© Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH © Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH

Heiligenbrunn-Rundwanderweg

Geöffnet
Vorbei am Kapuzinerkloster, durch Altirdning bis nach Heiligenbrunn, eine keltische Kultanlage und besonderer Kraftplatz mit Heilquelle. Über die Enns zurück in den Ort.
Diese Wanderung führt über das Kapuzinerkloster nach Altirdning, wo am Ortsende ein Schotterweg in den Wald führt. Leicht bergab geht es von hier nach Heiligenbrunn - eine keltische Kultanlage mit Kapelle und Brunnen, wo heilendes Quellwasser (vor allem für die Augen) fließt. Über einen Steig geht´s hinunter zur Straße, weiter zur Enns und zurück in den Ort.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
Dezember

Tour in Zahlen

leicht
Schwierigkeit
7,7 km
Strecke
2:30 h
Dauer
103 hm
Aufstieg
103 hm
Abstieg
699 m
Höchster Punkt
643 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Bei Trautenfels oder Wörschach von der B320 abbiegen, Richtung Irdning, Ortszentrum.

Ausgehend vom Tourismusbüro folgst Du dem beschilderten Weg vorbei am Kapuzinerkloster, über den leicht abfallenden Weg bis zur Straße nach Donnersbach, welche Du überquerst. Auf der Straße nach Raumberg gehst Du, bis diese zu steigen beginnt. Nun rechts abzweigen, vorbei an den Häusern und dem Feuerwehrgebäude von Altirdning, kurz danach links über eine kleine Brücke. Am Ende des marschierst Du über einen Schotterweg zum Waldanfang. Ca. 100 m weiter zweigst Du rechts ab und folgst einem kleinen Waldweg leicht bergab, bis wir den Heiligenbrunn mit nebenstehender Kapelle erreichen. Dem Wasser wird heilende Wirkung nachgesagt, es lohnt sich also hier ausreichend zu trinken und vor allem die Augen zu waschen! Über den Steig geht´s bergab zur Straße, diese überqueren und weiter bis zur Enns. Anschließend hältst Du dich rechts und gehst entlang des Flusses bis zum Schotterweg. Links Abbiegen und über die kleine Brücke gehen. Entlang der Wiese bis zur Bundesstraße, welche Du wieder überquerst. Nun der Beschilderung folgen und zurück zum Ausgangspunkt wandern.

Wegnummer: 3

Von Ende Mai bis Mitte Juni kann bei den Ennswiesen die Irisblüte ( Sibirische Schwertlilie ) bestaunt werden.

Mit dem Bus 940/941 bis zur Haltestelle "Busbahnhof" in Irdning. Dort befindet sich auch der Ausgangspunkt der Wanderung.
Busfahrplan: www.verbundlinie.at

Der nächstgelegene Bahnhof "Stainach-Irdning" befindet sich ca. 5 Kilometer entfernt in Stainach.
Bahnfahrplan: www.oebb.at

Ein Gratis-Parkplatz befindet sich gleich gegenüber vom Ausgangspunkt beim Tourismusbüro.

Tourismusinformation: www.schladming-dachstein.at

Tourismusblog: www.derbergdastal.at

 

Tourismusverband Schladming-Dachstein 

Ramsauerstraße 756

8970 Schladming

T: +43 3687 23310

info@schladming-dachstein.at

Müll auf Wiesen und Wegen können Berg und Tal gar nicht riechen. Nimm ihn bitte mit. Land- und Forstwirtschaft sind für Berg und Tal wichtige Partner. Sie gestatten Dir, viele ihrer Wege zu begehen und zu befahren. Sei Dir bewusst, nur ein gutes Miteinander gewährleistet auch in Zukunft Dein Freizeitvergnügen.

Galerie

Wie wird es die Tage

Irdning-Donnersbachtal (665m)

morgens
16°C
50%
0 km/h
mittags
23°C
50%
5 km/h
abends
17°C
70%
5 km/h
Ein sehr unbeständiger Tag mit Regenschauern und später auch mit Gewittern.
morgens
15°C
65%
5 km/h
mittags
18°C
75%
5 km/h
abends
16°C
75%
5 km/h
Nur ab und zu Auflockerungen und es regnet immer wieder, um Mittag anhaltend.
21.08.2022
13°C 22°C
22.08.2022
12°C 22°C
23.08.2022
11°C 23°C
Spiegelsee Reiteralm | © photo-austria / Christine Höflehner

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Christoph Lukas | © Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
Irdning-Donnersbachtal leicht Geöffnet
Strecke 6,2 km
Dauer 1:30 h

Irdninger Moos-Rundwanderweg im Sommer

Alm-Kulinarik auf der Schrabachalm | Schladming Dachstein - TVB Grimming-Donnersbachtal | © Planneralm - Tom Lamm
Schladming-Dachstein mittel Geöffnet
Strecke 12,9 km
Dauer 4:30 h

Planner-Almaweg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Aigen im Ennstal leicht Geöffnet
Strecke 3,8 km
Dauer 1:30 h

Ritzmannsdorf-Tachenberg-Weg

Blick nach Lantschern. Im Hintergrund der Hochmölbing und der Hochtausing. | Roland Gutwenger | © Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
Aigen im Ennstal leicht Geöffnet
Strecke 5,2 km
Dauer 1:30 h

Schloss-Pichlarn-Weg

Schladming-Dachstein mittel Geöffnet
Strecke 15,8 km
Dauer 4:45 h

Gatschberg Weg

Blick nach Donnersbach vom Hochbrückenweg | Barbara Luidold | © Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
Schladming-Dachstein leicht Geöffnet
Strecke 3,9 km
Dauer 1:30 h

Hochbrückenweg

Grimming,Dachstein und Großglockner | Tourismusverband Gesäuse | © TV Gesäuse
Schladming-Dachstein mittel Geöffnet
Strecke 13,8 km
Dauer 5:00 h

Hohe Trett / Stein