© Steiermark Tourismus / ikarus.cc | Tom Lamm © Steiermark Tourismus / ikarus.cc | Tom Lamm
Langlaufen, Skitourengehen und Schneeschuhwandern

Sanfter Wintersport in der Erlebnisregion Murau

Wenn die Temperaturen sinken und die Berge mit Schnee bedeckt sind, verwandelt sich die Region Murau in ein Paradies für Wintersportbegeisterte. Entlang zahlreicher Loipen stellen Langläufer ihr Können beim klassischen Stil oder beim Skaten unter Beweis. Abwechslungsreiche Routen bringen Skitourengeher dem Himmel ein Stück näher. Und beim Schneeschuhwandern zeigt sich die Erlebnisregion Murau im winterlichen Gewand von ihrer schönsten Seite.

Großzügiges Wegenetz für Langlaufbegeisterte

Eine Wintersportart, die Oberkörper, Rumpf und Beine gleichzeitig stärkt? Das schafft die nordische Disziplin Langlaufen. Vor allem in der Region Murau erfreut sich die gleitende, ja fast meditative Fortbewegung über den weißen Glitzerteppich großer Beliebtheit. Eine Wohltat für Körper und Geist.

Beim Langlaufen in der Region Murau wird nicht nur der Körper gefordert, sondern auch der Geist in einen entspannten Modus versetzt. Gleich 20 Loipen und ein in Summe 170 Kilometer umfassendes Wegenetz in der Region Murau und am Kreischberg machen die sanfte Wintersportart besonders attraktiv. Zudem sind gleich vier Loipen im winterlichen Murau mit dem Steirischen Loipengütesiegel ausgezeichnet.

Übrigens: Dank der schneesicheren Lage ist in der Region Murau die nordische Sportart bereits ab November möglich. Somit steht auch einem frühen Start in den Langlaufspaß in malerischer Landschaft nichts mehr im Wege!

Die schönsten Langlauftouren auf einen Blick

Ob im Loipenzentrum Weirerteich, zwischen Laßnitz und St. Lambrecht, der Stadionloipe in Murau, auf der Dorfloipe oder auf der Höhenloipe am Kreischberg: Das Wegenetz ist groß und vielseitig.

Natur pur: Neben beschneiten und gut präparierten Touren führen durch die Region Murau auch zahlreiche Naturloipen. Das Beste daran: Sie sind kostenfrei nutzbar und begeistern vor allem Anfänger. Die Rundkurse am Golfplatz St. Lorenz, vor Stadl an der Mur, in Ranten oder in der Karchau/Zeutschach sind besonders beliebt.

Wie ein Profi …

… fühlt man sich im Loipenzentrum Weirerteich. Dort kommen passionierte Langläufer so richtig auf Spur, und zwar beim Biathlon-Training. Unter Anleitung kann man auch ein Biathlon-Gewehr testen und in die Welt von Olympiateilnehmer Christoph Sumann eintauchen.

Klassifizierte Langlaufloipen in der Region Murau

Der Erlebnisraum Murau trägt – neben 14 weiteren Regionen – das Steirische Loipengütesiegel und garantiert somit seit 20 Jahren ein perfektes Wintererlebnis und Routen vom Feinsten. Sozusagen das Beste für die Besten, wenn es um diese nordische Sportart geht.

Loipen, die mit dem Gütesiegel ausgezeichnet sind, müssen folgende Mindestanforderungen erfüllen:

  • Jede Loipe bietet Langläufern eine klassische und eine Skating-Spur.
  • Die Loipen müssen eine Gesamtmindestlänge von 5 km sowie eine Breite von mind. 4 bis 6 m haben.
  • Eine ausreichende Beschilderung mit Längenangaben, Laufrichtung und Markierungen von „leicht“ bis „schwer“ ist Voraussetzung.
  • Die permanente und sofortige Präparierung der Loipen bei Wetterumschwüngen muss gegeben sein.
  • Medizinische Ausrüstung ist vorhanden verpflichtend.
  • Für mindestens 60 Tage sollte Schneesicherheit gewährleistet sein.
  • Die Loipe sollte einen oder mehrere Ausgangspunkte bzw. Einstiegsstellen haben.
  • Panoramatafeln mit vollständigem Loipennetz sind anzubringen sein.
  • Vor Ort sind Informationen über den Skiverleih und die Strecken bereitzustellen.
  • In der Nähe des Loipennetzes muss es Parkplätze geben.

