Stoakogler Heimatwanderweg, Rastplatz | © Naturpark Almenland Stoakogler Heimatwanderweg, Rastplatz | © Naturpark Almenland

Stoakogler - Heimatweg in Gasen

Geöffnet

Familienwanderweg rund um den malerischen Ort Gasen mit mehreren Erlebnisstationen und vielen Schautafeln - speziell auch für Fans der Musikgruppe "Die Stoagkogler"!

Das ist natürlich der perfekte Wanderweg für alle Fans der "Stoakogler", die aus Gasen stammen und auch noch heute hier ihre Höfe bewirtschaften. Der Weg ist mit seinen Erlebnisstationen aber auch ideal für Familien. Da gibt es eine "Kneipp-Anlage" im Wildbach, einen Aussichtsturm, der bestiegen werden kann, oder das größte noch intakte Wasserrad Österreichs bei der Schreinhofermühle.

Der Erlebnisweg führt vorbei an den malerischen Gehöften der Stoakogler-Brüder und beschreibt als Lehrpfad ausführlich die Land-, Alm- und Forstwirtschaft, sowie die Jagd und das Wild. Im Ortszentrum kann dann noch die sehenswerte Ausstellung über das Leben der "Stoanis" im Stoanihaus der Musik besucht werden und für die Einkehr gibt es gleich mehrere Wirte.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
9,8 km
Strecke
3:30 h
Dauer
450 hm
Aufstieg
450 hm
Abstieg
1117 m
Höchster Punkt
837 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Von Mixnitz/Mautstatt über Breitenau und das Strossegg (L104/Breitenauerstraße)

von der Brandlucken in Richtung Sommeralm und bei der "Buckligen Lärche" hinunter nach Gasen

von Birkfeld nach Gasen (L104/Breitenauerstraße)

Zu Google Maps für die Berechnung der Anreise.

Die Tour ist durchgängig mit dem "Stoakogler Heimatwanderweg"-Dreieck beschildert!

  • Der Einstieg in den Wanderweg ist gut gekennzeichnet im Ortszentrum, zwischen Raiffeisenbank und Gemeindeamt.
  • Der erste steile Anstieg führt uns hinauf zu einer kleinen Aussichtswarte mit Blick auf den Ort und weiter zum Bauernhof Haberl.
  • Der Weg führt jetzt über Wiesen, Wälder und Almen, aufpassen bei der Querung der Forststraße geht es geradeaus weiter.
  • Bald haben wir die "Kneippstation" beim Wildbach im Turtentalgraben erreicht.
  • Der Weg führt uns jetzt hinunter zum Gehöft "Pest-Steffl" und über die asphaltierte Straße weiter zur Eisenkögelhütte (nicht bewirtschaftet!)
  • Dort biegen wir rechts hinauf ab und gehen dann durch den Wald bis zum Aussichtspunkt über dem Gehöft "Petschenhofer" und weiter zum Aussichtsturm.
  • Zuerst noch etwas bergauf, führt der Weg bald durch den Hochwald bergab.
  • Bei der Schautafel mit den "Rabenvögeln" können wir einen Abstecher zur Schreinhofer-Mühle machen ("Mühlen-Panoramaweg")
  • Der "Stoani"-Weg führt in Richtung Gasen, vorbei an der Pfarrkirche und endet beim "Stoanihaus" im Ortszentrum.

 

Im Stoanihaus der Musik gibt es nicht nur einen umfangreichen Souvenirshop, sondern auch eine Musikschule und ein gemütliches Kaffeehaus mit Gastgarten.

Zwischen Birkfeld und Gasen verkehren regelmäßig Busse.

Fahrpläne und Reiseinformationen finden Sie bei den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) oder auf www.busbahnbim.at.

Für den örtlichen Transport empfehlen wir das SAM-SammelTaxi.

Alle Infos zur Anreise

 

 

Im Ortszentrum von Gasen.

Weitere Infos zur Region, wo Sie einkehren können, wo es Zimmer gibt und wo Sie die Beschreibung der Ausflugsziele und Betriebe finden:

Tourismusverband Oststeiermark
Geschäftsstelle Naturpark Almenland
Fladnitz 100
8163 Fladnitz/Teichalm
Tel: +43 3179 23000
Mail: almenland@oststeiermark.com
www.almenland.atwww.oststeiermark.com 

 

Galerie

Wie wird es die Tage

Gasen (830m)

morgens
8°C
0%
5 km/h
mittags
17°C
0%
5 km/h
abends
12°C
0%
5 km/h
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, die Schauerneigung ist bis zum Abend gering.
morgens
11°C
0%
5 km/h
mittags
19°C
0%
5 km/h
abends
13°C
0%
5 km/h
Es wird ein ungetrübt sonniger Tag, morgendliche Wolken lösen sich auf.
06.10.2022
10°C 20°C
07.10.2022
10°C 18°C
08.10.2022
9°C 18°C
GenussCard Steiermark | © Thermen- und Vulkanland Steiermark, Harald Eisenberger

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Auf der Pirbacherhöhe | Birgit Kandlbauer | © Karl Zodl
Oststeiermark mittel Geöffnet
Strecke 14,1 km
Dauer 4:34 h

Wasserweg am Laurentiberg

Zetz, Feuerwehrkreuz | Christine Pollhammer | © Naturpark Almenland
Bezirk Weiz mittel Geöffnet
Strecke 15,2 km
Dauer 5:30 h

Brandlucken-Anger über den Zetz

Sommeralm, Wetterkreuze Bründlalm | Christine Pollhammer | © Naturpark Almenland
Oststeiermark schwer Geöffnet
Strecke 24,1 km
Dauer 7:55 h

Gipfelrundwanderweg Teichalm - Sommeralm

Teufelstein, Fischbach | Marianne Dornhofer | © Tourismus Fischbach
Oststeiermark mittel Geöffnet
Strecke 10,9 km
Dauer 3:30 h

Von Fischbach auf den Teufelstein

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Blick auf die Rote Wand von der Nechnitz | Christine Pollhammer | © Naturpark Almenland
Fladnitz an der Teichalm mittel Geöffnet
Strecke 14,5 km
Dauer 4:30 h

Rote Wand mit Tyrnauer Alm

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Wetterkreuze im Naturpark Almenland | Leo Himsl | © (c) Steiermark Tourismus/Leo Himsl
Oststeiermark mittel Geöffnet
Strecke 13,6 km
Dauer 4:30 h

Etappe 25 Vom Gletscher zum Wein Nordroute Almenland Brandlucken - Anger

Entlang vom Fischbach | © Tourismusverband Oststeiermark - Geschäftsstelle Region Joglland - Waldheimat
Fischbach mittel Geöffnet
Strecke 6,0 km
Dauer 2:00 h

Dem Fischbach entlang