5-Almhüttenwanderung

Geöffnet
Eine schöne Almhütten-Wanderung im Grenzland zwischen Steiermark und Kärnten, die uns zeigt, wie traditionelle Almwirtschaft heute noch gelebt wird.

Die 5-Almhüttenwanderung bietet wunderschönes Alpanorama und zeigt uns die Hütten der Region rund um die Hirschegger Alm.

Gehzeiten zwischen den Hütten:

  • Knödelhütte - Bernsteinhütte: ~ 45 Minuten
  • Bernsteinhütte - Liedlhütte: ~ 75 Minuten
  • Liedlhütte - Schrottalmhütte: ~ 20 Minuten
  • Schrottalmhütte - Unterauerlingerhütte: 50 Minuten
  • Unterauerlingerhütte - Knödelhütte: ~ 50 Minuten

Die Hütten rund um die Hirschegger-Alm sind in den Sommermonaten bewirtschaftet und bieten Verpflegung mit Produkten aus eigener Produktion an.

Wir können, je nachdem wie viel Zeit wir haben, die Anzahl der Hütten selbst wählen:

 

  • 3-Almhüttenwanderung: 8,5 km; ~ 2:30h Gehzeit
  • 5-Almhüttenwanderung: 14,2 km; ~ 4:00h Gehzeit
  • 7-Almhüttenwanderung Variante 1: 23,5km; 7:30h Gehzeit (Übernachtung einplanen)
  • 7-Almhüttenwanderung Variante 2: 24km; ~ 7:30h Gehzeit (Übernachtung einplanen)

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
April
November
Dezember

Tour in Zahlen

leicht
Schwierigkeit
14,4 km
Strecke
4:00 h
Dauer
307 hm
Aufstieg
307 hm
Abstieg
1626 m
Höchster Punkt
1412 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

  • A2 Südautobahn: Abfahrt Packsattel
  • bei der Kreuzung mit der B70 links abbiegen
  • nach ca. 200m wieder links Richtung Knödelhütte fahren
  • Der Weg zur Knödelhütte ist durch einen Schranken gesperrt. Entweder wandern wir vom Schranken zu Fuß zur Knödelhütte (ca. 3km) oder wir können gegen eine Gebühr von € 2,00 weiterfahren.

Wir starten unsere Wanderung bei der Knödelhütte. Wir halten uns rechst und gehen der Wanderwegmarkierung 505 folgend über die Almwiese stetig bergauf. Nach ca. 1km erreichen wir den Waldrand und unser Feldweg mündet in einen Waldweg ein.

Wir bleiben auf dem Weg mit der Markierung 505 bis wir die Bernsteinhütte erreichen, wobei es mäßig bergauf geht. Da wir aber durch den Wald gehen, kommen wir nur bedingt zum Schwitzen. Nach guten 2,5km erreichen wir unsere erste Einkehrmöglichkeit, die Bernsteinhütte. Diese liegt zu unserer rechten Seite auf einer wunderschönen Almlichtung, wo wir einen wunderschönen Aussichtspunkt haben.

 

Haben wir unsere Kraftreserven wieder aufgetankt, wandern wir weiter. Wir verlassen den Weg Nr. 505 und halten uns nun auf den Weg mit der Markierung Nr. 41, wobei wir Richtung Schrottalm bzw. Liedlhütte gehen. Der Weg steigt jetzt noch für eine kurze Zeit an und führt uns durch einen abkühlenden Wald. Nach rund 3km haben wir den höchsten Punkt erreicht und der Weg führt ab dann wieder bergab. Gleichzeitig verlassen wir auch den Wald und gehen ca. 1km am Waldrand entlang sehr flach dahin.

 

Danach kommen wir wieder in ein Waldstück und der Wegverlauf beginnt hier zu fallen. Wir kommen rasch voran, befinden uns nun auf dem Wanderweg mit der Nr. 538 und erreichen nach ca. 5,5km kommen wir an einem schönen Marienkreuz vorbei und es ist nicht mehr weit bis zur Liedlhütte. Wir bleiben auf dem markierten Weg und erreichen nach insgesamt 6km die Liedlhütte. Auch hier gibt es Hütten-Gemütlichkeit und Möglichkeiten zum Einkehren und Abrasten.

