Rodeln auf der Planneralm | © Steiermark Tourismus | ikarus.cc

Urlaub mit der Familie

Wo es den Kindern gefällt, da sind auch die Eltern glücklich. Gerade für die kleinen Entdecker hat das Grüne Herz Österreichs unglaublich viel zu bieten. Mächtige Felsgipfel und dunkle, geheimnisvolle Wälder, blühende Almen und kristallklare Seen im Norden, sanfte Hügel, Obstgärten, Weinberge und die heißen Thermalquellen im Süden. Hier schöpft die Natur aus dem Vollen für gesunde und spannende Ferien für Groß und Klein.


Spezielle Betriebe und sogar ganze Orte haben sich auf die Bedürfnisse der kleinen Urlauber besonders eingestellt und beweisen Herz für Familien. Im Sommer ist die Steiermark das grünste Bundesland Österreichs und ein einziges Ferienparadies für Familien. Die sanften grünen Bergkuppen in Peter Roseggers Waldheimat erzählen von alten Sagen und Märchen. Auf den Almen und an kleinen Teichen warten alte Handwerkskunst, schmackhafte Leckerbissen und eine faszinierende Tier- und Pflanzenwelt auf kleine und große Entdecker.

Im Süden führt der Weg vom Rücken der weißen Pferde direkt ins warme, mineralische Wasser der Thermen, und im Norden erwarten uns steile Bergabenteuer abwechselnd mit viel Hüttengaudi. Wie man es dreht und wendet, immer sind die Ferien zu kurz für die vielen, vielen Ausflugsziele. Ganz klar, dass neben den zahlreichen Abenteuerparks und Sommerrodelbahnen der Steiermark auch die Badeseen ganz vorne mit dabei sind.

Der Winter kommt und die dicken, weißen Flocken fallen. Jetzt ist erst recht Spaß angesagt für Familien, denn die Skigebiete warten mit Kinderliften, Zauberteppichen und geprüften Skischulen für den Rennfahrer-Nachwuchs auf. Skikindergärten und Hauslifte bei den Familienhotels machen die ersten Meter auf dem Schnee kinderleicht und den Skitag für die Eltern entspannt.