Tour, Themenweg, Touren Zirbitzkogel-Grebenzen Mittel

Via Natura Etappe 9: Energiefelder in der Natur

Wir sind umgeben von Energiefeldern und Kraftorten. Burgen, Schlösser und vor allem Kirchen wurden auf solchen positiven Energieplätzen errichtet. Tiere und Pflanzen zeigen uns täglich, wie sie diese Energiefelder nutzen. Der Weg führt von Kulm über ruhige Waldpassagen nach Velden und schließlich nach Dürnstein an die Kärntner Landesgrenze. Dieser Wanderweg ist ein permanenter IVV-Wanderweg.


Willkommen auf der VIA NATURA - einem Weitwanderweg mit rund 130 km Länge.

Jahrtausendelang haben uns weise Menschen gelehrt, dass die Natur ein großes Buch ist, aus dem wir unendlich viel lernen können. Aber anstatt das Buch der Natur zu lesen, haben wir auf alles andere mehr gehört und die unendliche Intelligenz von Mutter Erde verschmäht. Die Via Natura möchte dem Menschen die Natur und der Natur den Menschen wieder näherbringen.

Die 9. Etappe befasst sich mit dem Thema "Energiefelder in der Natur".

Tour Eigenschaften

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeiten

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Tour Details

elevation profile
16,0km Strecke
6:00h Dauer
434m Aufstieg
721m Abstieg
653m Tiefster Punkt
1002m Höchster Punkt
Sie suchen eine Unterkunft nahe Via Natura Etappe 9: Energiefelder in der Natur?
Hier können Sie direkt buchen

Wie wird's die Tage?

Heute
15.10.2019
°C°C
Morgen
16.10.2019
°C°C
Donnerstag
17.10.2019
°C°C
Freitag
18.10.2019
°C°C
Samstag
19.10.2019
°C°C

Ihre Anreise

So kommen Sie zu uns