Schnapsverkostung, Edelbrennerei Graf (Oststeiermark) | © Steiermark Tourismus | ikarus.cc

Edelbrände

Exklusive Destillerie-Betriebe und Schnaps-Brennereien stellen kraftvolle Edelbrände sowie hochwertige Schnäpse verschiedener Obstsorten in ihren Betrieben her. Destillerie Hochstrasser, Gölles Edelbrände, Schaubrennerei Jöbstl, Destillerie Bauer und Pirker Mariazell zählen zu den besten Adressen in der Steiermark.


Die Obstvarietät, die die Steiermark bietet, ist Grundlage für hervorragende Edelbrände und Schnäpse. Weit über die Grenzen hinaus beliebt sind die steirischen Destillatprodukte. Vorsichtig und sorgfältig werden die Früchte entweder maschinell oder von Hand gepflückt, anschließend gewaschen und entkernt, mit Hefe und Enzymen versetzt und in den Maischetank gefüllt. Nach dem natürlichen Gärvorgang wandert die Maische in den Kessel, wo die Destillation beginnt. Als Schnaps werden schlussendlich alle Obstbrände bezeichnet, die mindestens 33% Fruchtanteil aufweisen. Der restliche Anteil besteht aus Alkohol landwirtschaftlichen Ursprungs. Edelbrand hingegen, mit 100% Fruchtanteil ist das Feinste und Reinste, dass der Destillateur zu bieten hat. Ob Quitte, Birne, Zwetschke oder Vogelbeere, die steirischen Brennereien bieten Tröpfchen von A bis Z. Auch die steirischen Kräuter eignen sich optimal zur Destillation. Nach einem steirischen Kulinarik-Genuss werden Kräuterbitter, die beispielsweise in Mariazell hergestellt werden, gerne gesehen.