Ebenstein | © TV ERZBERG LEOBEN | WEGES OG Ebenstein | © TV ERZBERG LEOBEN | WEGES OG
Aktiv unterwegs

Wandern und Klettern in ERZBERG LEOBEN

Auf abwechslungsreichen Wanderwegen und Klettersteigen dem Gipfelglück entgegen: Die Region ERZBERG LEOBEN bietet aktiven Naturliebhabern sowohl im Sommer als auch im Winter abwechslungsreiche Abenteuer am Berg. Die Suche nach einer hochalpinen Herausforderung führt zu den anspruchsvollsten Klettersteigen Österreichs. Mit dem großen Angebot an Wanderwegen, die weit über die Region ERZBERG LEOBEN hinausgehen, lassen sich gleich mehrere Tage füllen.

Wanderungen rund um den Erzberg

Der Eisenerzer Reichenstein ist einer der imposantesten Berggiganten der Region. Und beim Wandern lassen sich die Naturjuwelen auf eine besonders schöne Art und Weise erkunden.

Eine unter Wanderern beliebte Tour führt vom Präbichl auf den Eisenerzer Reichenstein auf 2.156 Meter Seehöhe. Am Gipfel genießt man einen herrlichen Ausblick auf den Erzberg, den Dachstein und das Gesäuse bis hin zum Semmering. Zur gemütlichen Einkehr empfangen die Wirtsleute der Reichensteinhütte ihre Gäste mit gewohnt steirischer Gastfreundschaft. Serviert werden sowohl herzhafte als auch süße Gaumenfreuden wie Grammelstrudelsuppe oder Buchteln.

Wer die ersten Sonnenstrahlen des Tages hoch über den Wolken genießen möchte, der nutzt die Möglichkeit und übernachtet auf der Hütte.

Weitwandern in ERZBERG LEOBEN

Pures Wandervergnügen bietet der Weitwanderweg BergZeitReise. Er ist aufgeteilt auf 18 Tagesetappen, Natur, Kultur und Kulinarik treffen bei dieser Tour aufeinander. Das bedeutet: Zwischen unvergesslichen Gipfelmomenten lassen die Aussichten auf steirische Schmankerln wie Hochwild oder der Anblick glasklarer Seen das Wanderherz höherschlagen.

Der Wilde Berg: Abenteuer für Groß und Klein

Tierisch viel Spaß haben kleine und große Tierliebhaber am Wilden Berg in Mautern. Im 65 Hektar großen Tierpark können Luchse, Bären, Rehkitze, Wildkatzen und noch viele weitere Bewohner bestaunt werden.

Abenteuerlich wird der Aufenthalt auf drei Rädern oder besser gesagt: bei einer Fahrt mit den speziell konstruierten Mountainkarts. Oder wie wäre es mit einer aufregenden Talfahrt auf dem Wiesengleiter, der Sommer-Rodelbahn am Wilden Berg? Einen optimalen Überblick über das Geschehen im Park verschafft man sich am Mufflwalk. Die Aussichtsplattform befindet sich auf gut sieben Metern Höhe direkt beim Gehege der Mufflons.

Ob gemütlich zu Fuß oder bequem mit dem Lift oder Bus – der Wilde Berg ist für alle Besucher optimal erreichbar. Wer ihn zu Fuß erkundet, den erwarten nicht nur die wunderschöne Umgebung, sondern auch einzelne Stationen zu den Themen Holz, Wald und Natur. Im Dufthäuschen oder beim Baumtrommeln sind spannende Aha-Momente vorprogrammiert.

Für das leibliche Wohl ist in der Bärenstube und der Steinbockalm gesorgt: In gemütlichem Ambiente genießt man vor oder nach einem aufregenden Besuch am Wilden Berg die steirische Küche.

Ebenstein | © TV ERZBERG LEOBEN | WEGES OG

Wandern in der Umgebung und darüber hinaus

Wo Wanderer sind, da finden sich auch Wege: Nicht nur in ERZBERG LEOBEN, sondern auch weit über die Region hinaus können Naturliebhaber die herrliche Umgebung und die Bergwelt zu Fuß erkunden. Die Erlebnisregion Graz genauso wie Spielberg befinden sich in unmittelbarer Nähe und öffnen die Türe zu weiteren Wanderwegen im Grünen Herz Österreichs.

Tourenplanung leicht gemacht: Im Tourenportal sind die passende Wanderung oder ein geeigneter Klettersteig schnell gefunden.

