Blick aus dem Ennstal zurück auf den Grimming | © Steiermark Tourismus/bigshot.at Blick aus dem Ennstal zurück auf den Grimming | © Steiermark Tourismus/bigshot.at

Etappe 07 Vom Gletscher zum Wein Nordroute Wörschach - Lassing

Geöffnet

Die Tour führt im ersten Teil durch das mittlere Ennstal, das sich vor allem durch zahlreiche Natura 2000 Europa Schutzgebiete wie das Wörschacher Moss im unmittelbaren Bereich des Flusses auszeichnet. Die Enns, die das Kalkgebirge im Norden vom Urgebirge im Süden trennt, ist hier nicht nur ein stellenweise reißender Fluss, sondern beherbergt auch stille Seitenarme. Zum Schluss geht es noch etwas bergauf in den Etappenort Lassing, ein Hochtal, das eingebettet zwischen dem Ennstal und dem Paltental westlich der imposanten Burg Strechau liegt.

Das Natura 2000 Europa Schutzgebiet Wörschacher Moos, an dem wir gleich zu Beginn der Tour vorbeikommen birgt speziell aus ökologischer Sicht zahlreiche Besonderheiten. Neben dem Hochmoor findet man natürliche Stillgewässer, Niedermoorbereiche, Moorwälder, Auwaldrelikte und artenreiche Grünlandbereiche. Diese natürlichen Lebensräume beheimaten viele seltene Pflanzen, darunter Orchideen, Fledermausarten oder Steinkrebse. Bedeutung hat das Moor auch in Bezug auf die Vogelwelt. Als größtes naturnahes Feuchtgebiet des steirischen Ennstals bietet es einen wichtigen inneralpinen Brutplatz für Wasservögel und Wiesenbrüter wie den Wachtelkönig.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
März
März
April
Oktober
November
Dezember

Tour in Zahlen

leicht
Schwierigkeit
12,1 km
Strecke
3:30 h
Dauer
230 hm
Aufstieg
100 hm
Abstieg
802 m
Höchster Punkt
635 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Detaillierte informationen zur Anreise finde Sie hier.

Vom kleinen idyllisch gelegenen Ort Wörschach gehen wir unter der Bundesstraße hindurch, zweigen links ab und kommen über den Auweg zum Sportplatz, wo wir wieder links abbiegen um uns danach rechts zu halten. So gelangen wir zur Enns und dem Wörschacher Moos, einemNatura 2000 Europa Schutzgebiet. Auf diesem ersten Abschnitt ist der Weg zum Teil auch ident mit dem bekannten Ennsradweg, der von Flachau bis nach Enns führt. Gut ausgebaut bietet er Radfahrern und Wanderern genug Platz. Knapp vor dem kleinen Ort Döllach verlassen wir die Enns und halten uns rechts um ins Hochtal von Lassing zu gelangen. Der Ort Lassing, der durch den Mitterberg vom Ennstal getrennt wird, liegt fernab von Straßenlärm und hektischem Treiben.

Dieser Abschnitt der Wanderroute "Vom Gletscher zu Wein" ist auch ident mit dem Hemma Pilgerweg, der von Admont nach Gurk auf den Spuren der Hl. Hemma führt. Mit Blick auf den Mitterberg im Norden und den Gipfel des Hohen Trett im Süden gelangen wir auf dieser als gemütlich anzusehenden Etappe bald in den Ort Lassing, der sich uns idyllisch in die Landschaft eigebettet präsentiert (Tourismusinformation Tel. +43 664 4122860) . Bitte beachten Sie, dass es in Lassing nur wenige Unterkünfte gibt und diese in der Hochsaison zwischen Mitte Juni und Mitte September oftmals sehr gebucht sind. Daher ist eine Zimmerbuchung im Voraus empfehlenswert!

ÖBB www.oebb.at oder Verbundlinie Steiermark www.busbahnbim.at

Mit der BusBahnBim App der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Play und im App Store

In Wörschach stehen zahlreiche Parkplätze zur Verfügung.

Wenn Sie sich einem Reiseveranstalter anvertrauen wollen, buchen Sie einfach bei Steiermark Touristik, dem offiziellen Reisebüro von Steiermark Tourismus: Tel. +43 316 4003450, www.steiermark-touristik.com 

Weitere Informationen:
Steiermark Tourismus, Tel. +43 316 4003, www.steiermark.com

TV Schladming-Dachstein, Tel. +43 3687 23310, www.schladming-dachstein.at

TV Gesäuse, Tel. +43 3613 2116010, www.gesaeuse.at

Galerie

Wie wird es die Tage

Aigen im Ennstal (652m)

morgens
7°C
85%
5 km/h
mittags
11°C
75%
5 km/h
abends
9°C
60%
5 km/h
Nach leichtem Regen verläuft der Tag stark bewölkt, aber weitgehend trocken.
morgens
8°C
75%
5 km/h
mittags
11°C
75%
0 km/h
abends
9°C
45%
0 km/h
Nach leichtem Regen in der ersten Tageshälfte, bleibt es später weitgehend trocken.
01.10.2022
6°C 15°C
02.10.2022
8°C 16°C
03.10.2022
7°C 15°C
Spiegelsee Reiteralm | © photo-austria / Christine Höflehner

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Christoph Lukas | © Erlebnisregion Schladming-Dachstein
Schladming-Dachstein mittel Geöffnet
Strecke 6,5 km
Dauer 2:45 h

Aicherlstein

Schladming-Dachstein leicht Geöffnet
Strecke 6,6 km
Dauer 3:00 h

Kulturnaturgenuss-Rundweg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Christoph Lukas | © Erlebnisregion Schladming-Dachstein
Aigen im Ennstal mittel Geöffnet
Strecke 10,0 km
Dauer 3:00 h

Lantschern-Gatschen-Weg

Blosen Gipfel 1274 | Tourismusverband Gesäuse | © TV Gesäuse
Gesäuse mittel Geöffnet
Strecke 11,6 km
Dauer 4:45 h

Blosen / Lassing

Barbara Luidold | © Erlebnisregion Schladming-Dachstein
Schladming-Dachstein leicht Geöffnet
Strecke 5,6 km
Dauer 2:00 h

Fürstensteig

Blick auf die Altstadt | Tourismusverband Gesäuse | © TV Gesäuse
Gesäuse mittel Geöffnet
Strecke 6,2 km
Dauer 2:00 h

Salbergtour

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Tressenstein Gipfelkreuz | Tanja Kerschbaumer | © Erlebnisregion Schladming-Dachstein
Pürgg-Trautenfels mittel Geöffnet
Strecke 7,9 km
Dauer 3:00 h

Tressenstein ab Schloss Trautenfels