Ausblick von der Brücke auf die Fischaufstiegshilfe | © Erlebnisregion Murtal Ausblick von der Brücke auf die Fischaufstiegshilfe | © Erlebnisregion Murtal

Murwaldrunde

Geöffnet

Aussichtsreiche Spazier-, Lauf-, Jogging-, Walking- und Radrunde rund um den Murwald, dem Murboden und entlang dem Benediktweg. Entlang der Mur und bis zum Murkraftwerk Fisching.

Vom Parkplatz der asphaltierten Straße in Richtung Murwald folgen. Nach der Brücke über die B77 rechts halten, Beschilderung R2-Murradweg bzw. in Richtung Radknotenpunkt 30.

Im Murwald geht es kurz bergab bis zur nächsten Weggabelung. Hier links halten. Weiter dem asphaltierten Weg folgen. Zur rechten Hand blickt man auf einen künstlich angelegten Nebenarm der Mur - einer Fischaufstiegshilfe. Am Radknotenpunkt 30 vorbei und bis zur Werft des Wasserkraftwerkes. Wieder umkehren und zurück zur Asphaltstraße weiter Richtung Judenburg folgen.

Aus dem Wald heraus geht es entlang dem asphaltierten Weg mit gutem Blick auf Judenburg bis zum Radknotenpunkt 31. Links abbiegen, es folgt ein leichter Anstieg. Gleich nach dem Anstieg weiter links auf den Schotterweg einbiegen. Ein kleiner, leicht zu übersehener Wegpfeil weißt hier die Richtung nach „Maria Buch“. Zwischen Murwald und den Murbodner Feldern geht es zurück. Auf der Mitte des Rückweges kommt man am großen Wegkreuz zu Maria Buch vorbei.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Tour in Zahlen

leicht
Schwierigkeit
7,2 km
Strecke
2:00 h
Dauer
40 hm
Aufstieg
30 hm
Abstieg
708 m
Höchster Punkt
674 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Über B87 oder B77 bis nach Fisching bei Weißkirchen. 

Vom Parkplatz in Fisching geht es entlang der asphaltierte Straße in Richtung Murwald. Wir sind auf dem Murradweg R2 unterwegs und die Strecke eignet sich für ausgiebige Spaziergänge, Laufrunden wie auch einfache Radtouren. Über die Überführung über die B77. Nach der Überführung rechts halten in Richtung Murwaldweg, der Beschilderung des Murradweges bzw. in Richtung Radknotenpunkt 30 entlang.

Der Weg führt uns zwischen den Murbodner Feldern hindurch. Mais, Getreide, Kartoffeln und seit einigen Jahren auch Kürbisse wachsen hier mitten im Murtal.

Wir kommen in den Murwald und nach einigen Metern bergab halten wir uns an der Weggabelung links immer weiter dem R2 – Murradweg. Eine Informationsbucht zum „Wasserkraftwerk Fisching“ lädt zur ersten Rast ein.

Von hier folgt man weiter der Asphaltstraße. Zur rechten Hand liegt ein künstlich angelegter Nebenarm der Mur – eine über 350 Meter lange Aufstiegshilfe für Fische. Mit wunderschönen Aussichten auf diesen Murarm taucht man so richtig in die Natur des Murwaldes ein. Enten und Schwäne tümmeln sich gerne hier.

Wir kommen am Radknotenpunkt 30 vorbei und halten uns hier weiter gerade - direkt zur Werft des Wasserkraftwerkes. Von der Staustufe aus hat meinen einen unglaublich schönen Ausblick über die Mur und mitten in den Murwald hinein. Schautafeln zum Kraftwerk informieren über die hier eingesetzte Technik.

Wir machen wieder kehrt zurück zum eigentlichen Straßenverlauf und folgen der Asphaltstraße weiter Richtung Judenburg. Mystisch umschließt der Murwald diesen Weg.

Wieder aus dem Wald heraus geht es entlang dem asphaltierten Weg mit gutem Blick auf Judenburg und Murdorf bis zum Radknotenpunkt 31. Hier biegen wir links ab und haben die einzige Steigung dieses Rundwanderweges zu bewältigen. Nach 2 kleinen Kuppen hat man die Zielhöhe schon erreicht. Gleich nach dem Anstieg weiter links auf dem Schotterweg einbiegen. Ein kleiner, leicht zu übersehener Wegpfeil weißt uns die Richtung nach „Maria Buch“. Weiter dem Schotterweg folgen. Zwischen Murwald und den Murbodner Feldern geht es bei guter Aussicht auf Maria Buch, den Größenberg und Weißkirchen zurück. Auf der Mitte dieses Rückweges kommt man am großen Wegkreuz zu Maria Buch, entlang dem Benediktweg, vorbei. Hier kann man noch einmal rasten und die Aussicht in das Aichfeld genießen.

Für den Rückweg einfach dem Straßenverlauf weiter folgen.

Wer länger unterwegs sein will, kann einen der vielen Wege nach Maria Buch einschlagen und hier die Wallfahrtskirche besuchen. 

Bushaltestelle "Fisching" ist nur etwwa 800 Meter vom Parkplatz Fisching entfernt. Regionalbusse aus der Richtung Zeltweg bzw. aus Reichenfels halten hier mehrmals an Wochentagen. Für nähere Informationen siehe www.verbundlinie.at 

Die Anfahrt ist direkt bis zum Parkplatz Fisching möglich. 

Nähere Details erhalten Sie in der Gemeinde Weißkirchen. 

Galerie

Wie wird es die Tage

Weißkirchen in Steiermark (687m)

morgens
15°C
50%
0 km/h
mittags
20°C
35%
5 km/h
abends
19°C
30%
5 km/h
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, die Schauerneigung ist bis zum Abend gering.
morgens
13°C
0%
0 km/h
mittags
23°C
0%
10 km/h
abends
20°C
0%
5 km/h
Ein ungetrübt sonniger Tag, Wolken sind so gut wie keine zu sehen.
10.08.2022
10°C 23°C
11.08.2022
10°C 24°C
12.08.2022
10°C 22°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Eingang AuErlebnisWeg | Weges OG | © Weges OG
Murtal leicht Geöffnet
Strecke 8,2 km
Dauer 2:00 h

Rundwanderweg zum AuErlebnisweg in St.Peter ob Judenburg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Verena Kreis | © Erlebnisregion Murtal
Murtal leicht Geöffnet
Strecke 3,4 km
Dauer 0:50 h

Lässer Au Knittelfeld