Alle Wandertouren in der Region im Überblick

Klettern in ERZBERG LEOBEN

Atemberaubend und anspruchsvoll – mit diesen beiden Worten lassen sich die Klettersteige rund um ERZBERG LEOBEN wohl am besten beschreiben. Die Routen zählen zu den schwierigsten des Landes und machen die Region zum wahren Kletter-Eldorado. Am Gipfel angekommen können sich aktive Naturliebhaber an den einmaligen Ausblicken in die unvergesslichen Eisenerzer Alpen erfreuen.

Das Gipfelglück ist jedoch nicht nur versierten Kletterern vorbehalten. Einsteiger sammeln auf Klettersteigen in den Schwierigkeitsgraden A/B – wie beispielsweise auf der TAC-Spitze erste alpine Erfahrungen.

Geführte Wander- und Klettertouren

Mit praktischen Tipps und erfahrenen Bergführern wie Christian „Kuni“ Endler steuern Einsteiger dem Gipfelglück entgegen. Die Alpinschule Eisenerz-ALPIN ist die erste Anlaufstelle, wenn es um geführte Klettertouren in den Eisenerzer Bergen, im Gesäuse oder im Hochschwab geht. Das Angebot reicht von Hoch- über Biwak- bis hin zu Klettersteigtouren.

Unterwegs mit Wilma wird das gemeinsame Wandern mit Achtsamkeitsübungen aus dem Qigong oder Yoga angereichert. Sie beleben nicht nur den Körper, sondern auch den Geist. Eine tierische Komponente rundet das vielfältige Programm ab: Bei einer Alpaka- oder Lama-Wanderung ist schon nach wenigen Schritten jeglicher Alltagsstress vergessen.

Wandern und Kulinarik

Auf den Sonnenterassen der Almhütten in der Region lässt sich das Gipfelglück auf geschmacklich hohem Niveau erleben. Insbesondere die Kulinarium Steiermark Betriebe bereiten ihren Gästen echt steirische Genussmomente.

Der Großteil der angebotenen Speisen und Getränke wird aus Produkten regionaler Herkunft zubereitet. Die Gastgeber scheuen sich aber auch nicht, über den Tellerrand hinauszublicken und Neues auszuprobieren. Sehr zur Freude der Wanderer, die auf ihren Tellern eine Mischung aus traditionellen Gerichten und modernen Kreationen finden.

Genusswanderer aufgepasst: Wer echt steirisch genießen möchte, achtet auf das „Grüne Herz“ als Gütesiegel der Kulinarium Steiermark Betriebe.

ERZBERG LEOBEN: Weit mehr als nur Wandern

So facettenreich wie die Wanderwege selbst sind auch die Gestaltungsmöglichkeiten rundherum. Sportbegeisterte können in ERZBERG LEOBEN nicht nur beliebige Sportarten ausüben und testen, die Angebote lassen sich auch wunderbar miteinander verbinden. Bestes Beispiel dafür ist die absolute Trend-Kombination Bike&Hike. Der erste Teil der Strecke wird dabei auf zwei Rädern zurückgelegt.

Nachdem man das Fahrrad sicher abgestellt hat, geht’s zu Fuß weiter. Das Beste daran: Die Hotels in ERZBERG LEOBEN befinden sich meist in nächster Nähe zu den Ausgangspunkten zahlreicher Bike&Hike-Touren, wodurch das Auto getrost bei der Unterkunft stehen bleiben kann. Das schont die Umwelt und auch die Nerven, die sonst oft durch die Parkplatzsuche beansprucht werden.

Wandern ohne Auto

Apropos Umwelt: Die freut sich auch, wenn Wanderer bei der Anreise auf öffentliche Verkehrsmittel zurückgreifen. In ERZBERG LEOBEN fällt der Verzicht auf den eigenen Pkw besonders leicht: Vom Präbichl nach Graz sowie zwischen den Gemeinden im Liesingtal und der Landeshauptstadt fahren regelmäßig Busse und Züge. Von den Haltestellen gelangt man schnell zu den Startpunkten der Wanderungen.

Folgende Touren sind bequem mit Bus und Bahn erreichbar:

Zur Tourenübersicht

Herrlich erfrischend: Flusswandern

Ein spritziges Vergnügen, das vor allem an Sommertagen das Gemüt erfrischt, ist das Flusswandern. Ort des feucht-fröhlichen Geschehens ist die Mur. Übrigens: Bootsfahrten sind ideal für Gruppen- oder Firmenausflüge geeignet.

Flusswandern in Erzberg Leoben

Aktivurlaub in ERZBERG LEOBEN planen