Narzissen-Wandern im Ausseerland

  • 2 Minuten Lesezeit
Das Ausseerland Salzkammergut in weißer Blütenpracht: ein Wandererlebnis der besonderen Art. Jedes Jahr im Frühling, meist zwischen Mitte Mai und Mitte Juni verwandeln sich viele Wiesen im Ausseerland in ein weißes Blütenmeer. Es ist die Zeit der Narzissenblüte. In diesem Artikel verraten wir auch, welche dieser Narzissenwiesen ihr mit kürzeren oder auch längeren Wanderungen entdecken könnt.

Die Narzisse

Im Ausseerland Salzkammergut blüht die Stern-Narzisse (Narcissus radiiflorus). Das starke Vorkommen in der Region wird vor allem durch das landläufige Klima begünstigt. Man findet die Narzissen auf nährstoffärmeren Böden. Der Untergrund kann dabei von nass bis sehr trocken variieren. Die Blumen können eine Höhe von 20 bis 50cm erreichen. 

"Das Abpflücken der Blütenstängel ist für die Pflanze keine Gefahr, weil sich Narzissen außer durch Samen auch mittels Brutzwiebeln vermehren können. Im Gegenteil, durch das Abpflücken der Blüten werden die Narzissen zur stärkeren vegetativen Vermehrung angeregt."

Die Narzissenwiesen

Die Blaa Alm

Die Wiesen auf dem Weg zur Blaa Alm sind besonders zur Narzissenblüte im Mai eine Wanderung wert. Das ruhig gelegene Wirtshaus
auf der Blaa Alm erfreut sich als Ausflugsziel das ganze Jahr über großer Beliebtheit, das Alm-Ambiente mit den
Hütten und friedlich weidenden Rindern trägt dazu wesentlich bei.

Dauer: ca. 1 Stunde 

Einkehrmöglichkeiten: Blaa Alm, Alpenstub'n

Am Weg zur Gnanitz

Eine traumhafte Narzissenwiese mit atemberaubendem Blick zum Grimming. Von dort aus kann man auch ganz einfach
die beiden Kraftorte Sagtümpel und den Wasserfall erreichen. Eine Narzissen-Wanderung mit besonderem Flair. Von dort
aus kann man die Wanderung auch noch weiter in die Gnanitzalm ausdehnen. Dort laden Hütten zu einer gemütlichen Einkehr ein. 

Dauer: ca. 30 min

Einkehrmöglichkeiten: direkt im Zentrum von Tauplitz und in der Gnanitzalm

In der Zlaim

Die Zlaim in Grundlsee befindet sich charmant gelegen am Fuße des Zlaimkogels. Im Winter findet man hier ein kleines
aber sehr feines Skigebiet. Im Sommer und vor allem im Frühling finden sich hier wunderschöne Blumenwiesen. Ein kleines
Cafe und ein tolles Wirtshaus laden zum Verweilen und Genießen ein. Der Ausblick auf den Backenstein mit den Narzissen im Vordergrund ist ein Ausseerland-Spezial. 

Dauer: ca. 10min

Einkehrmöglichkeiten: Wiesencafe Zloam und Zloamwirt

Ausgangspunkt

Weitere Narzissenwiesen

Narzissen in der Seewiese in Altaussee
Dauer: rund um den See in ca. 2,5h
Einkehrmöglichkeiten: Strandcafe, Kahlseneck, Jagdhaus Seewiese, Seewiese Altaussee

Die Gößler Wiese in Grundlsee
Dauer: ca. 10min. 
Einkehrmöglichkeiten: Rostiger Anker, Cafe im JUFA Grundlsee
Ausgangspunkt

Weitere Auskünfte und Informationen zum aktuellen Stand der Narzissenblüte erhältst du direkt in allen Informationsbüros unserer Region.

von 26. bis 29. Mai 2022 in Altaussee

Das 61. Narzissenfest

Cookies akzeptieren um Video abzuspielen Marketing-Cookies akzeptieren