Ausblick Richtung Weiz von den Sattelbergen | © Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz Ausblick Richtung Weiz von den Sattelbergen | © Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz

Sattelberge-Tour vom Gösser zum Wolfsattel

Geöffnet
Diese Tour geht über die Sattelberge, welche zwischen der Raabklamm und der Weizklamm stehen. Hier hat man Ausblicke in alle Richtungen und von allen Bergen eine tolle Aussicht.
Bei dieser Streckentour erkundet man die Sattelberge, welche sich zwischen der Raab- und Weizklamm stehen. Man bekommt Ausblicke von der Raabklamm über die Alm bis hinein in Weizklamm geboten. Durch die leichten Aufstiege auf die einzelnen Sattelberge hat man eine ständige Abwechselung bei gehen. Die Wanderung punktet auch mit ihren weiten Wiesenflächen, welche in den warmen Monaten zum entspannen und jausnen einladen. Die perfekte Tagestour direkt vor der Haustür.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
12,9 km
Strecke
4:12 h
Dauer
463 hm
Aufstieg
519 hm
Abstieg
1063 m
Höchster Punkt
618 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Die Bezirkshauptstadt Weiz liegt in der Oststeiermark.

Anreise von Graz über die Bundesstraße: Kaiser-Franz-Josef-Kai und Wickenburggasse bis Jahngasse / B67a nehmen. Den Straßenverlauf auf der B72 nach Weiz folgen und die Ausfahrt Richtung Weiz -West nehmen.

Von Weiz müssen Sie dann über den Weizer Hauptplatz Richtung Mortantsch fahren. Danach Richtung Leska halten und der Straße circa 5km bis zum Gasthof Dürntalwirt folgen.

Wir starten unsere Route beim Gasthof Dürntalwirt. Zuerst folgenden wir den Wegweisern Richtung Naaser Höhlenweg. Bei der Grasslhöhle angekommen, folgend wir dem Weg Nr. 18 Richtung Gösser. Immer den Österreichflaggen hinterher kommen wir nach dem ersten Anstieg auf eine Anhöhung mit einer Sitzmöglichkeit. Nach einer kurzen Rast folgenden wir den Schildern weiter nach links Richtung Gösser. Bald schon erreichen wir den höchsten Punkt des Gössers. Wir folgen beim Abstieg den Markierungen und gehen auf einer Forststraße Richtung Lärchsattel. Richtung Lärchsattel nach links abgebogen folgen wir dem Forstweg. Bald kommt man zu einer Kreuzung bei der man sich rechts hält um auf den Lärchsattel zu gehen. Hier folgen wir dem Weg weiter bis wir schon das Gipfelkreuz des Lärchsattels sehen. Bereits hier hat man links nebem dem Kreuz eine tolle Aussicht auf Passail. Wir folgen dem Weg weiter. Nach kurzer Zeit kommt man zu einer Gabelung bei welcher wir uns eher rechts halten. Bald schon erreichen wir den Wachthaussattel welchen wir überqueren müssen. Direkt darauf folgt auch schon der Wolfsattel, wo sich auf einer Anhöhe noch das Gipfelbuch befindet. Wir folgen dem Weg nun etwas weiter und kommen schon bald auf der linken Seite zu einem Steig. Wir steigen diesen Steig hinunten und folgen der Wanderung mit dem drei Farben (gelb, blau, rot) bis wir den Kreuzwirt, unser Ziel, erreichen.
Nehmen Sie eine Decke und eine gute Jause mit und genießen Sie diese bei einem der tollen Ausblicke auf den Sattelbergen.

Fahrpläne und Reiseinformationen finden Sie direkt unter:

www.oebb.at

www.busbahnbim.at

Kostenlose Parkmöglichkeiten beim GH Dürntalwirt

Tourismusverband Region Weiz

Hauptplatz 18

8160 Weiz

Tel: +43 3172 2319 660

E-Mail: tourismus@weiz.at

www.tourismus-weiz.at

 

Weitere Informationen:

Wetter

GenussCard

Steiermark Touren App

Mobil in der Oststeiermark mit Sammeltaxi SAM (SAM bringt Sie zu Ihrem Wanderausgangspunkt und wieder retour. Achtung: Für Fahrten am Sonntag und an Feiertagen bis am Vorabend vorbestellen).

Galerie

Wie wird es die Tage

Passail (653m)

morgens
18°C
0%
5 km/h
mittags
23°C
0%
5 km/h
abends
19°C
0%
5 km/h
Zeitweiliger Sonnenschein, wobei die Wolken ab Mittag etwas dichter sein dürften.
morgens
16°C
10%
5 km/h
mittags
20°C
30%
5 km/h
abends
17°C
35%
5 km/h
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, aber auch einigen Regenschauern.
13.08.2022
12°C 23°C
14.08.2022
14°C 26°C
15.08.2022
14°C 28°C
GenussCard Steiermark | © Thermen- und Vulkanland Steiermark, Harald Eisenberger

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Raasberg | © Günther Steininger | © Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
Weiz mittel Geöffnet
Strecke 18,8 km
Dauer 5:35 h

Von Weiz auf den Raasgipfel

Ulrichsbrunn | Andrea Gottlieb | © Region Graz
Passail mittel Geöffnet
Strecke 16,4 km
Dauer 5:00 h

2. Etappe: Weg der 100.000 Schritte, Semriach - Nechnitz

Patscha-Sattel, St. Kathrein am Offenegg, Ausblick | Christine Pollhammer | © Naturpark Almenland
Sankt Kathrein am Offenegg mittel Geöffnet
Strecke 15,5 km
Dauer 5:30 h

5. Etappe: Weg der 100.000 Schritte, St. Kathrein - Kreuzwirt

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Traumhafte Aussicht auf dem Weg zum Gipfel | Axel Dobrowolny | © Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
Weiz mittel Geöffnet
Strecke 12,6 km
Dauer 4:05 h

Wanderweg von Weiz auf den Stross

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
kühles Quellwasser an kühlen Plätzen | Andrea Adler-König | © Region Graz
Region Graz mittel Geöffnet
Strecke 8,2 km
Dauer 2:45 h

Die kulturreiche Kalvarienbergrunde

"Schlungerhörndl-Kreuz" | Christine Pollhammer | © Naturpark Almenland
Passail leicht Geöffnet
Strecke 2,1 km
Dauer 1:00 h

Wildwiesen-Runde Tober

Lärchsattel | Axel Dobrowolny | © Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
Bezirk Weiz mittel Geöffnet
Strecke 6,2 km
Dauer 2:30 h

Gösser und Lärchsattel