© (c) Tonnerhütte © (c) Tonnerhütte

Zur „Hirschnlackn“ – über die Wintermarkierung

Geöffnet

Schitour mit herrlichem Ausblick Richtung Zirbitzkogel.

Der Zirbitzkogel bietet einen herrlichen Ausblick zu den Hohen Tauern, den gesamten Niederen Tauern, zu den Eisenerzer Alpen, den Seckauer Alpen, dem Hochschwab, der Stubalpe, der Koralpe, der Saualpe, den Steiner Alpen, den Julischen Alpen in Slowenien und den Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November

Tour in Zahlen

leicht
Schwierigkeit
4,5 km
Strecke
2:16 h
Dauer
396 hm
Aufstieg
398 hm
Abstieg
2001 m
Höchster Punkt
1604 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

  • Von Wien auf der Südautobahn A2 bis Knoten Seebenstein, der Semmering-Schnellstraße S6 nach St, Michael i. der Obersteiermark, über die Murtal-Schnellstraße S36 nach Judenburg, der Bundesstraße B96 nach Scheifling, auf der B317 nach St. Marein b. Neumarkt, auf der B92 weiter nach Mühlen.

  • Von Linz auf der Phyrn-Autobahn A9 bis nach St, Michael i. der Obersteiermark, über die Murtal-Schnellstraße S36 nach Judenburg, der Bundesstraße B96 nach Scheifling, auf der B317 nach St. Marein b. Neumarkt, auf der B92 weiter nach Mühlen.

  • Von Graz auf der Südautobahn A2 über den Packsattel bis Abfahrt Twimberg/Bad St. Leonhard, der Bundesstraße B78 nach Wiesenau, auf der Klippitztörlstraße nach Hüttenberg, auf der B92 weiter nach Mühlen.

  • Aus Italien/Slowenien bzw. von Klagenfurt auf der Wörthersee-Autobahn A2 nach Klagenfurt, der Bundesstraße B317 nach St. Marein b. Neumarkt, auf der B92 weiter nach Mühlen.

Vom Ortszentrum Mühlen aus per PKW oder Taxi auf der Zufahrtsstraße über Jakobsberg zur Tonnerhütte, 1.594m.

www.at.map24.com

Von der Tonnerhütte aus kommen wir mit dem Schlepplift zur hohen Halt, von dort steigen wir flach bergann bis zur Aussichtsplattform „Herter Höhe“(1800m). An der Wegweisertafel neben dem großen Stein, trennen sich die beiden Aufstiegsvarianten (SW Rinne, bzw. Wintermarkierung).

Wir folgen der Wintermarkierung (Holzstangen) Richtung N. Nach ein paar hundert Meter durch schütteren Baumbestand (Zirben, Lärchen, Fichten), in das baumfreie Gelände. Weiter über nunmehr steiler werdendes Almweidegelände bis zur „Hirschnlackn“. (Doppelmarkierungsstangen)

Abfahrt wie Aufstieg.

Variante: Wir steigen den Hangrücken auf der selben Höhe rechts Richtung O an und treffen nach ca. 200m auf die Sommerweg, bzw auf den unteren Teil der „Südwestrinnen-Abfahrt“ und fahren – oder gehen zurück zur Herterhöhe und von dort über die Schipiste, bzw. über den Panoramaweg zurück zur Tonnerhütte.

Anreise mit dem Bus bis nach Mühlen möglich.

www.oebb.at

www.verbundlinie.at

Parkplatz bei der Tonnerhütte

Galerie

Wie wird es die Tage

Mühlen (961m)

morgens
0°C
10%
5 km/h
mittags
3°C
35%
5 km/h
abends
2°C
55%
5 km/h
Ein bewölkter Tag mit nur wenig Sonne zwischendurch, später etwas Regen.
morgens
-1°C
55%
5 km/h
mittags
3°C
15%
5 km/h
abends
-2°C
0%
0 km/h
Anfängliche Schneeschauer klingen ab, es wird ein sehr sonniger Tag.
07.12.2022
-5°C 2°C
08.12.2022
-6°C 0°C
09.12.2022
-4°C 2°C
Blick auf das verschneite Krakau mit Bank im Vordergrund | © Holzwelt Murau, Tom Lamm

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

TVB Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen | © (c) Tonnerhütte
Region Murtal mittel Geöffnet
Strecke 9,5 km
Dauer 5:53 h

Tonnerhütte – Mühlner Sattel – Lindersee (Sabathyhütte) - Tonnerhütte

TVB Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen | © (c) Tonnerhütte
Region Murtal mittel Geöffnet
Strecke 7,0 km
Dauer 4:15 h

Tonnerhütte-Zirbitzkogel

Rodeln Tonnerhütte | TVB Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen | © Tourismusverband Region Murau
Mühlen mittel Geöffnet
Strecke 7,0 km
Dauer 4:15 h

Über die Südwestrinne auf den Zirbitzkogel