Aussicht vom Reiteralm Höhen-Rundweg | © Tourismusverband Schladming - Andy Kocher Aussicht vom Reiteralm Höhen-Rundweg | © Tourismusverband Schladming - Andy Kocher

Reiteralm Höhen-Rundweg

Geöffnet
Uns erwartet eine etwas anspruchsvollere Rundwanderung auf der Reiteralm mit zwei Bergseen und zwei Gipfeln.

Auf der Reiteralm erwartet uns eine ausgesprochen reizvolle, aber doch etwas anspruchsvolle Höhenwanderung. Beim Spiegelsee, der eigentlich Mitterer Gasselsee heißt, haben wir die Chance eine traumhafte Reflexion des Dachstein zu erleben - dieses Bild darf natürlich auch in unserem Fotoalbum nicht fehlen. Außerdem erwarten uns überwältigende Panoramablicke, unter anderem vom Gosaukamm über Dachstein, Grimming, die Hohen- und Niederen Tauern bis zum Hochkönig.

WICHTIGER HINWEIS: der Spiegelsee ist ein relativ seichter, kleiner Bergsee im Umfeld eines fragilen Ökosystems. Bitte nimm' Rücksicht auf die Natur und andere Naturgenießer und gehe im See nicht baden!

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
April
Mai
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
5,4 km
Strecke
3:00 h
Dauer
450 hm
Aufstieg
450 hm
Abstieg
2126 m
Höchster Punkt
1741 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Ca. 4 km westlich von Schladming in Pichl von der B320 Ennstalbundesstraße abfahren und auf der Preuneggstraße weiter in Richtung Reiteralm. Über einige Serpentinen bis zur Talstation der Gondelbahn "Preunegg-Jet" - Betriebszeiten unter www.reiteralm.at.

Ansonsten weiter über die Reiteralmstraße (mautpflichtig) bis zur Eiskarhütte, Reiteralmhütte oder Gasselhöh'-Hütte.

Oberhalb von Pichl beginnen wir unsere Wanderung an der Bergstation der Seilbahn Preunegg Jet. Vorbei an der Gasselhöhe Hütte wandern wir entlang des Wanderweges # 66 über das "Hahn'l" auf den Höhenrücken der Reiteralm und folgen dem Weg zum Gipfelkreuz der Gasselhöhe.

Nach diesem ersten Aufstieg folgt eine etwas "gemütlichere" Passage: mit leichtem bergauf und bergab - und nur wenig steileren Stellen - geht es entlang des Höhenrückens in Richtung Rippetegg. Über einen etwas schotterigen Anstieg (ca. 15 Minuten) gelangen wir zum Gipfel des Rippetegg auf 2.126 Meter Seehöhe.

Von dort wandern wir ein Stück zurück und beginnen nun den zuerst recht steilen Abstieg zu den Gasselseen. Als erstes erreichen wir den kleinen Oberen Gasselsee von wo es nun weniger steil bergab zum Mittleren Gasselsee - dem berühmten Spiegelsee - weitergeht. Vom Spiegelsee führt nun ein breiter Weg, leicht bergab, zurück zum Ausgangspunkt am Reiteralmsee.

Variante via Untersee

Auf halbem Weg ab dem Spiegelsee ist eine Variante über den Untersee und den Themenweg "Stille Wasser" möglich (ca. 30 bis 40 Minuten mehr sind hierfür einzuplanen.

Wer bei dieser Tour einen weiteren Gipfel ersteigen möchte nimmt den Pichler Schober – 2133 Meter – mit. Beim Obersee zweigt man ab und folgt der Markierung Nummer 68. Der Steig ist schmal, steinig und steil, die letzten Meter zum Gipfel führen über einige große Felsblöcke.

Ab Ramsau am Dachstein besteht Dienstag, Freitag und Sonntag eine Wanderbus-Verbindung zur Talstation der Gondelbahn Preunegg-Jet.

  • Busse der Ramsauer Verkehrsbetriebe: www.rvb.at

Von hier Auffahrt mit der Gondelbahn Preunegg-Jet - Betriebszeiten unter www.reiteralm.at

Parkplätze sind an der Talstation des Preunegg Jet sowie bei den Hütten Eiskarhütte, Reiteralmhütte oder Gasselhöh'-Hütte vorhanden.

Tourismusinformation: www.schladming.com

Infos über Busse und Gondelbahnen: www.planai.at und www.reiteralm.at

Der Reiteralm Höhen-Rundweg ist ein Wanderweg mit IVV-Wertung und Stempelstellen.

Galerie

Wie wird es die Tage

Schladming (740m)

morgens
2°C
75%
5 km/h
mittags
4°C
20%
5 km/h
abends
1°C
10%
5 km/h
Nach anfänglichem Schneefall oder Regen wird es zeitweise sonnig.
morgens
1°C
85%
3 km/h
mittags
2°C
85%
3 km/h
abends
0°C
85%
3 km/h
Aus dichten Wolken schneit es am Morgen, tagsüber mit Regen gemischt.
02.12.2021
-1°C 3°C
03.12.2021
-6°C 0°C
04.12.2021
-7°C 0°C
Spiegelsee Reiteralm | © photo-austria / Christine Höflehner

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Der Spiegelsee (Mittlerer Gasselsee) auf der Reiteralm | Schladming Dachstein | © Herbert Raffalt
Pichl-Preunegg leicht Geöffnet
Strecke 4,2 km
Dauer 2 h

Von der Reiteralm zum berühmten Spiegelsee

Blick auf die Giglachseen | Tom Lamm | © Steiermark Tourismus/Tom Lamm
Rohrmoos-Untertal schwer Geöffnet
Strecke 5,4 km
Dauer 4 h

Etappe 04 Vom Gletscher zum Wein Südroute Ignaz Mattis Hütte - Keinprechthütte

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Blick  auf das Mandlinger Moor vom Weg Nr. 611 auf dem Mandlberg | Gerhard Pilz | © Gerhard Pilz - www.gpic.at
Filzmoos leicht Geöffnet
Strecke 10,6 km
Dauer 3 h

Mandling-Steig

Tourismusverband Ramsau am Dachstein | © Tourismusverband Ramsau am Dachstein
Ramsau am Dachstein leicht Geöffnet
Strecke 7,6 km
Dauer 2 h

Panoramaweg Ost

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Infopoint Rohrmoos-Zentrum | Gerhard Pilz | © Gerhard Pilz
Rohrmoos-Untertal leicht Geöffnet
Strecke 3,4 km
Dauer 1 h

Begegnungsrunde

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Blick von der Tauernblickrunde nach Schladming - im Vordergrund eine Frühlingswiese  | Gerhard Pilz | © Gerhard Pilz - www.gpic.at
Schladming leicht Geöffnet
Strecke 18,2 km
Dauer 5 h

Tauernblickrunde

Neustattalm -Ramsauer Almengebiet | Tourismusverband Schladming-Dachstein | © Tourismusverband Ramsau am Dachstein
Filzmoos leicht Geöffnet
Strecke 9,9 km
Dauer 3 h

Maralm-Runde "salzburgerisch - steirischer Almrundweg"