Alpinmuseum Austriahütte, Außenansicht | © Alpenverein Austria | Harald Herzog

Alpinmuseum Austriahütte

Alpingeschichte hautnah in alpiner Umgebung, zwischen Dachsteinsüdwand und Edelgrießgletscher, erwartet die Besucher im Alpinmuseum auf der Austriahütte.


Auf 1.638 m Seehöhe befindet sich das höchstgelegene Museum der Steiermark in der Austriahütte des Österreichischen Alpenvereines. 1989 wurde hier das erste Alpinmuseum der Steiermark eröffnet und 1995 um eine naturgeschichtliche Schau erweitert, welche die Tier- und Pflanzenwelt des Dachsteingebietes zeigt. Die erdgeschichtliche Entstehung des Dachsteinmassives wird ebenso dargestellt wie Forschungsergebnisse über Felsritzbilder, der Beginn des Alpinismus und Versuche der Dachsteinbezwingung.

Sie suchen eine Unterkunft nahe Alpinmuseum Austriahütte?
Hier können Sie direkt buchen

Interessantes in der Umgebung

Karte filtern
Gerhard Pilz
Tour
Tour, Winterwandern, Winterhöhenwanderwege

4-Jahreszeiten Wanderweg

Wunderschöne Winterwanderung entlang eines präparierten Forstweges auf die Hochwurzen mit wunderschönen Ausblicken auf Reiteralm, Gleiming und ins Preuneggtal.
Tourismusverband Ramsau am Dachstein
Tour
Tour, Langlauf, Steirisches Loipengütesiegel

Dachstein Gletscherloipen

Auf 2.700 Meter Seehöhe erstrecken sich inmitten einer unvergleichlichen Berglandschaft die längsten Gletscherloipen der Welt.
Reinhard Lamm
Tour
Tour, Wanderung

"Auf den Spuren der Bergknappen" - von Untertal-Dorf ins Obertal

Wanderung von Untertal-Dorf ins Obertal, wo einem ein Einblick in die traditionsreiche Geschichte des Bergbaues ermöglicht wird.
Tourismusverband Ramsau am Dachstein
Tour
Tour, Wasserwege

"Wildes Wasser" - Silberkarklamm

Wasserfälle, senkrechte Felswände und die wildromantische Szenerie machen die Silberkarklamm zu einem einzigartigen Wandererlebnis.
Herbert Raffalt
Tour
Tour, Bergtour, Wege zum Wasser

2-Tages Tour: Giglachseerunde

Wunderschöne 2-Tages Tour über den Hochwurzen Höhenweg zu den Giglachseen und über die Steirische oder Lungauer Kalkspitze zur Ursprungalm.

Ihre Anreise

So kommen Sie zu uns