© Region Graz © Region Graz

Bärnbacher Erzherzog Johann Wanderweg (5)

Geöffnet
Eine kurze Wanderung, ideal für jene, die "Kurz-Mal-Raus" und die Natur genießen wollen. Einige knackige Anstiege sorgen für das entsprechende Workout-Erlebnis.

Erzherzog Johann war in seiner Zeit ein großer Modernisierer und sorgte fruch sein Tun für einen entsprechenden Aufschwung in der Steiermark. Ihm zu Ehren gibt es in vielen Regionen unseres Bundeslandes Wege, Gebäude, Gärten usw., die seinen namen tragen.

So ist auch der Wanderweg mit der Nr. 5 eine Hommage an den ehemaligen Landesführten in der Steiermark.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
6,0 km
Strecke
2:00 h
Dauer
183 hm
Aufstieg
183 hm
Abstieg
583 m
Höchster Punkt
426 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

  • A2 Südautobahn Abfahrt Mooskirchen
  • Beim Kreisverkehr: die dritte Ausfahrt der B70 Köflach nehmen und bis Rosental/Kainach (ca. 20 km) fahren.
  • McDonalds-Kreisverkehr: rechts die erste Ausfahrt nehmen und dem Straßenverlauf folgen.
  • Kreisverkehr in Bärnbach: gerade drüber und ca. 300m Richtung Stadtpark fahren. Dieser befindet sich auf der linken Straßenseite.

Für den Erzherzog Johann Wanderweg starten wir beim Stadtpark. Hier können wir uns noch den Mosesbrunnen von Prof. Ernst Fuchs anschauen, bevor wir die Straße überqueren und dem Verlauf der Stadionstraße folgen. Den gelben Schildern mit der Aufschrift "Bärnbacher Rundwege 1, 2, 3, 5, 6“ folgend geht es bis an das Ufer der Kainach. Hier gehen wir links und folgen dem Promenadenweg, bis wir zur Brückengasse kommen und rechts abbiegen.

Wir wandern nun den Güterweg entlang und erreichen – vorbei an einigen Anwesen – einen Hochspannungsmasten, bei dem wir links abbiegen. Der Weg wird schmäler und steigt weiterhin an. Nach einem Flachstück folgt die zweite Steigung. Wir wandern hier auf einem schönen Waldweg, der leicht steigt. In der Ruhe und Idylle können wir so richtig vom Alltag ausspannen.

Schließlich erreichen wir auch eine kleine Waldlichtung, wo sich auch eine Stromleitung befindet. Hier treffen wir auf eine Weggabelung, wobei wir den mittleren Weg (Markierung befindet sich auf den Steinen am Boden) wählen. Wir bleiben auf diesem wunderschönen Waldweg, der uns rasch voranbringt und leicht bergab führt. Auf unserer rechten Seite sehen wir durch den Wald immer wieder auf die Siedlungsgebiete von Bärnbach.

Bei einem Werksgebäude erreichen wir wieder das Siedlungsgebiet von Bärnbach. Wir gehen über die Brücke und biegen danach gleich wieder links in den Promenadenweg ein. Wir bleiben auf diesem, sehen auf der rechten Seite das Schlossbad Bärnbach.

Wir wandern gemütlich dahin und erreichen nach kurzer Zeit wieder die Brückengasse, die wir vom Hinweg schon kennen. Das restliche Stück des Weges verläuft wieder gleich, wie beim Hinweg.

Burgenkundliches Museum im Schloss Alt-Kainach

Schlossbad Bärnbach

Mit den Regionalzügen der GKB zum Bahnhof Bärnbacht, weitere Informationen auf www.gkb.at

Anschließend ca. 30 Minuten Fußweg oder GKB-Linien-Bus.

Es stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

Tourismusverband Region Graz

Messeplatz 1/Messeturm

8010 Graz

T +43 316 8075-0

info@regiongraz.at 

www.regiongraz.at 

Galerie

Wie wird es die Tage

Bärnbach (425m)

morgens
17°C
35%
5 km/h
mittags
22°C
40%
5 km/h
abends
20°C
25%
5 km/h
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, die Schauerneigung ist bis zum Abend gering.
morgens
18°C
10%
5 km/h
mittags
25°C
25%
5 km/h
abends
22°C
30%
5 km/h
Es wird zumindest zeitweise sonnig und es bleibt bis zum Abend weitgehend trocken.
15.08.2022
15°C 29°C
16.08.2022
16°C 28°C
17.08.2022
17°C 30°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Blick auf den Kemetberg | Alfons Kowatsch | © Golfclub Erzherzog Johann Maria Lankowitz
Maria Lankowitz leicht Geöffnet
Strecke 6,7 km
Dauer 2:30 h

Lankowitzer Runde

Ruine Neu Leonroth | Rene Kailbauer | © Region Graz
Sankt Martin am Wöllmißberg mittel Geöffnet
Strecke 14,0 km
Dauer 4:00 h

Wöllmißberger Ruinen-Runde

Piberer Hügellandschaft | Die Abbilderei | © Lipizzanerheimat
Südsteiermark leicht Geöffnet
Strecke 6,1 km
Dauer 2:00 h

Conversano Rundweg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
St. Johann am Kirchberg | Isiwai | © www.wikipedia.at
Maria Lankowitz leicht Geöffnet
Strecke 4,6 km
Dauer 2:00 h

Kurzreise auf den Kirchberg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Drache Ernst am Voitsberger Schlossberg | Die Abbildere, Dieter Sajovic | © Stadtgemeinde Voitsberg
Voitsberg leicht Geöffnet
Strecke 3,6 km
Dauer 1:30 h

Voitsberger Gesundheitsweg 4

Lipizzaner | Enrico Caracciolo | © Region Graz
Südsteiermark mittel Geöffnet
Strecke 11,1 km
Dauer 3:00 h

Maestoso Rundweg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Auf der Sonnenseite der Stadt Voitsberg | Die Abbildere, Dieter Sajovic | © Stadtgemeinde Voitsberg
Voitsberg mittel Geöffnet
Strecke 12,8 km
Dauer 4:00 h

Auf der Sonnenseite der Stadt Voitsberg