Diese Ferien werden kreativ! Kultur-Tipps für Klein & Groß

  • Sommer, Abenteuer für Groß & Klein, Kulturgenuss im Grünen
Kinder, Kunst und Kreativität: Das steht diesen Sommer in der Steiermark ganz oben auf dem Programm. Denn zahlreiche Kultur-Angebote richten sich gezielt an Kinder, Jugendliche und Familien. Wir zeigen, was es diesen Sommer alles zu erleben gibt.

Sommer im Museum

Nachts im Museum? Von wegen! Im Universalmuseum Joanneum kann man in den Ferien gleich eine ganze Woche im Museum verbringen. Wie fühlt sich ein Dachsfell an? Welcher ist der älteste Kinofilm, der je in der Steiermark gezeigt wurde? Und was verbirgt sich hinter dem „wilden Käfig“? Diesen Fragen können Kinder zwischen 7 und 11 Jahren in der Sommerwoche nachgehen und dabei jeden Tag ein anderes Abenteuer erleben. TIPP: In den Sommerferien ist der Eintritt für Kinder und Jugendliche unter 19 Jahren im Universalmuseum Joanneum kostenlos (ausgenommen besondere Veranstaltungstage und Tierwelt Herberstein).  

Spiel und Spaß im Freien

Ein abwechslungsreiches Ferienprogramm bieten auch das Freilichtmuseum Stübing und das Schloss Stainz an. Unter dem Motto „Werkeln für Kinder“ kann man in Stübing kreativ werden: Hollerbüchsen bauen, Filzen, Seifenkugeln herstellen oder Pfeil und Bogen schnitzen stehen hier am Programm. Und auch die Kulinarik kommt nicht zu kurz: mit traditionellem Sterzfrühstück, Frühstück aus der bäuerlichen Vorratskammer, Brotbacken und vielem mehr ist man hier bestens versorgt. TIPP: Die Kindernachmittage und Kinderführungen sind ein Erlebnis für die ganze Familie.

Im Schloss Stainz begibt man sich wiederum auf Spurensuche im Jagdmuseum und im Landwirtschaftsmuseum. Hier kann man übrigens auch mit der ganzen Familie wunderbar picknicken und so einen gemütlichen Sommertag in der Natur verbringen.

Einmal auf der großen Bühne stehen…

Das kann man bei der Theaterwerkstatt "TimeOut Play" von Styrian Summer Art. Hier können Kinder zwischen 6 und 13 Jahren mit verschiedenen Ausdrucksformen experimentieren und ihre sprachlichen und kreativen Fähigkeiten unter Beweis stellen. So wird spielerisch ein Theaterstück entwickelt, das am Ende natürlich auch als Aufführung auf die Bühne gebracht wird.

Jugendliche können ihre Kreativität wiederum mit „Tagtool“ unter Beweis stellen. Die App für Live-Malen und Echtzeit-Animation ermöglicht völlig neue Formen von Kunstdarbietungen und Bühnenbildern. Im Laufe des Workshops wird ein gemeinsames Licht-Kunstwerk erschaffen und das Ergebnis mit Videoprojektion groß in Szene gesetzt. Ziemlich cool!

Kreativer Sommerspaß

Den ganzen Sommer über findet in Leibnitz, Weiz, Graz, Bad Aussee und St. Lambrecht die Kinder Kunst Hochschule für Kinder und Jugendliche statt. Organisiert wird diese von den Pädagogischen Hochschulen, den steirischen Universitäten und den Gemeinden. Egal ob tanzen, malen oder bildnerisches Gestalten: Hier ist für alle das passende Ferienprogramm dabei. Verpflegung und Material sind in den Kurspreisen bereits inkludiert. Jetzt muss man sich nur noch für ein Programm entscheiden…

Zauberhaftes Märchentheater

Mitsingen, Mittanzen und Mitdichten ist beim Märchensommer im Grazer Priesterseminar ausdrücklich erwünscht. Das interaktive Märchentheater begibt sich diesen Sommer auf die Spuren der kleinen Meerjungfrau und ihrer Freunde und verzaubert Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Aber auch für die Erwachsenen wird es ein unterhaltsamer Nachmittag – versprochen!

Straßentheater und mehr

Zum 25-jährigen Jubiläum bietet das Festival für Straßen- und Figurentheater - La Strada - ein abwechslungsreiches Programm für große und kleine Kulturfans. Wie wäre es zum Beispiel mit einer „fantastischen Reise“ zum Glück mit dem Theater Feuerblau? Oder mit dem Puppentheater „Hans im Glück“? Aber auch zahlreiche andere Produktionen laden an verschiedenen steirischen Orten zum Staunen und Genießen ein. 

Noch mehr Ausflugstipps gesucht?

Diesen Sommer tut sich in den 11 steirischen Erlebnisregionen so einiges. 

Über die Redakteurin / den Redakteur

Lena Maikisch
„Lenas Lieblingsplatz: Im Winter die heißen Quellen, im Sommer die Sonnenterrassen der Buschenschank.“
Mehr erfahren

Über die Redakteurin / den Redakteur

Elisabeth Stolzer
„Egal, ob oben am Berggipfel, bei einem guten Essen mit Freunden oder einer Erkundungstour in der eigenen Nachbarschaft – die Steiermark überrascht mich immer wieder aufs Neue.“
Mehr erfahren