Ein Tag mit der Familie auf der Planai

  • 6 Minuten Lesezeit
  • Winter, Abenteuer für Groß & Klein
Ob auf zwei Skiern oder zu Fuß, die Region Schladming-Dachstein bietet sowohl für ruhesuchende wie abenteuerlustige Familien ein breites Angebot. Was alle Besucher vorfinden: eine schöne, verschneite Landschaft und ganz viel gute Luft.

Vielfältiges Skivergnügen auf der Schladminger Planai

Aufi auf´n Berg und obi mit die Ski

Sportliche Skifahrer, adrenalinsuchende Snowboarder oder Genießer – auf der Planai finden alle Familienmitglieder ihren persönlichen Lieblingsplatz.

Hopsi auf seiner Reise um die Welt begleiten
Im Hopsi-Winterkinderland steht der Ski-Nachwuchs an erster Stelle. Nach der Auffahrt mit der Planai-Seilbahn gelangen die kleinen Wintersportler mit dem Hopsi-Express direkt ins Herzstück des Winterkinderlandes. Von einer Fahrt durch den Croco-Slalom bis zur chinesischen Wellenbahn hat man hier einiges zu entdecken und lernt ganz spielerisch das Skifahren.

Funslopes, Funcross und musikalische Begleitung
Wer auf der Suche nach noch mehr Abwechslung ist, kann sich auf der Funslope Planai mit einem Tunnel, einer Wellenbahn oder im Funcross mit vielen Freestyle-Elementen austoben. Die richtige Musik für die perfekte Abfahrt bekommt man auf der Klangpiste Planai. Auf über 600 Metern Länge gibt es hier musikalische Begleitung für den optimalen Schwung.

Die Bergwelt entdecken ganz ohne Skier

Schritt für Schritt durch die Winterlandschaft

Familien, die sich gerne im Freien aufhalten, aber nicht zwingend Skifahren möchten, finden bei einer Winterwanderung ihr Winterabenteuer, denn Wandern ist längst nicht mehr nur ein Sommerthema. In der Region Schladming-Dachstein gibt es eine Vielzahl an Winterwanderwegen für die ganze Familie, hier zwei Tipps:

Der 4-Jahreszeitenweg auf der Hochwurzen
Bevor die Wanderung beginnt, geht es erst einmal bergauf mit der Gipfelbahn Hochwurzen bis zur Bergstation. Oben angekommen geht man an der kleinen Hochwurzen Hütte vorbei und ein Stück die Rodelbahn entlang. Nach wenigen Minuten zweigt man rechts zum Winterwanderweg Richtung Hochwurzen II ab. Mit Blick auf die Reiteralm spaziert man hier gut 2 Stunden und gelangt so zum Parkplatz Winterer und Talstation Hochwurzen II. Ist das Auto bei der Gipfelbahn Hochwurzen geparkt, kann entweder wieder zur Gondel wandern oder mit dem Skibus das Stück zurückfahren.

Der Hopsi-Winterwanderweg auf der Planai
Von Schladming geht es bergauf mit der 10er Planai Hauptseilbahn zum Start auf die Planai Bergstation. Von dort geht es vorbei an der Schladminger Hütte, in den Fußgänger-Tunnel und hinunter zur Kasalm mit dem Hopsi-Express. Bei der gegenüberliegenden Märchenwiesen Hütte warten ein riesen PistenBully aus Holz und eine Dachstein-Gondel, die es zu entdecken gilt. 

Ausgangspunkt des 2 Kilometer langen Rundwanderweges ist die Kasalm. Dieser führt entlang des "Little China Gelände", weiter über das einzigartige Steirereck mit einer unglaublichen Aussicht und über die Lärchkogelhütte zurück in Richtung des Hopsi-Winterkinderlands. Bevor es mit dem "Fahr Long" wieder zum Ausgangspunkt geht, kreuzt man noch das Down-Under-Areal "Croco-Trophy". 

  • Tipp: Für alle Familien, die ohne Ski auf den Berg fahren möchten, bietet das Winterwanderticket der Region Schladming-Dachstein eine gute Alternative. Das kostengünstige Fußgänger-Ticket gilt auch auf den Bergen Planai und Hochwurzen und beinhaltet eine Vielzahl an Fahrten mit unterschiedlichen Seilbahnen.

 

Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit mit den Planai-Hochwurzen-Bahnen entstanden. 

Gut informieren, damit der Ausflug gelingt

Nicht vergessen...

Ob für s Skifahren oder Winterwandern: immer die FFP2-Maske mitnehmen, da es Auffahrten mit der Gondel geben kann. Genügend Jause und Getränke einpacken und vorab informieren, ob und wo es take-away-Stationen gibt.

Wir bitten die Besucher sich immer auf www.planai.at bezüglich der Betriebszeiten zu informieren. Die Planai hat täglich Skibetrieb, die Hochwurzen ist ab März von Freitag bis Sonntag geöffnet.