© Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen © Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen

Kleine Zirbitzkogelrunde

Geöffnet

Von der Tonnerhütte führt die Wanderung auf den Gipfel des Zirbitzkogels - einem der schönsten Aussichtsberge der Steiermark. Dieser Wanderweg ist ein permanenter IVV-Wanderweg.

 

Die Tour gilt darüber hinaus als Leitweg der Region rund um die Bergpersönlichkeit "Zirbitzkogel" und symbolisiert eines der 8 Leitangebote zum Thema Wandern im Erlebnisraum Murau.

Der Gipfel des Zirbitzkogels bietet ein eindrucksvolles Panorama, das von den malerischen Spitzen der Karawanken und den Julischen Alpen bis zu den Niederen und Hohen Tauern (Großglockner) und dem Dachsteingebiet reicht. Auf den weitläufigen Almflächen tummeln sich Gämsen, Hirsche, Rehe, Murmeltiere und viele Vogelarten. Die Alm wird von Juni bis September von Rindern, Schafen und Pferden beweidet.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
April
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
10,3 km
Strecke
5:15 h
Dauer
843 hm
Aufstieg
843 hm
Abstieg
2396 m
Höchster Punkt
1603 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

  • Mit dem Auto aus Deutschland

Von München über die A8 Richtung Salzburg. Von Salzburg auf der A10 Tauernautobahn bis St. Michael im Lungau. Auf der B 96 nach Tamsweg, dann weiter über die B 95 nach Predlitz. Die B 97 führt über Stadl/Mur nach Murau. Dort im Kreisverkehr Richtung St. Lambrecht bis zum Murauer Bahnhof und weiter Richtung St. Lambrecht. Über Laßnitz bei Murau gelangt man nach St. Lambrecht, das sich bereits im Naturpark befindet. Weiter Richtung Mariahof, dort nach Neumarkt, nach Neumarkt und St. Marein links Richtung Mühlen. Der Bundesstraße folgen, dann links nach Mühlen abbiegen zum Ortszentrum. Hinter dem Gasthof Hirschenwirt rechts abbiegen Richtung Tonnerhütte. Von dort ca. 5,5 km zur Tonnerhütte.

  • Anreise aus Ostösterreich/Ungarn

Beim Autobahnknoten in St. Michael bei Leoben auf die S 36 Richtung Klagenfurt auffahren. Vorbei an Knittelfeld und Judenburg bis Scheifling. In Scheifling weiter Richtung Klagenfurt nach Neumarkt, über Unzmarkt und Perchau am Sattel gelangt man nach Neumarkt. Durch Neumarkt und St. Marein fahren, dann links Richtung Mühlen. Der Bundesstraße folgen, dann links nach Mühlen abbiegen zum Ortszentrum. Hinter dem Gasthof Hirschenwirt rechts abbiegen Richtung Tonnerhütte. Von dort ca. 5,5 km zur Tonnerhütte.

  • Anreise aus Südösterreich/Italien

Über Klagenfurt auf der S 37 vorbei an St. Veit/Glan, Treibach und Friesach. In Friesach weiter Richtung Wien, über Dürnstein und Wildbad Richtung Neumarkt. Nach der Klamm und kurz vor St. Marein rechts Richtung Mühlen abbiegen. Der Bundesstraße folgen, dann links nach Mühlen abbiegen. Hinter dem Gasthof Hirschenwirt rechts abbiegen Richtung Tonnerhütte. Von dort ca. 5,5 km zur Tonnerhütte.

www.at.map24.com

Von der Tonnerhütte (1.600m) aus gehen wir über den Panoramaweg zur Herterhöhe (1.800m) und folgen weiter der Markierung zum Zirbitzkogel (2.396 m). Von dort aus gehen wir zum Gipfel des Nachbarberges Scharfes Eck (2.364 m). Der Abstieg erfolgt über den gut markierten Weg zur Tonnerhütte.

In Zusammenarbeit mit dem Internationalen Volkssport Verband (IVV) wurden permanente IVV-Wanderwege im Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen errichtet. Das Prinzip dieser Wege liegt darin, dass man an den Startstellen (Info Büro Neumarkt und St. Lambrecht) die IVV Startunterlagen erhält und anhand eines Streckenplans und den eigens dafür angebrachten Wegmarkierung die IVV Touren erwandert. Jede einzelne Tour wird mit einem IVV Stempel belohnt.

TIPP: Jeden Mittwoch findet von Mai bis Oktober eine geführte Wanderung auf den Gipfel statt. Der Naturpark-Wanderbus bringt Sie bequem zur Tonnerhütte.

Parkplätze bei der Tonnerhütte

Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen
Tel. +43 (0)3584 / 2005
Fax: +43 (0)3584 / 2005-4
www.natura.at

Galerie

Wie wird es die Tage

Mühlen (961m)

morgens
-4°C
0%
2 km/h
mittags
4°C
0%
6 km/h
abends
1°C
0%
3 km/h
Es wird zumindest zeitweise sonnig und es bleibt bis zum Abend weitgehend trocken.
morgens
-1°C
30%
8 km/h
mittags
4°C
20%
18 km/h
abends
0°C
15%
10 km/h
Morgendliche Schneeschauer klingen bald ab, es wird zeitweise sonnig.
29.01.2022
-5°C 4°C
30.01.2022
-2°C 9°C
31.01.2022
-5°C 4°C
Blick auf das verschneite Krakau mit Bank im Vordergrund | © Holzwelt Murau, Tom Lamm

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Naturleseinsel Perchau | TVB Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen | © Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen
Neumarkt in Steiermark mittel Geöffnet
Strecke 53,0 km
Dauer 16:44 h

Via Natura Gesamtstrecke

Zirbitzkogel | © Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen
Sankt Anna am Lavantegg schwer Geöffnet
Strecke 37,7 km
Dauer 13:00 h

Große Zirbitzkogelrunde

See in See | TVB Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen | © Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen
Mühlen mittel Geöffnet
Strecke 14,2 km
Dauer 5:00 h

Mühlen_See-Kulm-Hitzmannsdorf-Runde

TVB Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen | © Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen
Sankt Marein bei Neumarkt mittel Geöffnet
Strecke 18,0 km
Dauer 5:27 h

Wildbad Einöd Rundwanderung

Kleiner Winterleitensee - Seetaler Alpen - Herbst | Pixelmaker-Robert Sommerauer | © TVB Steirisches Zirbenland - Urlaubsregion Murau-Murtal
Oberweg mittel Geöffnet
Strecke 7,6 km
Dauer 2:30 h

Zirbenwaldrunde

See in See | TVB Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen | © Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen
Sankt Marein bei Neumarkt mittel Geöffnet
Strecke 6,2 km
Dauer 2:30 h

Neumarkt_Von Neumarkt nach See

Steinschloss | © Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen
Mariahof mittel Geöffnet
Strecke 16,0 km
Dauer 5:25 h

Mariahof_Vom Pichlschloss zum Steinschloss