 

Wenn wir unsere Wanderung fortsetzen, gehen wir ein kurzes Stück zurück bis zur Wanderwegskreuzung. Hier verlassen wir den Weg Nr. 538 und halten uns scharf rechts (Weg Nr. 540) und gehen über eine wunderschöne Almwiese. Wir treffen auf einen Schotterweg, und biegen rechts ab und erreichen kurz darauf die Schrottalmhütte. Auch hier können wir wieder Rast machen, die wunderschöne Aussicht genießen und entspannen.

 

Weiter geht’s dann ein kurzes Stück zurück, auf dem gleichen Weg, wie beim Hinwandern. Danach halten wir uns rechts und bleiben auf dem markierten Schotterweg. Nach ca. 15 Minuten verlassen wir den Schotterweg und biegen links in den Wald ab. Auch hier geht es ganz gemütlich voran und nach insgesamt ca. 10,5km erreichen wir die vorletzte Hütte unserer Wanderung, nämlich die Unterauerlingerhütte, die rechter Hand unseres Weges liegt.

 

Nach diesem Einkehrschwung geht es dann weiter. Bei der wunderschönen Hubertuskapelle nehmen wir den Weg, der nach rechts verläuft, und folgen diesem. Es geht sehr gemütlich dahin, zwischendurch steigt der Weg ganz leicht an, aber wir kommen im schattigen Wald sehr gut voran.

Nach insgesamt 14,2 km und vier Hütten erreichen wir nun die fünfte und letzte unserer 5-Almhüttenwanderung. Lassen wir unseren Wandertag ausklingen und genießen wir die Köstlichkeiten, die uns in der Knödelhütte serviert werden.

Steinöfen und Felsformationen auf der Hirschegger Alm

Hubertuskapelle sowie Wegkreuze

Eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist nicht möglich.
Es stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

Tourismusverband Steirische Rucksackdörfer

Hirschegg 24 | 8584 Hirschegg-Pack

Tel. +43 664 4669131

www.rucksacksdoerfer.at

und

Tourismusverband Lipizzanerheimat

An der Quelle 3 | 8580 Köflach

Tel. +43 3144 72777

office@lipizzanerheimat.com | www.lipizzanerheimat.com

Galerie

Wie wird es die Tage

Hirschegg-Pack (896m)

morgens
8°C
40%
5 km/h
mittags
12°C
35%
5 km/h
abends
9°C
70%
5 km/h
Sonne gibt es nur selten, es ist meist stark bewölkt und später auch schaueranfällig.
morgens
8°C
50%
5 km/h
mittags
9°C
85%
5 km/h
abends
7°C
70%
5 km/h
Bis über Mittag reichlich Wolken und Regen, dann aber Wetterberuhigung.
28.09.2022
4°C 12°C
29.09.2022
6°C 11°C
30.09.2022
7°C 11°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Dom des Waldes | Tourismusverband Lipizzanerheimat | © Region Graz
Südsteiermark leicht Geöffnet
Strecke 4,2 km
Dauer 1:30 h

Hebalm-Extras: Vom Dom des Waldes zum Hebalmsee

Bei der Bernsteinhütte | TV Lipizzanerheimat_EU | © Region Graz
Preitenegg leicht Geöffnet
Strecke 8,3 km
Dauer 2:30 h

3-Almhüttenwanderung

Großofen | Franz Gruber | © www.hoiswirt.at
Südsteiermark mittel Geöffnet
Strecke 11,4 km
Dauer 4:00 h

Großofenrunde

Junge blonde Frau am Ufer des Hebalmsees | Mias Photoart | © Erlebnisregion Graz
Preitenegg leicht Geöffnet
Strecke 4,1 km
Dauer 1:15 h

Seerundweg auf der Hebalm

Unterwegs in Hirschegg | Harry Schiffer | © Region Graz
Hirschegg-Pack mittel Geöffnet
Strecke 16,0 km
Dauer 5:30 h

Hirschegger Hüttenduett

Bergseewanderung | Kaltenegger | © Kaltenegger Friedrich
Südsteiermark leicht Geöffnet
Strecke 1,9 km
Dauer 3:00 h

Geführte Almkräuterwanderung zum Bergsee am Salzstiegl

Rund um den Hirzmannstausee | Harry Schiffer | © Region Graz
Region Graz mittel Geöffnet
Strecke 7,9 km
Dauer 2:30 h

Rund um den Hirzmannstausee