Wandern mit Blick auf den Dachstein, Neustattalm, Ramsau am Dachstein | © Steiermark Tourismus | Tom Lamm

Wandern und Wanderurlaub Steiermark

Berge, Wälder, Bäche und Gärten Schritt für Schritt entdecken gibt neue Kraft und reinigt die Seele. Wandern, die Natur genießen, gemütlich einkehren – das ist die wohl schönste Form, die Steiermark in Österreich zu entdecken. Die sich auf den unzähligen Kilometern an Wanderwegen als sehr erlebnisreich entpuppt: Schroffe Gebirge im Norden, Europas größtes zusammenhängendes Almgebiet im Osten, das sanfte Weinland im Süden.


Es ist der Facettenreichtum rund um die Bergpersönlichkeiten Dachstein, Gesäuse oder Hochschwab, die einerseits mit ihren Geschichten zu Alpinismus, Historie, Kulinarik und ihren diese Landschaft prägenden Menschen begeistern. Andererseits die liebliche Landschaft mit ihren Wein- und Apfelgärten im Süden und Osten, wo die Wege zu idyllisch gelegenen Buschenschänken führen. Wer den Zauber der Natur und die herrliche Bergwelt ausgiebig erleben möchte, sollte sich zu einem der vielen attraktiven Weitwanderwege in der Steiermark aufmachen, denn hier finden sich mit 8 von insgesamt 10 Weitwanderwegen die meisten Österreichs und weben eines der dichtesten Wegenetze im Alpenraum.

Die schönste Entdeckungsreise stellt die Wanderroute Vom Gletscher zum Wein dar. Marschieren von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang, von Hütte zu Hütte und durch die sich stetig verändernde Landschaft, über sanfte Almen und zu spannenden Ausflugszielen bis ins Weinland im Süden und Osten der Steiermark, begleitet von atemberaubenden Aussichten.

Blick auf den Dachsteingletscher: Wanderroute "Vom Gletscher zum Wein" | © Steiermark Tourismus | Tom Lamm

Wanderroute "Vom Gletscher zum Wein"

Vom Dachstein auf einer Nord- und Südroute ins Weinland. 
Entlang der neuen Wanderroute mit einer Nord- und einer Südroute vom Dachstein-Gletscher bis ins Weinland  können die Natur-, Kultur- und Kulinarium-Höhepunkte der Steiermark entdeckt werden: von den Bergpersönlichkeiten Dachstein und Hochschwab bis zu den Thermen und Genussstätten im Süden und Osten.

Das richtige Verhalten auf Almen und Weiden

Kühe auf der Alm - So verhalten Sie sich richtig 

Unterwegs zu sein auf den heimischen Almen und Weiden ist eine Wohltat für Körper und Geist. Aber nicht nur uns tut die Luft auf den steirischen Almen gut, sondern auch zahlreiche Kühe verbringen ihren Sommer auf den Almen der Steiermark. Um unliebsame Begegnungen mit den weidenden Tieren zu verhindern, sollte man sich bitte an einige Grundregeln halten. Damit die Tour nicht nur schön, sondern auch sicher wird. Besonders ist zu beachten, dass Hunde von Rindern, und ganz besonders von Mutterkühen, als potenzielle Feinde wahrgenommen werden und sie ihre Kälber immer beschützen werden. Ein richtiges Verhalten beim Treffen auf Weidevieh mit kleinen Kälbern sorgt für Sicherheit von Mensch und Hund.

Hier können Sie übernachten

Hotels für Ihren Wanderurlaub in der Steiermark

Für einen gelungenen Urlaub braucht es mehr als schöne Wanderwege und Klettersteige. Die Wanderhotels Österreichs aus den schönsten Wanderregionen der Steiermark haben sich darauf spezialisiert, auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse mit bekannt steirischer Herzlichkeit und dem nötigen Wissen einzugehen! Denn eines liegt uns auf dem Herzen: Gastfreundschaft und Kompetenz Ihres Gastgeber! Finden Sie hier die schönsten Wanderhotels und Unterkünfte für einen unvergesslichen Wanderurlaub in der Steiermark, Österreich.

Wander- und Pilgerangebote

Hier finden Sie alle Wander- und Pilgerangebote für Ihren Urlaub in der Steiermark.