Tourismusverband Alpenregion Nationalpark Gesäuse
Tour, Pilgerweg, Touren Nationalpark Mittel

Am Benediktweg durch die Steiermark

Der Abschnitt des Benediktweges durch die Steiermark führt uns von Stift zu Stift - von Admont über Seckau bis nach Kärnten. Landschaftliche Höhepunkte sind der Nationalpark Gesäuse und die Überschreitung der Niederen Tauern. Natur und Kultur wechseln einander ab und auch kleine Städte als Ergänzung zu den satten Naturerlebnissen stehen am Programm.



Pilgern – eine Reise ins „Ich“. Für manchen für uns ist es der uralte Gedanke der Religiosität. Das Danken für wiedererlangte Gesundheit, die Bitte um Genesung, Buße tun, ein Gelübde ablegen… Für viele aber ist Pilgern schlicht eine große Sehnsucht nach Ruhe und innerem Frieden.

Der Benediktweg wurde anlässlich der 200-Jahr-Feier der Wiederbesiedelung des Stiftes St. Paul im Lavanttal im Jahr 2009 geschaffen und ist benannt nach dem Ordensgründer Benedikt von Nursia. Der Weg führt von Spital am Pyhrn über Admont, Seckau, Maria Buch, Wolfsberg, St.Paul und Slovenj Gradec bis nach Gornij Grad in Slowenien.

Tour Eigenschaften

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeiten

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Tour Details

elevation profile
126,9km Strecke
37:30h Dauer
3268m Aufstieg
3172m Abstieg
620m Tiefster Punkt
1863m Höchster Punkt
Sie suchen eine Unterkunft nahe Am Benediktweg durch die Steiermark?
Hier können Sie direkt buchen

Wie wird's die Tage?

Morgens

-3°C
20% 1 km/h

Mittags

2°C
25% 6 km/h

Abends

-2°C
20% 4 km/h
Es wird zumindest zeitweise sonnig und es bleibt bis zum Abend weitgehend trocken.

Morgens

-2°C
25% 3 km/h

Mittags

2°C
25% 1 km/h

Abends

-6°C
5% 4 km/h
Morgendliche Wolken werden immer dünner, es wird zunehmend sonnig.
Heute
17.12.2018
-3°C2°C
Morgen
18.12.2018
-6°C2°C
Mittwoch
19.12.2018
-7°C1°C
Donnerstag
20.12.2018
-2°C2°C
Freitag
21.12.2018
-3°C3°C

Ihre Anreise

So kommen Sie zu uns