Hiking route Styrian Iron Trail - 9. Etappe St.Peter-Freienstein - Niklasdorf - Touren-Impression #1 | © Weges OG Hiking route Styrian Iron Trail - 9. Etappe St.Peter-Freienstein - Niklasdorf - Touren-Impression #1 | © Weges OG

Styrian Iron Trail - 9. Etappe St.Peter-Freienstein - Niklasdorf

Vom Vordernbergertal über den montanhistorischen Boden des Tollinggrabens auf das Himbergereck - bergab über einsame Waldwege bis zum breiten Talboden der Mur nach Niklasdorf.

Die Gemeinde St. Peter-Freienstein liegt im südlichen Bereich des Vordernbergertales und schließt an Leobens Stadtteil Donawitz an, der als traditionsreicher Standort der Stahlproduktion in den 1830er Jahren seinen Ursprung nahm. Mit der heutigen Etappe treffen wir am Beginn der Wanderung auf das moderne Stahlwerk der Voestalpine Donawitz, das zu den größten Arbeitgebern der Steiermark zählt. Der montanhistorische Bezug der Region zieht sich über den Tollinggraben fort, da hier bereits um 1800 mit dem Abbau von Glanzkohle begonnen wurde. Ursprünglich wurde die Kohle mit Pferdefuhrwerken nach Leoben gebracht, bis Anfang des 20. Jahrhunderts eine 7 km lange Hochseilbahn errichtet wurde. Die Barbarakapelle und ein Hunt erinnern uns an längst vergangene Zeiten. Auch wenn sich vieles verändert hat, ist der wunderbare Ausblick von den Flächen des Tollinggrabens auf die Seckauer Tauern, die Seetaler Alpen bis hin zur Glein- und Stubalpe noch immer der gleiche.

Characteristics

Skill
Fitness

Best season

January
February
March
December

The tour in numbers

medium
Level of difficulty
24,1 km
Route
7:25 h
Time
880 hm
Uphill
980 hm
Downhill
1345 m
Highest point

Map & downloads

More information

Von Wien kommend S36, Abfahrt Leoben Ost, weiter die B115a bis nach St.Peter Freienstein

Von Graz kommend A9, Abfahrt Traboch, weiter auf der B115 bis Kreisverkehr Edling und weiter die Edlingerstraße bis St.Peter-Freienstein

Wir starten beim Gemeindeamt in St. Peter-Freienstein (1), 605 m, und gehen durch den Ort - direkt beim Freiensteinerhof vorbei – bis wir den Vordernbergerbach überqueren. In einer Linie weiter durch die Schörgelhofsiedlung gelangen wir zu einer Straßenkreuzung und zweigen links ab. Beim Kreisverkehr halten wir uns geradeaus und kommen zum Beginn des Unteren Tollinggrabens. Über eine Schotterstraße geht es gemütlich bergauf, bei der Buschenschenke Apfelmeier vorbei und über die Wiesenflächen der Hochebene bis zur Barbarakapelle (2), 855 m. Nach der Infotafel beim Hunt (Förderwagen) wandern wir rechts bergauf bis zu einem Schranken und rechts weiter in den Waldweg. Bei der nächsten Kreuzung halten wir uns links und folgen den rot-weiß-roten Markierungen stetig bergauf, wobei wir einen großen Umkehrplatz und kurz darauf eine Forststraße passieren. Es geht kontinuierlich bergauf bis zur Wegkreuzung Himberger Eck. Nach einem steilen Gipfelanstieg erreichen wir den höchsten Punkt des Tages, das Himberger Eck (3), 1345 m, wo linkerhand ein kleines Gipfelkreuz auf einem Baumstumpf und vor uns die Kulisse des Hochschwabgebietes zu sehen sind. Rechts bergab wandern wir über Steige und Forststraßen – an der Freudenthalerruhe vorbei – bis wir zu einer Forststraßenkreuzung gelangen, an der auch ein Radweg vorbeiführt. Hier verlassen wir die Straße um bergab entlang des Steiges bis zum Kreuzsattel (4), 1186 m, weiterzugehen. Rechts in Richtung Veitsberg führt der Weg im leichten Auf und Ab weiter, bis wir letztendlich eine Forststraßenkreuzung erreichen. Geradeaus mündet die Straße in einen Steig, dem wir bergab bis zu einem einzel stehenden Haus (Nahe der Hochspannungsleitung) folgen. Über die Zufahrtsstraße kommen wir gleich darauf zu einer Kreuzung, bei der wir rechts über einen Waldweg in Richtung Proleb weiterwandern. An der Johanneskapelle (5), 700 m, vorbei und über einen breiten Gehweg gelangen wir zu einer Asphaltstraße und folgen dieser rechts bergab. Durch das besiedelte Gebiet von Proleb geht es bis zum Talboden und zur Mur, dem Hauptfluss der Steiermark. Gleich nach der Murbrücke wandern wir geradeaus bis zur Bundesstraße, wo wir rechts weitergehen und nach ca. 1 km unser Ziel das Hotel Brücklwirt (6), 525 m, erreichen.  

