Camping Campen Natur Campingplätze naturverbunden | © pixabay.com, Ben Frieden Camping Campen Natur Campingplätze naturverbunden | © pixabay.com, Ben Frieden

Inmitten der Natur: Campen im Thermen- & Vulkanland Steiermark

  • Aktiver Naturgenuss
Das Thermen- & Vulkanland Steiermark ist bekannt für seine vielseitig ausgestatteten Wohlfühl-Hotels. Wer allerdings im Urlaub den eigenen Wohnwagen einem Hotelzimmer vorzieht, wird bei den modernen und gut bestückten Campingplätzen im schönen Südosten der Steiermark sicher fündig.

Ob bei der Therme, am Badesee, in Altstadtnähe oder sogar im Blumenfeld, eins steht fest: Eintönig ist das Campingangebot im Thermen- & Vulkanland garantiert nicht. Vom einfachen Zelt bis hin zum "Glamping" im Baumhaus, hier findet sich für jeden was! Das Zelt schnappen oder mit dem Bulli losdüsen - wir alle wollen die Natur erkunden.

Camping mit Altstadtflair

Unberührte Natur, familiäre Atmosphäre, malerische Weinberge und herzhafte Kulinarik - der moderne Campingplatz der Parktherme Bad Radkersburg im Thermen- & Vulkanland Steiermark überzeugt mit seiner traumhaften Lage. Die nahegelegene Altstadt lädt zum Bummeln und Entdecken der historischen Gebäude ein.

In unmittelbarer Wassernähe

Am Röcksee Mureck wohnen Camper mit Seeblick! Mit rund 27 Grad Wassertemperatur lockt der kleine See direkt an der Grenze zu Slowenien. Der Campingplatz ist der richtige Ort für begeisterte Wasserratten und Fischer. Nicht nur die Ruhe wird von den entspannungssuchenden Gästen geschätzt, den Sportlern wird hier nämlich auch ein weitreichendes Angebot geliefert - abgesehen von den Sportmöglichkeiten im Wasser. Also: Raus aus dem Zelt und rein ins Wasser!

Campen mit unvergesslichen Ausflügen

Inmitten des sanfthügeligen oststeirischen Thermenlandes liegt der familiäre Campingplatz Bad Waltersdorf. Nur wenige Kilometer vom H2O-Hotel-Therme-Resort und der Heiltherme Bad Waltersdorf entfernt, kann man auch in kürzester Zeit in den Ortskern der Marktgemeinde schlendern. Bei geführten Radtouren und Wanderungen vom Campingplatz aus kann man Einblicke in die Herstellung kulinarischer Spezialitäten wie Kernöl, Honig und Schnaps gewinnen. Ein absolutes Highlight sind die unvergesslichen Ausflüge mit den beiden Oldtimerautobussen und dem und dem Oldtimertraktor die direkt am Platz angeboten werden!

"Glamping" im Blumenfeld

Aufwachen in einem Blütenmeer - von Mai bis Oktober ist da bei "Vom Hügel" möglich! In Luxuszelten gehen die Träume aller Blumenkinder in Erfüllung. Auf sechs Hektar werden Bio-Schnittblumen, Kräuter, essbare Blüten und Gemüseraritäten angebaut. Darüber hinaus zieht der Betrieb von Margrit de Colle mit seinem Gartencafé und zahlreichen Workshops rund ums Thema Blumen eine Vielzahl von Kreativen und Genießern an. Mit Freunden oder auch allein erfahren Sie alles über den Anbau von Blumen und Gemüse, wie zum Beispiel, wie man schöne Kränze und Sträuße herstellt. Lassen Sie sich dieses einzigartige Erlebnis nicht entgehen!

Urlaub im Naturgarten

Ein gemütliches Bankerl, Sonnenschein und Vogelgezwitscher - was braucht man mehr um glücklich zu sein? Glampen könnt ihr im Schwalbennest von Mai bis Ende September. Mit freiem Zugang zum einzigartigen Naturschaugarten, frischem Gemüsekörberl direkt aus dem eigenen Garten, Wäsche Dienst, Feuerholz für Lagerfeuer oder exklusiven Gartenführungen, Workhops oder Nuad-Einheiten steht einem entspannenden Glamping-Urlaub am Schwalbenhof sicher nichts im Wege. 
 

Genussvolles Campen

Für die echte Camping-Zeit im Thermen- und Vulkanland Steiermark braucht es aber nicht nur Natur, Bewegung und wohlig warmes Thermalwasser. Zeit für Genuss gehört ebenso dazu: Überall - ob in den Buschenschänken, Haubenlokalen oder den Gasthäusern der Campingplätze - werden echt steirische Schmankerln wie Kürbiskerne, Vulcanoschinken, Weine und Schnäpse serviert. Auf Selbstversorger wartet im Bauernladen das Beste von Kürbis, Apfel, Holunder & Co.