Die Steiermark: Schmeckt gut und tut gut.

Hier ein Überblick über die Steiermark mit ihren Landschaften, Aktivitäten und den wichtigsten Zahlen.

Kontakt

St. Peter Hauptstraße 243
8042 Graz
+43 316 4003 +43 316 4003 10 Website
Verfasst von:
Ute Hödl

Mit ihren Kernölen und Spitzenweinen ist die Steiermark Österreichs Feinkostladen. Felsige Gletscherwelten und geschwungene Rebhänge machen sie zum Naturparadies. Gesundes Thermalwasser und glasklares Quellwasser sind als gesunde Elemente wertvoller denn je. Und ihre barocken und modernen Bauten verleihen Graz etwas Mondänes. 
Die Steiermark steht für Abwechslung, vor allem aber für den Genuss der Vielfalt. 

DIE Steiermark gibt es ja eigentlich nicht. 
Vier sehr unterschiedliche Landschaftstypen zeichnen das Grüne Herz aus und bedeuten Genuss vom Gletscher bis zum Wein sowie Spannung vom Nightrace in Schladming bis zur Formel 1 in Spielberg. Diese 5.838 Meter Höhenunterschied zwischen dem höchsten Punkt am Dachstein (2.995 m Höhe) und dem tiefsten mit der Vulkaniaquelle (2.843 m Tiefe) im Rogner Bad Blumau bieten genau die Vielfalt, die Einheimische wie Gäste schätzen. Er ermöglicht den Steirern einen regen Austausch im eigenen Land zwischen bergigem Norden, der urbanen Mitte mit Graz und dem genussvollen Süden – und den Gästen bietet er eine bunte Palette an Möglichkeiten innerhalb kurzer Distanzen, z. B. Bad Aussee-Bad Radkersburg in 236 km. 

die Informationen über Berge, Almen, Seen & Wälder
Wein & Gärten
Thermalwasser & Quellwasser
Städte & Dörfer 
sowie Steirer als Gastgeber gerne im PDF zum Download.

Bilder sagen mehr als tausend Worte

Bilder zur Pressemitteilung