Hemma-Pilgerweg, Stift Admont | © Steiermark Tourismus | Harry Schiffer

Benediktweg

Der Benediktweg wurde anlässlich der 200-Jahr-Feier der Wiederbesiedelung des Stiftes St. Paul im Lavanttal im Jahr 2009 geschaffen und ist benannt nach dem Ordensgründer Benedikt von Nursia.


Der Weg führt von Spital am Pyhrn über Admont, Seckau, Maria Buch, Wolfsberg, St.Paul und Slovenj Gradec bis nach Gornij Grad in Slowenien. Der Abschnitt des Benediktweges durch die Steiermark geleitet uns von Stift zu Stift - von Admont über Seckau bis nach St. Paul in Kärnten.

Landschaftliche Höhepunkte sind der Nationalpark Gesäuse und die Überschreitung der Niederen Tauern. Natur und Kultur wechseln einander ab und auch kleine Städte als Ergänzung zu den satten Naturerlebnissen stehen am Programm. Weitere Informationen finden Sie auf www.benedikt-bewegt.at