fuße des Admonter Kalblings.
Wir starten die Tour im Zentrum von Admont und wandern erst durch eine Allee, dann ein kurzes Stück auf der Landesstraße und schließlich durch einen romantischen Waldsteig auf den Hahnsteig über die Scheibleggerhochalm runter über den  Alpsteig zur Sieglalm um schließlich den letzten Anstieg zur Klinkehütte am Fuße des Admonter Kalblings in Angriff zu nehmen.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
April
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
15,8 km
Strecke
7:55 h
Dauer
1251 hm
Aufstieg
1247 hm
Abstieg
1688 m
Höchster Punkt
762 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

A9 Pyhrnautobahn Ausfahrt Ardning/Admont, weiter Richtung Admont 12 km B146 Gesäuse-Bundesstraße bis Admont, Zentrum

In Kematen folgen wir dem Weg Nr. 601. Der Weg 601A, der bald drauf abzweigt, wir bleiben Links dem Luchstrail entlang. Der Pfad führt uns Steil hinauf bis wir zur Abzweigung zum Hahnstein treffen. Ein kurzes Stück und wir sind am Gipfel. Den selben weg wieder runtergehend folgen wir wieder dem Luchstrail. An der Scheibleggerhochalm dürfen wir die Abzweigung nach rechts Richtung Sieglalm nicht verpassen(Alpsteig). Der etwas schwierigere Steig führt uns Steil bergab und wir Queren 3mal die Forststraße. Nun biegen wir Links ab Richtung Klinkehütte. Den schön beschilderten Weg folgen wir ca. 1 Stunde.

Am Rückweg gehen wir Anfangs noch wie beim Aufstieg gehen allerdings direkt bis zur Sieglalm (Die Sieglalm schließlich ist nur mehr als eine Lichtung im Wald erkennbar) dem Weg 601 bis zur Landstrasse. Nun gehen wir ein paar Km. der Straße entlang bis wir wieder Rechts in den Wald abbiegen und das letzte Stück durch den Wald zu unserm Ausganspunkt ankommen:

Einkehrmöglichkeiten: Klinke Hütte, Sportalm Kaiserau, Gasthöfe in Admont

in Admont am Beginn oder Ende der Tour das Benediktinerstift Admont mit der größten Klostenbibliothek der Welt besichtigen.

Öffnungszeiten: April bis Oktober: täglich 10.00 - 17.00 Uhr

www.stiftadmont.at 

SA und SO mit dem Zug aus Richung Selzthal oder aus Richtung Hieflau, Bahnhof Admont.

aus Richtung Liezen und Hieflau: Postbus Linie 910 bzw. 912, Haltestelle Admont - Kasteneck

Parkplatz hinter dem Rathaus Admont

www.gesaeuse.at
www.klinkehuette.at
www.sportalm-kaiserau.at
www.stiftadmont.at
www.admont.at

Tourismusverband Gesäuse

Hauptstraße 35, 8911 Admont, Österreich

Tel. +43 (0) 3613 21160 10

Email: info@gesaeuse.at

 

www.gesaeuse.at

Galerie

Wie wird es die Tage

Admont (635m)

morgens
0°C
40%
5 km/h
mittags
2°C
50%
3 km/h
abends
0°C
15%
3 km/h
Es hört vormittags weitgehend zu schneien auf, die Wolken bleiben aber dominant.
morgens
-3°C
0%
3 km/h
mittags
2°C
0%
5 km/h
abends
-1°C
0%
6 km/h
Es wird ein ungetrübt sonniger Tag, morgendliche Wolken lösen sich auf.
26.01.2022
-3°C 5°C
27.01.2022
-3°C 6°C
28.01.2022
-1°C 5°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

am Gipfel | Tourismusverband Gesäuse | © TV Gesäuse
Trieben mittel Geöffnet
Strecke 9,6 km
Dauer 3:45 h

Kaiserau-Klinkehütte - Lahngang-Wagenbänkrunde

Mödlingerhütte | Gemeinde Admont | © Gesäuse - Admont
Gaishorn am See mittel Geöffnet
Strecke 16,8 km
Dauer 7:00 h

Johnsbacher Höhenweg

Admont mittel Geöffnet
Strecke 7,8 km
Dauer 5:00 h

Von der Klinkehütte auf den Admonter Kalbling, Sparafeld und Riffel

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Blick von der Admonter Warte hinüber auf den Grabnerstein (1848 m) | Tourismusverband Gesäuse | © TV Gesäuse
Weißenbach an der Enns mittel Geöffnet
Strecke 11,6 km
Dauer 6:30 h

Grabneralm und Grabnerstein

© Gesäuse - Admont
Johnsbach mittel Geöffnet
Strecke 8,1 km
Dauer 4:32 h

Gsengscharten-Runde - Haindlkarhütte

Hahnstein Gipfel | Tourismusverband Gesäuse | © TV Gesäuse
Johnsbach schwer Geöffnet
Strecke 21,0 km
Dauer 12:30 h

Admont - Hahnstein - Admonter Kalbling Klinke Hütte - Mödlingerhütte - Johnsbach

Panorama nach Admont und ins Gesäuse | Tourismusverband Gesäuse | © TV Gesäuse
Rottenmann mittel Geöffnet
Strecke 19,0 km
Dauer 7:15 h

Dürrenschöberl