Diese Strecken sind mit dem Steirischen Loipensiegel ausgezeichnet

Langlaufschulen und Verleihstationen

Damit das Gleiten in der Spur auch jedem Wintersportler leichtfällt, stehen Anfängern qualifizierte Langlauflehrer zur Seite. In den Kursen lernen Einsteiger die richtige Technik und können sich bei Bedarf das passende Equipment ausleihen.

Top-Verleihangebot: Im Nordic-Shop Sport Maier gibt’s alles rund um die Langlaufausrüstung zum Ausleihen. 

Skitourengehen in der Region Murau

Ein Sehnsuchtsort für Naturliebhaber sind die Berge der Region Murau definitiv! Hier kann man den Alltag einmal zurücklassen. Einfach die Felle ankleben, die Ski anschnallen und dann Schritt für Schritt die Berge hochgleiten.

Dabei fällt es ganz leicht, sich auf die wesentlichen Dinge des Lebens zurückzubesinnen. Beim Skitourengehen in den acht Murauer Bergen, von denen übrigens jeder seinen ganz eigenen Charakter hat, kann man zahlreiche schneebedeckte Gipfel entdecken.

Skitourenvielfalt auf 8 Bergen

Skitourenliebhabern ist die perfekte Kombination aus innerer Einkehr, sportlicher Aktivität und purem Schneespaß bekannt. Auf der Frauenalpe, der Turracher Höhe, dem Zirbitzkogel und vielen weiteren Bergen wählt man von leichten Touren für Anfänger bis zu Routen für die sportlich Ambitionierten.

Winterwandern & Schneeschuhwandern in der Region Murau

Die Gipfel zu erklimmen und von oben die Welt zu bestaunen, das geht nicht nur beim Skifahren und Snowboarden, sondern auch beim Winter- oder Schneeschuhwandern. Mit Kondition, Willenskraft und gutem Schuhwerk oder Schneeschuhen kann man die verschneiten Murauer Berge ganz herrlich bewandern.

Mit den Schneeschuhen durch das winterliche Murau

Haube auf den Kopf, Handschuhe über die Finger, Schneeschuhe an die Füße – schon kann die Wanderung durch das winterliche Murau losgehen. Ein Versprechen gibt es bereits vorab: Man wird mit einer einmaligen Kulisse belohnt!

Egal, ob die Schneeschuhwanderung in die unendliche Weite der Steirischen Krakau oder durch den Naturpark, ob sie auf den Kreischberg oder ins Lachtal führt: Die Sportart erfordert wenig Materialaufwand und lässt die Herzen aller Wintersportbegeisterten höherschlagen.

Schneeschuhtouren und Verleihstationen

In der Region Kreischberg finden Schneeschuhwanderer ein abwechslungsreiches Angebot, um sich auf Bärentatzen (den Schneetellern) durch den Tiefschnee zu bewegen: Hier gibt es einfache Touren für gemütliche Wanderer. Etwas mehr Herausforderung bieten die Routen für gemäßigte Einsteiger. Und die anspruchsvollen Touren halten den passenden Anreiz für die ganz Sportlichen bereit.

Zu Fuß durch Murau: das Winterwegenetz

Durch ganz Murau schlängeln sich geführte Wanderrouten, und während du einen Fuß vor den anderen setzt, lernst du ganz nebenbei die kleinen Geheimnisse des Winters in der Region kennen.

Geführte Winterwanderungen durch Murau

Die Winterwanderexperten wissen genau, wo die schönsten Wege durch die verschneite Murauer Idylle verlaufen:

Winterliches Wandern im Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen

MEX Touren bietet geführte Schneeschuhwanderungen zu zauberhaften Plätzen im Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen und auf der Frauenalpe an.

Mehr lesen

Winterwandern mit Richis Skischule

Auch die erfahrenen Wanderführer von Richis Skischule begleiten Winterwanderer täglich auf dem Weg durch die verschneite Landschaft. Route und Ziel der geführten Schneeschuh- und Winterwanderungen sind abhängig von den aktuellen Wetter- und Schneebedingungen. Die Route und der zeitliche Rahmen werden gemeinsam mit den Teilnehmenden festgelegt. 

Gut zu wissen: Das Schneeschuhwandern ist ganz einfach zu erlernen und beschränkt sich auf wenig Ausrüstung. Im Grunde ist es wie Winterwandern. Der einzige Unterschied besteht darin, dass die großen Teller unter den Füßen das Einsinken in den Schnee verhindern. 

Mehr lesen

Leihmaterial von den Profis

Wer mit Schneeschuhen durch das winterliche Murauer Terrain stapfen will, dem stehen zahlreiche Verleihpartner zur Auswahl:

Weitere Wintererlebnisse rund um Murau