Auf den Sohlen des Drei-Gipfel-Laufes | © Tourismusverband ERZBERG LEOBEN Auf den Sohlen des Drei-Gipfel-Laufes | © Tourismusverband ERZBERG LEOBEN

99.999 Schritte Weg

Geöffnet

Auf den Sohlen des Drei-Gipfel-Laufes ist eine Rundwanderung und führt über 3 markante Berge der Ortschaft Wald am Schoberpaß. Die Wanderung liegt in der Erlebnisregion ERZBERG LEOBEN.

Wir starten direkt im Ortsgebiet von Wald am Schoberpaß, über die Eisenbahnbrücke geht es aufsteigend zur Schwarzbeeralm und von dort auf den ersten Gipfel, dem "Großen Schober".

Weiter wandern wir über den Silberling zum "Himmeleck" auf eine Höhe von 2096m, und dem Griesmoarkogel.

Der Weg führt uns weiter über den Bärensulsattel auf die Beisteineralm und wir folgen dem Weg durch den Liesinggraben hinaus bis nach Unterwald und von dort wieder in das Ortszentrum von Wald am Schoberpaß.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
April
November
Dezember

Tour in Zahlen

schwer
Schwierigkeit
22,3 km
Strecke
8:30 h
Dauer
1650 hm
Aufstieg
1650 hm
Abstieg
2096 m
Höchster Punkt
818 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Von Wien/Graz kommend auf der Phyrnautobahn A9; Abfahrt Kalwang und weiter auf der Schoberpass-Bundesstraße B113 nach Wald am Schoberpass.
Von Salzburg/Linz kommend auf der Phyrnautobahn A9; Abfahrt Treglwang und weiter auf der Schoberpass-Bundesstraße B113 nach Wald am Schoberpass.

  • Vom Dorfplatz Wald am Schoberpaß in Richtung Osten über die Eisenbahnbrücke
  • den „Schwarzbeeralm-Wanderweg“ entlang bis zur bewirtschafteten
    Schwarzbeeralm (1.440 m Seehöhe)
  • dann über die 3 markantesten Berggipfel des Laufes: Großer Schober, Silberling, Himmeleck bis hin zum Bärensulsattel
  • weiter zur bewirtschafteten Beisteineralm
    (Variante: über die bewirtschaftete Liesingkaralm sowie den Alpengasthof Jansenberger)
  • anschließend den Liesinggraben heraus, vorbei an der „Liesingkreuzkapelle“ und „Liesinger Toagschüssel“
  • bis nach Unterwald und über den ÖBB-Begleitweg wieder zum Ausgangspunkt nach Wald am Schoberpaß

Der größte Teil der Strecke verläuft direkt am Bergkamm - WAS FÜR EIN PANORAMA!!!

Fahrpläne und Reiseinformationen finden direkt bei: Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) , Steiermärkischen Landesbahnen (STLB), www.busbahnbim.at 

Mit der BusBahnBim App der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Play und im App Store 

Direkt im Ort möglich.

Tourismusverband ERZBERG LEOBEN 

Infobüro

Hauptplatz 3

8700 Leoben

Telefon: +43 3842 481 4 810

office@erzberg-leoben.at  

Weiter Infos finden sie auf www.schoberpass.at

Galerie

Wie wird es die Tage

Gaishorn am See (724m)

morgens
14°C
0%
5 km/h
mittags
24°C
20%
5 km/h
abends
20°C
25%
0 km/h
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, die Schauerneigung ist bis zum Abend gering.
morgens
15°C
0%
5 km/h
mittags
25°C
20%
10 km/h
abends
19°C
55%
5 km/h
Meist wechselnd bewölkt, in der zweiten Tageshälfte steigt die Schauerneigung.
16.08.2022
13°C 27°C
17.08.2022
13°C 29°C
18.08.2022
15°C 28°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

am weg zur Ebneralm | Tourismusverband Gesäuse | © TV Gesäuse
Johnsbach leicht Geöffnet
Strecke 10,2 km
Dauer 3:45 h

Johnsbacher Almenrunde

Blick auf den Erzberg | © Steiermark Tourismus
Radmer leicht Geöffnet
Strecke 22,0 km
Dauer 7:00 h

Etappe 12 Vom Gletscher zum Wein Nordroute Radmer - Eisenerz

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Angekommen - Zeiritzkampel | Fa. WEGES OG im Auftrag der Abenteuer- und Sportregion ERZBERG LEOBEN | © Weges OG
Erzberg Leoben schwer Geöffnet
Strecke 21,0 km
Dauer 8:00 h

Styrian Iron Trail - 4. Etappe Wald am Schoberpaß - Radmer an der Stube

Helmut Nachbagauer | © Gesäuse - Admont
Bezirk Liezen leicht Geöffnet
Strecke 2,2 km
Dauer 1:00 h

Über den Ebnerbauer auf die Kölblalm

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Die letzten Meter bis zum Gipfel | Fa. WEGES OG im Auftrag der Abenteuer- und Sportregion ERZBERG LEOBEN | © Weges OG
Erzberg Leoben schwer Geöffnet
Strecke 18,4 km
Dauer 7:30 h

Zeiritzkampel, 2125 m

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Der Große Schober, 1895 m | Weges OG | © Weges OG
Erzberg Leoben mittel Geöffnet
Strecke 10,7 km
Dauer 5:00 h

Großer Schober

Neuburgalm in Radmer | Ludwig Gottsbacher | © Tourismusverband ERZBERG LEOBEN
Erzberg Leoben leicht Geöffnet
Strecke 3,8 km
Dauer 1:15 h

Neuburgalmwanderung