Schnell zubereitet: Diese Lafer-Rezepte sind im Handumdrehen gekocht

  • 6 Minuten Lesezeit
  • Essen & Trinken
Manchmal muss oder soll es einfach schnell gehen… wenn man zum Beispiel noch draußen die Sonne genießen will, bereits eine Verabredung am See wartet oder man einfach einmal keine Lust hat, groß aufzukochen. Völlig legitim, daher hat uns der steirische TV-Koch Johann Lafer seine drei liebsten Gerichte gezeigt, die im Handumdrehen gezaubert sind.

Gebackenes Landei mit Vulcanoschinken und Frühlingssalat

Zutaten für ca. 4 Portionen:

  • ca. 80 g gemischter Salat (z.B. Friséesalat, Spinatsalat und Mangoldsalat)
  • 1 bis 2 El Apfel
  • 1 Tl Senf
  • 100 g Semmelbrösel
  • Gartenkresse
  • ca. 30 g Kürbiskerne
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Mehl zum Wenden
  • 500 ml Pflanzenöl zum Ausbacken
  • 4 Scheiben Vulcanoschinken
  • 4 El Kürbiskernöl
  • Essig
  • 4 Bio Landeier
  • 1 verquirltes Ei
  • nach Belieben einige frisch gezupfte Blütenblätter (z.B. Kapuzinerblüten, Veilchen, Gänseblümchen, etc.)

Zubereitung:

  1. Salat putzen, waschen und trocken schleudern. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, anschließend grob hacken. Kürbiskernöl mit Essig und Senf verquirlen und mit Salz, Pfeffer würzen.
  2. Eier genau 6 Minuten in kochendem Wasser garen, anschließend kalt abschrecken und vorsichtig schälen.
  3. Gegarte Eier salzen, dann in Mehl wenden und durch verquirltes Ei ziehen. Danach in Semmelbrösel panieren und in heißem Öl goldbraun und knusprig ausbacken. Gebackene Eier auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  4. Den Salat zusammen mit einigen Blütenblättern und etwas Kresse auf die Teller verteilen und mit Kürbiskernen bestreuen. Jeweils eine Scheibe Vulcano-Schinken mit einem gebackenen Ei darauf setzen und rundherum mit Kürbiskernöl-Dressing beträufeln.

Geröstetes Butterbrot mit Rührei und Minze

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Eier
  • 50 g Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 dünne Scheiben Speck
  • 2 Zweige Minze
  • 8 Scheiben Bauernbrot
  • 80 g Butter

Zubereitung:

  1. Eier mit Schlagobers verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Speck in feine Würfel schneiden, dabei die Schwarte entfernen. Minzeblätter abzupfen, waschen und trocken tupfen. In feine Streifen schneiden.
  2. Backofengrill vorheizen. Brotscheiben mit etwa 50 g Butter bestreichen und unter dem Backofengrill von beiden Seiten goldbraun rösten.
  3. Die restliche Butter in einer Pfanne zerlassen. Die verquirlten Eier und den Speck in die Pfanne geben und bei schwacher Hitze stocken lassen. Eier auf die gerösteten Brotscheiben verteilen und mit den Minzestreifen bestreuen.

Kräuterschaumsuppe mit Eierspeis-Crostini

Zutaten für 4 Portionen:

  • 2 Schalotten
  • 100 ml Weißwein
  • 80 g gemischte Kräuter (z.B. Petersilie, Kerbel, Schnittlauch, Estragon, Dill, Bärlauch)
  • 3 Eier
  • 1 bis 2 EL geschlagenen Schlagobers
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 ml Hühnerbrühe
  • 50 g Butter
  • Salz, Pfeffer
  • Schnittlauch zum Bestreuen
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 ml Schlagobers
  • 4 Scheiben Sandwichtoast
  • 30 g Butter

Zubereitung:

  1. Schalotten und Knoblauch schälen, fein würfeln und in heißem Olivenöl anschwitzen. Mit Wein ablöschen und mit Brühe und Schlagobers auffüllen. Bei mittlerer Hitze 15 Minuten köcheln lassen.
  2. In der Zwischenzeit Kräuter waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und hacken. Kräuter zusammen mit Butter in die heiße Suppe geben und untermixen. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Brotscheiben mit einem großen Ausstecher rund ausstechen und in heißem Butterschmalz auf beiden Seiten goldbraun backen. Dann auf Küchenpapier abtropfen lassen. Eier verquirlen, mit Salz, Pfeffer würzen und in einer Pfanne zusammen in zerlassener Butter unter gelegentlichem Umrühren stocken lassen. Rührei auf die gerösteten Brotscheiben verteilen und je eine auf jeden Tassenrand setzen.
  4. Geschlagenen Schlagobers zur Kräutersuppe geben, schaumig aufmixen und in die Tassen verteilen. Mit Schnittlauch bestreuen.
Mahlzeit!