Urlaubs-Tipps für die Sommerferien

  • 6 Minuten Lesezeit
  • Sommer
Endlich Ferien! Auf diese Ferien-Aktivitäten freuen wir uns schon:

Wohin des Weges? Auf zu „Tier“ :)

Was ist schöner, als in den Ferien einmal wieder tierisch viel Vergnügen zu haben? Den Waschbären beim Klettern zusehen, gemeinsam Ziegen füttern oder sogar einen Löwen entdecken? Das macht der ganzen Familie Spaß. Gut, dass man in der Steiermark ausreichend Möglichkeiten dafür findet. Sehenswert ist etwa der Ökopark Hochreiter im Almenland, denn hier gibt’s einen Streichelzoo und viele Wege zu den Waldbewohnern.

Für den kleinen Hunger ist die Jausenstation ideal und wer nach dem Ausflug immer noch Energie hat, der kann beispielsweise weiter zur Teichalm fahren und dort gemütlich am Teichalmsee entspannen. Aufregend ist auch eine Tour durch die Tierwelt Herberstein, denn dort wird’s garantiert „löwenstark“. Wer allerdings lieber auf den Berg hinauf möchte, der findet am Wilden Berg Mautern seinen Lieblingsplatz. Beim Spazieren entlang der Touren trifft man auf Alpentiere wie Füchse, Bären, Wölfe oder sogar Luchse.

Endlich Sommer: So werden die Ferien kunterbunt

Beim Lagerfeuer sitzen, Steckerlbrot essen, Eiscreme selbst machen, Tiere füttern, in der Wiese toben - so hört sich ein fabelhafter Urlaub für kleine Entdecker an. Langeweile war gestern: Im Hotel Der Almblick in der Joglland-Waldheimat in der Oststeiermark weiß man nämlich genau, was die jungen Gäste am liebsten tun: Spaß haben im Grünen. Auf 1000 m in absoluter idyllischer Einzellage können Kinder bei unterhaltsamen Rahmenprogramm mitmachen – das große Ferienerlebnis wartet.

Weil auch die Eltern den Urlaub rundum genießen sollen, können die Großen im neuen Panorama SPA entspannen und die Ruhe nutzen. Für das leibliche Wohl ist natürlich auch bestens gesorgt: Der Küchenchef zaubert regionale Köstlichkeiten.

Tipp: Auch für die Familien-Jause in der Wiese steht alles bereit. Mit Lunchpaketen ausgestattet, kann man sich gemeinsam zu sommerlichen Ausflügen aufmachen. Etwa zum nahegelegenen Stubenbergsee, dort darf der Badespaß ausgiebig genossen werden. Oder etwa in die Tierwelt Herberstein, wo heimische und exotische Tiere bestaunt werden können. Tja und Wanderungen? Die stehen sowieso am Tagesplan.

...wie gut, dass die Ferien erst begonnen haben, denn rund um das Hotel Der Almblick gibt es wahrlich viele Abenteuer zu erleben.

Ab in die Ausstellung! Kreativ sein für Groß & Klein

In den Sommerferien laden die steirischen Museen die jungen Forscher zum Mitmachen ein. Da kommen alle auf ihren Geschmack, egal ob man eher der Typ Abenteurer, Künstler, Handwerker oder Detektiv ist… Beispiele dafür: In der Neuen Galerie Graz dürfen Kinder spannende Maltechniken ausprobieren, im Kunsthaus Graz hingegen blicken die Kinder in den mysteriösen Bauch des „Friendly Alien“. Tja und im Naturkundemuseum unternimmt man sogar eine detektivische Spurensuche.

Eine Ausstellung speziell für Kinder und Familien bietet übrigens das Grazer Kindermuseum. Von wegen „nur schauen“, hier soll man sogar zugreifen: Bei der Mitmach-Ausstellung „Das kleine Städtchen Jederzeit“, ideal für Kinder zwischen 3 und 7 Jahren.

Kinderschatzsuche auf der Riesneralm

Die KRISPINI Kinderschatzsuche um den Krispini Geist verspricht jede Menge Spiel, Spaß und Spannung – nicht nur für die kleinen Gäste. Entlang des Wanderweges vom Hotel Berghof (Mittelstation) bis zum Hochsitz (Bergstation) verbirgt sich an 9 Stationen so manches Rätsel. Werden alle 9 Stationen richtig gelöst und in die Schatzkarte eingetragen, lassen sich mit der daraus ergebenen Zahlenkombination die Schlösser der Schatzkiste am Hochsitz öffnen und jedes Kind erhält seine Belohnung.

Tipp: Die Schatzkarte erhält man direkt an der Liftstation im Tal. Oben angekommen, bieten das Gipfelbad, ein 60 m² großer Gipfelpool, welcher beheizt ist, und der Hochseesitz, willkommene Abkühlung.

Erlebnispark Holzknechtland & Co auf der Mariazeller Bürgeralpe

„Aufi auf`n Berg“ geht es mit der neuen Gondelbahn, direkt vom Ort Mariazell aus. Oben auf der Bürgeralpe wartet dann ein Erlebnispark auf die ganze Familie. Hier kann man sich einen Tag in das Leben der Holzknechte versetzen und „Basti´s Spielewelt Biberwasser“ entdecken. Eine Fahrt mit der Waldeisenbahn gehört ebenfalls dazu: Die verheißungsvollen Geräusche der Waldeisenbahn lassen nämlich alle Kinderherzen höherschlagen. Eine Fahrt rund um den Berg- und Kristallsee ist ein Erlebnis für alle und bietet eine verdiente Abkühlung. Es warten Stand-Up-Paddles und Walking Waterballs – ein Riesenspaß für alle.

Erlebnisweg „klimwandeln“

Der Erlebnisweg "klimawandeln" ist der erste Erlebnisweg Österreichs zum Thema Klimawandel - hier erfährt man fachlich fundiert und dennoch humorvoll aufbereitet, was man beitragen kann, damit die Erde nicht ins Schwitzen gerät ?

Ziel dieses Erlebnisweges ist es, die Themen Biodiversität und Naturschutz an 14 Erlebnisstationen mit je einem speziellen Lebensraumbezug in den Mittelpunkt zu stellen. Wohin werden sich die Lebensräume und ihre gefährdeten und geschützten Arten im Naturpark Mürzer Oberland angesichts der Veränderungen durch den Klimawandel entwickeln? Wie sehen allfällige Bedrohungen durch Neobiota aus?

Zum Stöbern für Urlaubs-Ideen:

Mehr Informationen zum Urlaub mit der Familie gibt’s auch bei den Spezialisten vom FamilienUrlaub Steiermark. Kinderfreundliche Hotels und Ausflugsziele sorgen hier für beste Unterhaltung. Weiter findet man spannende Erlebnisse für die ganze Familie auch unter www.steiermark.com/familie.

 

*Der Beitragsteil zum Joglland - so werden die Ferien kunderbunt - ist in freundlicher Zusammenarbeit mit dem Hotel Der Almblick in der Oststeiermark entstanden.