© Steiermark Tourismus | ikarus.cc

ApfelLand-Stubenbergsee

So müssen Ferien sein


Schon alleine der Name ApfelLand klingt nach Paradies. Für Kinder ist es das in gewissem Sinne auch, präsentiert sich das Land um das Apfeldorf Puch doch als höchst beschauliche Gegend – mit wenig Verkehr und dem Stubenbergsee als sommerlichem Mittelpunkt.

Der zählt zu den wärmsten Badeseen Österreichs und bietet mit seinen ausgedehnten Liegewiesen und seinen umgebenden Wäldern geradezu nostalgisches Badevergnügen – allerdings mit Spaß von heute wie Beachvolleyball, Felsensprunganlage oder Megarutsche.

Aber auch am Trockenen kommt der Spaß im Apfelland nicht zu kurz: Gemütliche Radwege über sanfte Hügel und durch eine tosende Klamm laden zu Ausflügen ein. Als Krönung der Erkundungstouren lockt die Tierwelt Schloss Herberstein mit Tieren aus fünf Kontinenten.

Stichwort Paradies: Lassen Sie sich die Äpfel ruhig schmecken!