Schloss Seggau b. Leibnitz (Südsteiermark) | © Viteo | Paul Ott

Architektur in der Steiermark

Sehenswert! In der Steiermark hat qualitätsvolles Bauen eine lange Tradition. Von Schlössern über Weingüter bis zum Kunsthaus Graz. Die Zeichen für innovative Architektur stehen auf Grün und eines ist gewiss: Es gibt ein Fülle an spannenden Bauten zu entdecken – in Stadt und Land.


Ein wachsender Trend zur Ästhetik in den Regionen: Auf eine eigene Architektursprache, die traditionelle Bauformen und heutige Anforderungen an Gebäude miteinander verbindet, setzen die Weingüter und Kulinarikbetriebe in der Steiermark. Kultur und Genuss inklusive. Winzer wissen, dass die Architektur ihrer Betriebe der Spiegel ihrer Spitzenprodukte ist – Gewerbetreibende, dass modernes Bauen für den offenen Blick in die Zukunft steht.

Baukultur Südsteiermark 
Bereits früh haben die Weinbaubetriebe der Region erkannt, dass es sich lohnt, neben der Qualität des Weines auch auf die Qualität der Baukultur zu achten, So lassen sich in der Südsteiermark einige baukulturell bemerkenswerte Gebäude besuchen. 
Graz mit Uhrturm am Schlossberg, Altstadtblick mit Kunsthaus | © Steiermark Tourismus | www.christianjungwirth.com

Graz: Kulturhauptstadt & UNESCO City of Design

Der Titel Kulturhauptstadt wird von der Europäischen Union vergeben – Ziel ist es, die Vielfalt des kulturellen Erbes darzustellen und Gemeinsamkeiten aufzuzeigen. Graz bietet Abwechslung durch eine Fülle an zeitgenössischen Festivals aber auch historische Besonderheiten wie blühende Innenhöfe und harmonische Plätze in der Altstadt.