Während der Etappe gibt es keine Möglichkeit, Wasser nachzufüllen und bis auf die Buschenschenke keine Einkehrmöglichkeit, somit ist ausreichend Wasser und Proviant mitzunehmen.

Allgemeine Auskunft über die Öffentlichen Verkehrsmittel in der Region: www.verbundlinie.at

Mehrere Parkmöglichkeiten unterhalb der Wallfahrtskirche

Einkehr St. Peter-Freienstein:

  • Freiensteinerhof, Tel.: +43 3842 25 116, 8792 St. Peter-Freienstein, Traidersbergstraße 14, www.freiensteinerhof.at
  • Zur Stub´n, Tel.: +43 664 3890 002, 8792 St. Peter-Freienstein, Hauptstraße 13

Unterkunft St. Peter-Freienstein:

  • Freiensteinerhof, Tel.: +43 3842 25 116, 8792 St. Peter-Freienstein, Traidersbergstraße 14, www.freiensteinerhof.at

Infrastruktur St. Peter-Freienstein:

  • Ärzte: Dr. Susanne Scholtes-Domian, Tel.: +43 3842 25390, 8792 St. Peter am Freienstein, Traidersbergstraße 17
  • Lebensmittelgeschäft: Billa
  • Bankomat

Sehenswürdigkeiten in St. Peter-Freienstein:

  • Wallfahrtskirche Maria Freienstein, Tel.: +43 3847 2453, 8792 St.Peter-Freienstein,
  • Freiensteinweg 7, Öffnungszeiten: Sa. – So. 14:00 – 17:00 Uhr
  • Schloss Friedhofen, Tel.: +43 3842 22922, Traidersbergstraße 14, 8792 St. Peter-Freienstein

Einkehr unterwegs:

  • Buschenschank Apfelmaier, Tel.: +43 676 444 1715, 8792 St. Peter-Freienstein, Tollinggraben 11

Einkehr Proleb:

Infrastruktur Proleb:

  • Bankomat beim Gemeindeamt

Einkehr Niklasdorf:

  • Hotel-Restaurant Brücklwirt, Tel.: +43 3842 81727, 8712 Niklasdorf, Leobner Straße 90, www.bruecklwirt.co.at

Unterkunft Niklasdorf:

Infrastruktur Niklasdorf:

Ärzte: Dr. Irene Schwarz, Tel.: +43 3842 81355, www.drschwarz.at

Dr. Wolfgang Hödl, Tel.: +43 3842 83493, www.dr-hoedl.at

Apotheke: Die Wohlfühlwerkstatt, Tel.: +43 3842 83880, www.aponiklasdorf.at

Lebensmittelgeschäft: Billa, Penny, Bäckerei Friedrich

Freizeitanlage in Niklasdorf:

Bankomat in St. Peter-Freienstein, Proleb und Niklasdorf

freytag & berndt Wander-Rad-Freizeitkarte, WK 041, Hochschwab - Veitschalpe - Eisenerz - Bruck an der Mur

Wanderbuch "Styrian Iron Trail" im Büro TV Erzberg Leoben bzw. bei den Beherbergungsbetrieben erhältlich

Gallery

What the weather will be like

Leoben (542m)

Morning
very sunny
20°C
30%
5 km/h
Noon
sunny
28°C
20%
5 km/h
Night
rainy
23°C
60%
5 km/h
Mostly sunny in the morning, becoming cloudy during the day. Thunderstorms will be likely towards evening.
Morning
cloudy
18°C
85%
5 km/h
Noon
weather.icon.66
20°C
85%
5 km/h
Night
foggy
19°C
85%
5 km/h
A few sunny spells in the morning, then mostly rainy and cloudy.
21.07.2024
sunny
14°C 29°C
22.07.2024
cloudy
16°C 26°C
23.07.2024
slightly cloudy
16°C 26°C

Nearby accommodation options

Continue to search

You may also be interested in

Recommended tours

Accessible by public transport
Symbol für den Rittersteig am Ortsbeginn von Kammern | Weges OG | © Weges OG
Erzberg Leoben medium
Route 8,7 km
Duration 3:30 h

Rittersteig

Accessible by public transport