So schön ist ein Camping-Urlaub in der Steiermark

  • 5 Minuten Lesezeit
  • Sommer
Urlaub unter mehr als 5 Sternen lautet das Motto beim Campen. Das Grüne Herz Österreichs schlägt schon lange für den Camping-Urlaub inmitten von Natur, Wellness, Kultur und Kulinarik. Übrigens: Am 12. September ist Internationaler Tag des Campings.

Camping Ramsau Beach

Abenteuer für die ganze Familie

Der Freizeitpark mit Badesee, Beachvolleyballplatz, Sprungturm und vielen weiteren Attraktionen ist das Paradies für Kinder schlechthin inmitten von Ramsau am Dachstein. Der Campingplatz verfügt im Sommer wie im Winter über Dauer- und Touristenstellplätze mit Strom-, Wasser- und Abwasseranschluss. Moderne Sanitäranlagen mit Warmwasser, Waschraum inklusive Waschmaschine und Trockner sowie ein Skiraum mit Schuhtrocknung sind ebenfalls vorhanden.

Neben dem Freizeitpark werden vor Ort geführte Wanderungen und Klettertouren in der Region Schladming-Dachstein angeboten, ebenso Reitkurse und Kutschenfahrten. Der Sommer wird zudem von Lagerfeuerfesten mit Live-Musik und Grillspezialitäten begleitet. Im Winter ist die RamSauna die perfekte Wellnessanlage vor Ort und sorgt für jede Menge Entspannung.

 

Was es in der Nähe noch so gibt:

Thermenland Camping Rath & Pichler Bad Waltersdorf

Pure Entspannung bei den Thermen finden

Der familiär geführte Campingplatz liegt inmitten des sanfthügeligen oststeierischen Thermen- und Vulkanlandes. Die Besonderheit: in nur wenigen Kilometern Entfernung erreicht man drei der sechs Thermen der Region. So liegt die Heiltherme Bad Waltersdorf zum Beispiel nur 800 m vom Campingplatz entfernt. Die H2O Erlebnistherme Bad Waltersdorf liegt in 2,5 km Entfernung und die Hundertwassertherme Rogner Bad Blumau in 5 km.

Aber auch der Campingplatz selbst ist bestens ausgestattet und bietet höchsten Standard. Der gemütliche Aufenthaltsraum mit Sat-TV, einem Drehfußball- und Billardtisch sorgt für lustige Stunden mit der Familie oder anderen Urlaubsgästen. Für die jungen Gäste gibt es eine Spielecke und einen Spielplatz. Im Shop erhält man stets frisches Gebäck und Produkte des tägliches Bedarfs sowie Spezialitäten heimischer Bauernhöfe.

Aktivitäten gibt es viele rund um den Campingplatz. Neben einem Thermenbesuch hat man die Möglichkeit bei einer geführten Radtour Einblicke in die Herstellung kulinarischer Spezialitäten wie Kernöl, Honig oder Schnaps zu gewinnen. Die schöne 18-Loch-Golfanlage in Bad Waltersdorf ist eine weitere Attraktion des Thermenortes.

Tipp: Mit dem Oldtimerautobus und Oldtimertraktor unbedingt eine Ausfahrt in die Umgebung machen.

50plus Campingpark Fisching

Erholung und Spaß für Erwachsene

Camping50plus ist die Spezialisierung des Angebots und der Anlage im steirischen Zirbenland auf Campinggäste ab dem 50. Lebensjahr. Seit 20 Jahren setzt Familie Pfandl aus Fisching auf diese außergewöhnliche Zielgruppe. Hoher Anspruch auf Qualität, viel Ruhe und die Liebe zu Aktivitäten in der Natur zeichnen die 50plus-Gäste aus.

Die 100m²-130m² großen Komfortstellplätze sind einheitlich mit Kanal-, Wasser-, Strom- und Kabel-TV Anschluss ausgestattet. Für aktive Gäste gibt es rund um den Campingpark viele Rad- und Wanderangebote – von ganz einfachen, bis hin zu mittelschweren Touren.

Am Gelände hat man auch die Möglichkeit, persönlich zusammengestellte Radrouten auszudrucken oder im eigens für die Gäste eingerichteten Kräutergarten Salbei, Basilikum und Rosmarin zu ernten, um die Urlaubsgerichte zu verfeinern. Wer nach der ultimativen Entspannung und Ruhe sucht, findet sein Platzerl beim vollbiologischen Schwimmteich, umgeben von einem Naturgarten.

Wöchentliche Grillabende und viele von der Familie Pfandl ausgewählte Veranstaltungstipps runden das Angebot am 50plus Campingpark Fisching ab.

Tag des Campings

Am 12. September 2021 ist Internationaler Tag des Campings. An diesem Tag wird die schönste aller Urlaubsformen in der Natur gefeiert :-) 

Ein Campingurlaub bedeutet Urlaub in unbeschwerter Freiheit. Durch die aktuelle Situation haben sich vor allem im verganenen Jahr viele für diese Form der Freiheit entschieden. Da bietet die Steiermark mit ihrer landschaftlichen Vielfalt zwischen Gletscher und Weinland das ideale Urlaubsziel für Naturliebhaber jeder Art. Ob am Fuße von Bergmassiven wie dem Dachstein oder im Nationalpark Gesäuse, inmitten ausgedehnter Wälder entlang der beiden Flüsse Mur und Enns oder umgeben von den fruchtbaren Hügeln und Obstgärten im Osten und Süden der Steiermark. Der Internationale Tag des Camping findet übrigens immer am zweiten Sonntag im September statt.

Wer nun Lust auf Urlaub im Grünen bekommen hat, kann unsere Tipps genauer unter die Lupe nehmen, oder aber auch hier über weitere Möglichkeiten informieren.

Alles über das Camping in der Steiermark