© Steiermark Tourismus | Tom Lamm

Bauernmärkte in Stadt & Land

Wer steirische Produkte vom Feinsten sucht, wird diese auf den Bauernmärkten finden: Altbewährt und bis heute bei allen Steirern beliebt sind die Märkte in Stadt und Land. Wenn die Steirer unter der Woche oder am Wochenende Lust auf frische Produkte haben, schnappen sie sich einen Korb und radeln zum Bauernmarkt in der Nähe.


Ob in der Hauptstadt oder mitten in den Regionen und Dörfern, auf den Bauernmärkten lässt es sich genüsslich einkaufen – und hier und da ein wenig plaudern. Empfehlung für Städtetouren: Der Markt am Kaiser-Josef-Platz in Graz ist ein besonders beliebter Bauernmarkt, dieser hat fast täglich geöffnet und gilt als größter und ältester Bauernmarkt in Graz. Hier reihen sich üppige, staubzuckerbedeckte oder würzige, pikante Köstlichkeiten neben kreativen Blumengestecken und anderen regionalen Produkten. Neben diesem Bauernmarkt versüßen viele weitere Märkte im Grünen Herz die Tage: Von Schladminger Bauernmarkt im Norden bis zum Leibnitzer Bauernmarkt im Süden – die Steiermark ist stolz auf ihre frischen, regionalen Gaumenfreuden. 
Tipp: Steirische Bio-Bauernmärkte bieten zudem die Möglichkeit, frische Produkte direkt vom regionalen Bio-Bauernhof zu erhalten.

Steirerkasbrot-Jause | © Steiermark Tourismus | Herbert Raffalt

Ausseerland-Salzkammergut

Heimische Qualitätsprodukte sowie selbsterzeugte Schmankerl können auf den Bauernmärkten im Ausseerland-Salzkammergut, wie etwa dem im Kurort Bad Aussee, erworben werden. Neben leckeren Roggenkrapfen mit Steirerkas, Schnäpsen und Likören, Bauernbrot und Freiland-Eiern werden auch Walk- und Lodenwaren angeboten.

Xeiswildgenuss aus dem Gesäuse | © Steiermark Tourismus | Tom Lamm

Gesäuse

Obst und Gemüse der Saison, leckerer Honig oder doch lieber etwas Pikantes für die Jause? Die Bauern rund um das Gesäuse liefern hochwertige Produkte bei den Bauernmärkten in der Region. Ein regionales Produkt aus dem Gesäuse ist übrigens das Wildfleisch aus dem Nationalpark Gesäuse.

Graz, Einkaufen am Kaiser Josef Markt | © Graz Tourismus | Harald Eisenberger

Graz & Region Graz

Die zahlreichen Landwirtschaften rund um Graz bieten an den Bauernmärkten direkt in der Landeshauptstadt von leckeren Fruchtsäften bis hin zum typischen Bauernbrot alles, was zu einer herzhaften und steirisch-regionalen Jause dazugehört. Der Bauernmarkt am Kaiser-Josef-Platz ist sogar fast täglich geöffnet.

Nähere Informationen zu Graz & Region Graz

Speckjause | © Steiermark Tourismus | www.christianjungwirth.com

Hochsteiermark

Ein steigendes Bedürfnis an gesunden, nachhaltig produzierten und heimischen Produkten ist in der Hochsteiermark beobachtbar. Die Landwirte der Region freuen sich über ihre gut-besuchten Bauernmärkte. Je nach Stadtgemeinde finden diese an unterschiedlichen Tagen regelmäßig statt, unter anderem beispielsweise in Kapfenberg und Mürzzuschlag.

Regionale Köstlichkeiten aus der Oststeiermark | © Steiermark Tourismus | Elisabeth Taibinger

Oststeiermark

Die Oststeiermark hat neben dem steirischen Apfel und der Käferbohne noch vielerlei andere, regionale Schmankerl zu bieten. Zu erwerben gibt es die frischen Qualitätsprodukte der heimischen Bauern regelmäßig bei den zahlreichen Bauernmärkten der Region. Einfach köstlich – und mit der Käferbohne lassen sich zahlreiche Menüs verfeinern. 

© Steiermark Tourismus | Harry Schiffer

Schladming-Dachstein

Auf den lokalen Bauernmärkten bieten die Landwirte der Region Schladming-Dachstein in regelmäßigen Abständen Produkte aus Eigenherstellung und regionale Köstlichkeiten an. Beim Schladminger oder Ramsauer Bauernmarkt bleibt bei Produkten von A wie Apfel bis Z wie Ziegenkäse kein Herzenswunsch offen.

 

Stillleben mit Schilcher | © Steiermark Tourismus | Harry Schiffer

Süd & West Steiermark

Bauern aus den unterschiedlichsten Ortschaften der Region Süd- & West Steiermark liefern Köstlichkeiten direkt aus eigener Produktion. Neben Obst und Gemüse von heimischen Bäumen und Feldern werden beispielsweise in Deutschlandsberg auch Fischspezialitäten angeboten und eigene Bio-Märkte veranstaltet.

Steirischer Bauernmarkt | © Steiermark Tourismus | Gery Wolf

Thermen- & Vulkanland Steiermark

Nicht nur der Geschmack, sondern vor allem der Blumenabdruck, den sie aus ihrer Holzform hat, macht die Bauernbutter so besonders. Auf knusprigem Schwarzbrot sorgt sie für Gaumenfreuden. Diese und noch unzählige andere, regionale Erzeugnisse können auf den landwirtschaftlichen Märkten inmitten des Thermen- & Vulkanlandes erworben werden. So beispielsweise auch in Feldbach oder am Vulkanlandmarkt in Bad Gleichenberg.

© Steiermark Tourismus | Harry Schiffer

Urlaubsregion Murau-Murtal

Warum wo anders einkaufen, wenn das Gute doch so nahe liegt. Frische Qualitätsprodukte aus Eigenerzeugung können von den Bauernmärkten in der Urlaubsregion Murau-Murtal direkt mit nach Hause genommen werden. Eier von glücklichen Hühnern oder knackiges Obst und Gemüse, dies und vieles mehr bietet der Bauernmarkt in Knittelfeld sowie die Märkte rund um Murau.
Tipp: Besondere Käsesorten wie den Weinkäse, den Steirerkäse oder den steirischen Bergkäse erhält man bei der Obersteirischen Molkerei in der Urlaubsregion Murau-Murtal.

Auf schnellstem Weg zu den Bauernmärkten

Ihre Anreise zu den regionalen Genüssen